Sie sind hier
E-Book

Die Argentinienkrise und die Rolle des IWF

Eine Kurzanalyse der Argentinienkrise anhand der Spieltheorie und der Verhandlungstheorie

eBook Die Argentinienkrise und die Rolle des IWF Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
12
Seiten
ISBN
9783638683593
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Mittel- und Südamerika, Note: gut bis sehr gut, Universität Zürich (Politikwissenschaft - Internationael Beziehungen), Veranstaltung: Proseminar der Internationalen Beziehungen, 17 Literaturquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mitte Dezember letzten Jahres kam es in Argentinien, das jahrelang als 'Musterland' der neoliberalen Wirtschaftspolitik galt und alle Auflagen des Internationalen Währungsfonds (IWF) bereitwillig umgesetzt hatte, zu tagelangen Unruhen in der Bevölkerung. Der wachsende Unmut der Menschen über Korruption und Verarmung des Mittelstandes schlug um in offenen Aufstand. Unter dem Druck der Bevölkerung trat der damalige Präsident Fernando de la Rua am 20. Dezember 2001 zurück. Innerhalb von wenigen Wochen betraten vier weitere Präsidenten den 'Schleudersitz'. Erst Eduardo Dualde kann sich nun seit einiger Zeit im Amt halten. Wie und weshalb sich die politische und vor allem wirtschaftliche Situation in Argentinien derart zuspitzen konnte, möchte ich im zunächst im ersten Kapitel genauer erläutern. Dabei konzentriere ich mich vor allem auf die Rolle, welche der IWF gespielt hat. Anschliessend soll in dieser Arbeit die Entwicklung der sogenannten Argentinienkrise 1 anhand zweier Theorien der Internationalen Beziehungen betrachtet werden. Im dritten Teil folgt eine Auswertung der Resultate beider Theorien und die damit verbundene Schlussfolgerung und Kritik. [...]

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Macht, Ressourcen und Gewalt

eBook Macht, Ressourcen und Gewalt Cover

DOI-Nr. 10.3218/3200-0 Mittels organisierter Gewalt ausgetragene Konflikte bestimmen nach wie vor die politische Landschaft in vielen Regionen unserer Welt. Macht, Ressourcen und Gewalt nehmen im ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...