Sie sind hier
E-Book

Die ökonomische Transformation Polens

eBook Die ökonomische Transformation Polens Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2005
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783638427531
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1,7, Universität Regensburg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zwar hat Polen durch die gezielte 'Schocktherapie' als erstes Land der Region ab 1992 ein ansteigendes Bruttosozialprodukt und in den darauffolgenden Jahren die höchsten Wachstumsraten zu verzeichnen, doch bestehen noch immer große Defizite bei der Privatisierung der großen Bergbaubetriebe und der Umstrukturierung der Landwirtschaft. Infolge der Transformation von der Plan- zur Marktwirtschaft stieg die Arbeitslosigkeit sowie die interne Verschuldung des Landes enorm an. Diese und weitere Erscheinungen sollen im Folgenden genauer untersucht werden. Es stellt sich also die Frage 'welche Faktoren spielen eine Rolle um von einer ökonomischen Transformation zu sprechen und welche Auswirkungen lassen sich im Bezug auf den Lebensstandard der polnischen Bürger feststellen?' Neben den Faktoren bzw. Ursachen für den ökonomischen Wandel, wie den Balcerowicz-Plan, die Rolle der Verfassung, die Änderung im Bereich der Eigentumsverhältnisse, des Kohlebergbaus und der Landwirtschaft sowie den Investitionen ausländischer Unternehmer, sollen auch die Auswirkungen auf den Lebensstandard der Bürger untersucht werden. Dabei soll eine knappe Einführung zur polnischen Transformationsgeschichte die nötige Informationstiefe bieten. Diese ist zwar nicht zwingend Gegenstand meiner Arbeit, doch im Großen und Ganzen als Einstieg unverzichtbar, um den Transfer zum eigentlichen Thema schaffen zu können. Deshalb soll meine eigentliche Einleitung etwas kürzer ausfallen, wobei Punkt 2.0 und 2.1 quasi als zur Einleitung dazugehörend betrachtet werden können. Auffallen wird auch, dass das neueste meiner hauptsächlich benutzten Werke auf das Jahr 1997 zurückgeht, was aber insofern kein Problem darstellt, da sich der zu untersuchende Gegenstand lediglich auf die 'Wechseljahre' der beiden Wirtschaftsformen bezieht.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Wandernde Identitäten

eBook Wandernde Identitäten Cover

Der Roman Luz de las crueles provincias nimmt sowohl im Werk Tizóns als auch in der Literatur der Einwanderung eine besondere Stellung ein: Die in LCP dargestellten Einwanderer wählen eine ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...