Sie sind hier
E-Book

Die zunehmende soziale Segregation und Ausgrenzung von ethnischen Minderheiten in Großstädten!

Soziale Integration oder Desintegration?

eBook Die zunehmende soziale Segregation und Ausgrenzung von ethnischen Minderheiten in Großstädten! Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
8
Seiten
ISBN
9783638712798
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
1,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,5, Humboldt-Universität zu Berlin, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Transformation der Industrie- zur Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft, sowie die wachsende wirtschaftliche Rationalisierung und Globalisierung führte und führt zu einer sozioökonomischen Polarisierung, welche insbesondere in den Großstädten zum Vorschein kommt.

Ein Ergebnis dieses sozioökonomischen und sozialräumlichen Strukturwandels der Großstädte ist der, in den letzten Jahren, beobachtbare Prozess der unfreiwilligen sozialräumlichen Konzentration von ökonomisch randständigen Gruppen und dabei im Speziellen von ethnischen Minderheiten.

Angesichts dieser Entwicklungen lässt sich in Frage stellen, ob die heutigen Großstädte auch für ethnische Minderheiten immer noch die von Häussermann beschriebene 'Integrationsmaschine' sind oder ob sich die Stadt nicht vielmehr zunehmend zum Ort sozialer Desintegration entwickelt.

Im Folgenden werde ich die Ursachen der oben genannten Entwicklungen herausstellen, um daran anschließend die wichtigsten Kennzeichen sozialer Segregation von ethnischen Minderheiten aufzuzeigen. Die Entwicklungen und Konsequenzen der sozialräumlichen Konzentration und Segregation sollen deutlich machen auf welchem Weg sich die urbanen Großstädte befinden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Finnland und die NATO

eBook Finnland und die NATO Cover

Nach dem 2. Weltkrieg war die finnische Außen- und Sicherheitspolitik von strikter Neutralität geprägt. Auf Grund der geographischen Lage, der 1.200 Km langen gemeinsamen Grenze1 mit Russland, und ...

Berichterstattung aus Bagdad

eBook Berichterstattung aus Bagdad Cover

In der folgenden Arbeit möchte ich die gefährliche und unverzichtbare Arbeit unabhängiger Journalisten während des Irakkriegs 2003 beschreiben, die viel riskierten, um der Welt einen möglichst ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...