Sie sind hier
E-Book

Hoher Blutdruck

Ein aktueller Ratgeber

AutorFriedrich W. Lohmann, Reinhard Gotzen
VerlagSteinkopff
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl100 Seiten
ISBN9783798515352
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR

Hoher Blutdruck tut nicht weh, unerkannt kann er jedoch zu lebensbedrohenden Krankheiten führen. Dieser Ratgeber bietet auf dem neuesten Forschungsstand alles Wissenswerte zum Problem 'hoher Blutdruck' - seine Ursachen, Risiken und die Möglichkeiten der Therapie.

Hoher Blutdruck muss rechzeitig erkannt und richtig behandelt werden, damit Folgeschäden wie Herzmuskelschwäche, Herzinfarkt oder Schlaganfall verhindert werden. Dieser Ratgeber sagt Ihnen, was der Arzt tun kann und was Sie selbst tun müssen, um einen normalen Blutdruck zu erlangen.

Bei gewissenhafter Beachtung aller heutigen Erkenntnisse zum Thema hoher Blutdruck gelingt es fast immer, den Hochdruck zu beherrschen und Komplikationen weitgehend zu vermeiden.



Professor Gotzen (Innere Medizin) lehrt an der Medizinischen KLinik und Poliklinik am Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Berlin.

 

Professor Lohmann ist als Internist und Kardiologe in der 1. Inneren Abteilung des Krankenhauses Berlin-Neukölln tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis8
1 Der normale und der erhöhte Blutdruck11
2 Wie wird der Blutdruck gemessen?17
Technik der Blutdruckmessung19
3 Selbstmessung des Blutdrucks23
Nichtautomatische und automatische Messgeräte23
Vor- und Nachteile der verschiedenen Blutdruckmessgeräte24
Vorteile der Blutdruckselbstmessung26
4 Ursachen des Bluthochdrucks28
5 Häufigkeit, Folgen und Komplikationen des Bluthochdrucks34
6 Was kann man selbst gegen den Blutdruck tun?38
7 Welche Medikamente stehen zur Behandlung des Bluthochdrucks zur Verfügung?60
Diuretika/Saluretika61
Betablocker62
Kalziumkanalblocker63
ACE-Hemmer65
Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten66
Alphablocker67
Zentrale Sympathikushemmer bzw. sonstige Substanzen68
Allgemeine Regeln der Hochdruckbehandlung68
8 Was man sonst noch über Bluthochdruck wissen sollte70
Hoher Blutdruck bei älteren Menschen70
Hoher Blutdruck in der Schwangerschaft72
Blutdrucksenkende Medikamente während der Stillperiode75
Hoher Blutdruck und Schlaganfall76
Hoher Blutdruck und schlafbezogene Atmungsströrung, einschließlich Schnarchen78
Der zuckerkranke Hochdruckpatient81
Der kriesenhafte Blutdruckanstieg - wie soll sich der Patient verhalten?83
Medikamentöse Hochdruckbehandlung und Potenzstörungen84
9 Verhaltenweisen im Alltag, Beruf und in der Freizeit88
Regeln für den Saunabesuch88
Regeln für den Kraftfahrer89
Schichtdienst und medikamentöse Hochdrucktherapie92
Was muss der Hochdruckpatient im Urlaub und auf Reisen (einschließlich Flugreise und Gebirgsaufenthalt) beachten?93
Welche Sportarten sind für den Hochdruckpatienten geeigent?95
10 Bisher unzureichende Behandlung bei Bluthochdruck - notwendige Konsequenz: die Therapietreue muss zunehmen!101
11 Zehn Grundregeln für den Hochdruckpatienten105
Literaturhinweise107

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

Die erfolgreiche Arztpraxis

E-Book Die erfolgreiche Arztpraxis
Patientenorientierung - Mitarbeiterführung - Marketing Format: PDF

Patienten kommen gerne (wieder), wenn sie sich in der Arztpraxis fachlich gut aufgehoben und emotional wohl fühlen. Der Patient von heute ist dabei informierter, anspruchsvoller und fordernder denn…

Die Arzthaftung

E-Book Die Arzthaftung
Ein Leitfaden für Ärzte und Juristen Format: PDF

Im Mittelpunkt des Leitfadens stehen die Haftungsfragen der arbeitsteiligen Medizin, die Organisation der Patientenaufklärung und der ärztlichen Dokumentation sowie die Zusammenhänge zwischen…

Moderne Praxisführung

E-Book Moderne Praxisführung
Gründung, Management, Nachfolge und Niederlegung Format: PDF

Ein Fachbuch für (angehende) niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen: Die Autoren arbeiten zahlreiche wirtschaftlich und rechtlich relevante Themen auf. Ihr nützliches und aktuelles Fachbuch…

Die Arzthaftung

E-Book Die Arzthaftung
Ein Leitfaden für Ärzte und Juristen Format: PDF

Im Mittelpunkt des Leitfadens stehen die Haftungsfragen der arbeitsteiligen Medizin, die Organisation der Patientenaufklärung und der ärztlichen Dokumentation sowie die Zusammenhänge zwischen…

Akute und therapieresistente Depressionen

E-Book Akute und therapieresistente Depressionen
Pharmakotherapie - Psychotherapie - Innovationen Format: PDF

Das tiefe Tal überwinden! Depressionen gehören zu den häufigsten psychiatrischen Krankheitsbildern. Therapiemöglichkeiten gibt es viele, und meistens haben sie auch Erfolg. Was aber tun, wenn…

Antibiotika am Krankenbett

E-Book Antibiotika am Krankenbett
Format: PDF

Er passt in jede Kitteltasche und ist ein 'Spicker' für alle praktisch tätigen Ärzte in Klinik und Praxis. Bei der fast unübersehbaren Anzahl an Antibiotika ist eine aktuelle, übersichtliche…

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs

E-Book Wirtschaftsfaktor Brustkrebs
Werden Frauen und ihre Ängste instrumentalisiert? Format: PDF

Die Angst vor Brustkrebs ist berechtigt, da es sich um die häufigste Krebserkrankung der Frau handelt. Manchmal wird diese Angst gezielt geschürt, das Risiko bewusst übertrieben. Wer aber sollte…

Essentielle Spurenelemente

E-Book Essentielle Spurenelemente
Klinik und Ernährungsmedizin Format: PDF

Publikationen zu den essentiellen Spurenelementen sind in der gängigen Literatur bisher hauptsächlich als einzelne Kapitel in ernährungsorientierten Büchern zu finden. Ein aktuelles Buch, das vor…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 52. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...