Sie sind hier
E-Book

Hoher Blutdruck

Ein aktueller Ratgeber

AutorFriedrich W. Lohmann, Reinhard Gotzen
VerlagSteinkopff
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl100 Seiten
ISBN9783798515352
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR

Hoher Blutdruck tut nicht weh, unerkannt kann er jedoch zu lebensbedrohenden Krankheiten führen. Dieser Ratgeber bietet auf dem neuesten Forschungsstand alles Wissenswerte zum Problem 'hoher Blutdruck' - seine Ursachen, Risiken und die Möglichkeiten der Therapie.

Hoher Blutdruck muss rechzeitig erkannt und richtig behandelt werden, damit Folgeschäden wie Herzmuskelschwäche, Herzinfarkt oder Schlaganfall verhindert werden. Dieser Ratgeber sagt Ihnen, was der Arzt tun kann und was Sie selbst tun müssen, um einen normalen Blutdruck zu erlangen.

Bei gewissenhafter Beachtung aller heutigen Erkenntnisse zum Thema hoher Blutdruck gelingt es fast immer, den Hochdruck zu beherrschen und Komplikationen weitgehend zu vermeiden.



Professor Gotzen (Innere Medizin) lehrt an der Medizinischen KLinik und Poliklinik am Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Berlin.

 

Professor Lohmann ist als Internist und Kardiologe in der 1. Inneren Abteilung des Krankenhauses Berlin-Neukölln tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis8
1 Der normale und der erhöhte Blutdruck11
2 Wie wird der Blutdruck gemessen?17
Technik der Blutdruckmessung19
3 Selbstmessung des Blutdrucks23
Nichtautomatische und automatische Messgeräte23
Vor- und Nachteile der verschiedenen Blutdruckmessgeräte24
Vorteile der Blutdruckselbstmessung26
4 Ursachen des Bluthochdrucks28
5 Häufigkeit, Folgen und Komplikationen des Bluthochdrucks34
6 Was kann man selbst gegen den Blutdruck tun?38
7 Welche Medikamente stehen zur Behandlung des Bluthochdrucks zur Verfügung?60
Diuretika/Saluretika61
Betablocker62
Kalziumkanalblocker63
ACE-Hemmer65
Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten66
Alphablocker67
Zentrale Sympathikushemmer bzw. sonstige Substanzen68
Allgemeine Regeln der Hochdruckbehandlung68
8 Was man sonst noch über Bluthochdruck wissen sollte70
Hoher Blutdruck bei älteren Menschen70
Hoher Blutdruck in der Schwangerschaft72
Blutdrucksenkende Medikamente während der Stillperiode75
Hoher Blutdruck und Schlaganfall76
Hoher Blutdruck und schlafbezogene Atmungsströrung, einschließlich Schnarchen78
Der zuckerkranke Hochdruckpatient81
Der kriesenhafte Blutdruckanstieg - wie soll sich der Patient verhalten?83
Medikamentöse Hochdruckbehandlung und Potenzstörungen84
9 Verhaltenweisen im Alltag, Beruf und in der Freizeit88
Regeln für den Saunabesuch88
Regeln für den Kraftfahrer89
Schichtdienst und medikamentöse Hochdrucktherapie92
Was muss der Hochdruckpatient im Urlaub und auf Reisen (einschließlich Flugreise und Gebirgsaufenthalt) beachten?93
Welche Sportarten sind für den Hochdruckpatienten geeigent?95
10 Bisher unzureichende Behandlung bei Bluthochdruck - notwendige Konsequenz: die Therapietreue muss zunehmen!101
11 Zehn Grundregeln für den Hochdruckpatienten105
Literaturhinweise107

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Dieses Buch bietet Ihnen das essentielle BWL-Basiswissen, um Ihre Strategien wirtschaftlich gut begründet präsentieren und durchsetzen zu können. Ihr Schlüssel zum Erfolg.Ärzte werden zunehmend auch…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Klinisch-forensische Medizin

E-Book Klinisch-forensische Medizin
Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern Format: PDF

Die Anforderung im medizinischen Alltag rechtlich relevante Sachverhalte, etwa nach Gewalt im häuslichen Umfeld zu erkennen und zeitgemäß richtig zu handeln ist in den letzten Jahren stark gestiegen…

Betreuungsrecht und Patientenverfügungen

E-Book Betreuungsrecht und Patientenverfügungen
Praktische Informationen für Ärzte und Interessierte Format: PDF

Mit zunehmender Lebenserwartung steigt auch die  Anzahl älterer Patienten, die nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen und  ihre häuslichen Aufgaben selbst zu erledigen. Der…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Das bewährte Fachbuch zum Kinderschutz in der Medizin bietet Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung, fundierte fachliche Grundlagen für die…

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...