Sie sind hier
E-Book

Kompendium zum Hochschul- und Wissenschaftsrecht

AutorAnja Dillenburger, Arne Pautsch
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl206 Seiten
ISBN9783899497168
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis139,95 EUR

This new compendium of laws governing universities/higher education and research/scholarship is intended to be a handbook for scholarship and practice. In contrast to other legal works on the subject, here a stronger focus is placed on current reform topics such as the Bologna process and the W salary scale. This concise presentation of all laws governing universities/ higher education and research/scholarship is intended not only for jurists dealing with the subject matter but also for university staff from all disciplines.



Arne Pautsch, zurzeit kommunaler Hauptverwaltungsbeamter in Niedersachsen, zuvor vieljährige Tätigkeit in der Hochschulverwaltung (Universitäten Göttingen und Bayreuth), Lehrbeauftragter u.a. an den Fachhochschulen Nordhausen und Braunschweig/Wolfenbüttel; Anja Dillenburger, Regierungsrätin bei der Senatorin für Bildung und Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Abkürzungsverzeichnis14
Literaturverzeichnis18
A. Hochschul- und Wissenschaftsorganisation24
I. Statt einer geschichtlichen Betrachtung24
II. Hochschulorganisation in Deutschland24
1. Organisation und Rechtsstatus staatlicher Hochschulen24
2. Hochschulen in alternativer Rechtsform42
3. Hochschularten50
4. Binnenorganisation der Hochschulen59
5. Reform der Hochschulorganisation81
6. Koordinationseinrichtungen und Interessenvertretungen der Hochschulen83
B. Studium und Lehre86
I. Der Bologna-Prozess86
1. Schaffung eines europäischen Hochschulraums86
2. Bachelor- und Masterstudiengänge in Deutschland89
3. Weiterbildung95
4. Promotionsprogramme97
5. Akkreditierung von Studiengängen99
6. Stand der Umsetzung/Bilanz110
II. Qualitätssicherung in Studium und Lehre111
1. Instrumente der Qualitätssicherung112
2. Qualitätssicherungssystem115
III. Der Zugang zum Hochschulstudium116
1. Hochschulzugangsrecht116
2. Hochschulzulassungsrecht122
IV. Die Rechtsverhältnisse der Studierenden131
1. Rechtsstatus131
2. Studentische Selbstverwaltung132
3. Studiengebühren und -beiträge134
4. Recht der Ausbildungsförderung138
5. Stipendien139
V. Studiengänge140
1. Allgemeines140
2. Studienabschlüsse141
3. Errichtung und Schließung von Studiengängen142
4. Studien- und Prüfungsordnungen143
5. Leistungspunktesystem146
VI. Prüfungsrecht148
1. Hochschulprüfungen148
2. Staatsprüfungen149
3. Kirchliche Prüfungen149
4. Prüfverfahren150
C. Forschung152
I. Forschungsbegriff und Forschungsauftrag der Hochschulen152
1. Grundlagenforschung154
2. Angewandte Forschung155
3. Drittmittelforschung155
II. Forschung außerhalb der Hochschule157
1. Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen158
2. Ressortforschung162
3. Rechtsfragen der Forschung außerhalb der Hochschule und der Forschungsförderung163
III. Wissenschaftliche Qualifikation und Forschung164
1. Promotion165
2. Habilitation166
IV. Weitere rechtliche Aspekte der Forschung167
1. Veröffentlichungspflicht und urheberrechtliche Fragen167
2. Sicherung wissenschaftlicher Redlichkeit170
D. Recht des Hochschulpersonals172
I. Einführung172
II. Statusrechte172
1. Hochschullehrer172
2. Wissenschaftliches Personal190
3. Nichtwissenschaftliches Personal195
III. Besoldung und Vergütung des wissenschaftlichen Personals196
1. W-Besoldung196
2. Variable Leistungsbezüge197
3. Vergütung des wissenschaftlichen Personals200
4. Versorgung der Hochschullehrer und des wissenschaftlichen Personals200
5. Nebentätigkeitsrecht201
Sachregister204

Weitere E-Books zum Thema: Öffentliches Recht - Staatsrecht

Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott

E-Book Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott
Rechtliche Bewältigung finanzieller Krisen der öffentlichen Hand - Jus Publicum 202 Format: PDF

Die Insolvenz der öffentlichen Hand ist inzwischen wieder eine reale Möglichkeit. Denn die finanziellen Mittel juristischer Personen des öffentlichen Rechts wie auch die des Staates selbst sind…

Finanzaufsicht

E-Book Finanzaufsicht
Der Staat und die Finanzmärkte - Jus Publicum 229 Format: PDF

Die Finanzkrise und die spätestens seit 2010 einsetzende Eurokrise haben die Frage nach der Rolle des Staates in einer Marktwirtschaft im Allgemeinen und auf den Finanzmärkten im Besonderen wieder…

Föderalismus und Subsidiarität

E-Book Föderalismus und Subsidiarität
- Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 68 Format: PDF

In diesem interdisziplinär angelegten Band werden Fragen der effizienten vertikalen Zuordnung von Kompetenzen in föderalen Systemen sowie der Möglichkeiten und Grenzen föderalen Wettbewerbs aus…

Marktordnung durch Haftung

E-Book Marktordnung durch Haftung
Legitimation, Reichweite und Steuerung der Haftung auf Schadensersatz zur Durchsetzung marktordnenden Rechts - Jus Privatum 201 Format: PDF

Schadenshaftung zur Durchsetzung marktordnenden Rechts gewinnt in Deutschland und Europa an Bedeutung. Diese Entwicklung relativiert die im Bürgerlichen Recht angelegten Grenzen deliktsrechtlicher…

Berufsanerkennung und Dienstleistungen im europäischen Binnenmarkt

E-Book Berufsanerkennung und Dienstleistungen im europäischen Binnenmarkt
Die EU-Richtlinien aus der Perspektive der Methodik der Rechtsangleichung und des Wettbewerbs der Rechtsordnungen - Jus Internationale et Europaeum 84 Format: PDF

Die Berufsanerkennungs- und die Dienstleistungsrichtlinie sind die zentralen Rechtsakte zur Vertiefung des europäischen Binnenmarktes im Bereich der Dienstleistungen. Kontroverse Diskussionen im…

Föderalismus und Subsidiarität

E-Book Föderalismus und Subsidiarität
- Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 68 Format: PDF

In diesem interdisziplinär angelegten Band werden Fragen der effizienten vertikalen Zuordnung von Kompetenzen in föderalen Systemen sowie der Möglichkeiten und Grenzen föderalen Wettbewerbs aus…

Der IWF im Wandel - Rückkehr zu einem neuen System

E-Book Der IWF im Wandel - Rückkehr zu einem neuen System
Der Umgang des Internationalen Währungsfonds mit zukünftigen Finanz- und Währungskrisen - Jus Internationale et Europaeum 125 Format: PDF

Maren Katharina Bode untersucht das Handeln des Internationalen Währungsfonds im Lichte vergangener, aktueller und zukünftiger Finanz- und Währungskrisen aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht.…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...