Sie sind hier
E-Book

Tower of London

AutorArthur Benisch
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl12 Seiten
ISBN9783640036097
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 2, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der mit vielen Türmen bewehrte Tower, der in der Londoner Innenstadt am Nordufer der Themse liegt, war seit dem 11. Jahrhundert Königsresidenz, Gefängnis, Schatzhaus und Truppenlager. Die Anlage erstreckt sich über eine Fläche von 7,5 Hektar. Den ursprünglichen Tower, den White Tower, ließ um 1076 Wilhelm der Eroberer errichten, und zwar aus Kalkstein aus Caen und Sandstein aus Kent. Als 'weiß' bezeichnet man diesen ältesten Teil des Towers deshalb, weil Heinrich III. im Jahre 1240 veranlasste, dass das Gebäude weiß getüncht wurde. Im 17. Jahrhundert vergrößerte Christopher Wren (Englischer Baumeister, 1632- 1723) die ursprünglichen normannischen Fenster, doch im Inneren ist der Originalstil größtenteils erhalten geblieben. Der White Tower ist von zwei Festungswällen umgeben; der innere ist mit zwölf Türmen bestückt und wird als Ballium Wall bezeichnet. Einer dieser Türme ist der sogenannte Blutturm; hier sollen der Überlieferung nach der junge König Eduard V. und sein Bruder Richard Plantagenet, der Herzog von York, im Jahre 1483 ermordet worden sein. Im Wakefield Tower auf der Südseite fand man 1471 die Leiche des ermordeten Heinrich VI. Der Devereux Tower wurde nach dem berühmtesten seiner Gefangenen benannt, Robert Devereux, dem Grafen von Essex.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Architektur - Baukunst

Großformatige Ziegel

E-Book Großformatige Ziegel

Ein Arbeitsbuch über die einschalige Wand aus großformatigen Ziegeln. Klare Darstellung mit Blick ins Innenleben der Konstruktion. Alle Details im konstruktiven Zusammenhang. Wertvolle Praxis-Tipps ...

Antoni Gaudí

E-Book Antoni Gaudí

Antoni Gaudí (1852-1926), Architekt und Künstler aus Barcelona, nimmt einen bedeutenden Platz in der Geschichte der spanischen Gegenwartskunst ein. Sein Umgang mit Farbe, die Verwendung ...

Stilverzicht

E-Book Stilverzicht

Die Sehnsucht nach allgemeingültigen Gestaltungsprinzipien tritt seit den Zeiten der Aufklärung in unterschiedlichen Formen in der Architekturtheorie auf. Einer der wesentlichen begrifflichen ...

Strukturelle Architektur

E-Book Strukturelle Architektur

In den 1960er-Jahren entwickelte sich mit dem Strukturalismus eine neue Wissenschaftsströmung mit Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Das strukturelle Denken prägte auch eine neue wissenschaftliche ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...