Sie sind hier
Fachzeitschrift

FACTS Mag - Test- und Wirtschaftsmagazin

FACTS Mag - Test- und Wirtschaftsmagazin

FACTS bietet seit mehr als 30 Jahren einen kompetenten Mix aus Produktneuheiten und spannenden Hintergrundberichten aus allen Bereichen der Bürokommunikation und Büroorganisation. In den Anfängen ausschließlich auf die Ausarbeitung von Tests fokussiert, baute FACTS im Laufe der Zeit auch Wirtschaftsartikel in seine Inhalte ein.

Die FACTS-Redaktion ist keine „normale“ Redaktion. Die Kombination aus Test- und Wirtschaftsmagazin setzt eine besondere Arbeitsweise voraus: Wir verstehen die Branchen, wissen um die Probleme unserer Kunden und kennen die Bedürfnisse unserer Leser. Die Redaktion besteht aus einem branchenerfahrenen Team, das seine Kernkompetenzen auf dem Gebiet der Bürokommunikation und Büroorganisation punktgenau an den Leser bringt. IT-Entscheider, Geschäftsführer gehobener mittelständischer Unternehmen, Einkäufer von Global Playern und Branchenentscheider setzen bei ihrer Investitionsentscheidung auf FACTS. Unseren Partnern bieten wir somit eine hoch qualifizierte und entscheidungskompetente Zielgruppe.

Unseren Partnern helfen wir, Produkte zu verbessern und Unternehmensstrategien im Marketing-, Vertriebs- und Produktionsbereich zu verfeinern. Im beiderseitigen Fokus einer Zusammenarbeit stehen hierbei der Nutzen sowohl für unsere Partner als auch für den Leser. Dazu entwickeln wir eine gemeinsame Kommunikationsstrategie, die zum Ziel hat, die Besonderheiten des Unternehmens und seiner Produkte und Lösungen herauszuarbeiten. Den Lesern helfen wir, Werkzeuge des täglichen Büroalltags beurteilen zu können. Wir blicken hinter die Kulissen und filtern zwischen allen Marketingstrategien und Werbeversprechen den Nutzen für den Leser heraus.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
60,00
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
monatlich
20000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
FACTS Verlag GmbH05.11.202122
Theodor-Althoff-Straße 45
,
45133 Essen
AnsprechpartnerKlaus Leifeld Anfrage an Verlag schicken
015123434985
AnzeigenannahmeSarah Bartel Anfrage an Anzeigenannahme schicken
020187126806
020187126810
RedaktionGraziella Mimic Anfrage an Redaktion schicken
020187126803

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Printmedien

Meraner Stadtanzeiger

Meraner Stadtanzeiger

Der Meraner Stadtanzeiger informiert zweiwöchentlich über die Geschehnisse im Meraner Land. Politik, Soziales, Gesundheit, Gesellschaft, auch die Berichterstattung über Kultur kommt nicht zu kurz. ...

Krisensicher Investieren

Krisensicher Investieren

KRISENSICHER INVESTIEREN - Der Börsenbrief mit Claus Vogt und Roland Leuschel, der Ihr Vermögen schützt und bewahrt. Der Tag der Wahrheit rückt näher: Mit Krisensicher Investieren schützen ...

djbZ

djbZ

Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes Die djbZ ist eine Mitgliederzeitschrift, aber auch für alle jene interessant, die sich mit frauenrechtspolitischen Fragestellungen befassen. Die ...

Der Komet

Der Komet

Die im Jahr 1883 gegründete Fachzeitung ist für Schausteller und Marktkaufleute Vereinsorgan und Informationsquelle zu organisatorischen, rechtlichen und technischen Fragen. Sie ist Werbeträger ...

Lebensmitteltechnik

Lebensmitteltechnik

Praxisorientiertes, branchenübergreifendes Magazin für alle technologischen Belange zur ökonomischen, qualitätsbetonten und umweltgerechten Herstellung von Lebensmitteln und Getränken. Weitere ...

Wapiti

Wapiti

Wapiti ist die spannende Kinderzeitschrift rund um Tiere und die Natur für Kinder ab 7 Jahren. Jede Ausgabe enthält ein großes Tierporträt mit spannenden Infos, einen Wissenstest sowie bunte ...

E-Books zum Thema: Journalismus - Medien - Publizistik

Datenformate im Medienbereich

E-Book Datenformate im Medienbereich
Format: PDF

Das Buch greift einen sehr aktuellen Themenkomplex auf, denn der Datenaustausch findet zunehmend in komprimierter Form über Netzwerke statt. Es beschreibt Standards für die Datenreduktion und den…

Handbuch für Technisches Produktdesign

E-Book Handbuch für Technisches Produktdesign
Material und Fertigung, Entscheidungsgrundlagen für Designer und Ingenieure Format: PDF

Dieses Buch schließt die Lücke an der Schnittstelle zwischen Produktentwicklung, Design, Engineering und Produktion. Es erleichtert die Kommunikation und Kooperation und verbessert die Effizienz und…

Handbuch Medienmanagement

E-Book Handbuch Medienmanagement
Format: PDF

Dieses Buch liefert einen Überblick über alle wichtigen Aspekte des Medienmanagements. Zusätzlich ermöglichen Grundlagenartikel zum Medienmanagement aus interdisziplinärer Perspektive ein…

Behinderung im Fernsehen

E-Book Behinderung im Fernsehen
Gleichberechtigte Teilhabe als Leitziel der Berichterstattung Format: PDF

Aus Sicht der Rehabilitations- wie auch der Kommunikationswissenschaften untersucht Ingo Bosse interdisziplinär, ob sich das Leitziel gleichberechtigter Teilhabe von Menschen mit Behinderung auch auf…

Herbert Reineckers Gesamtwerk

E-Book Herbert Reineckers Gesamtwerk
Seine gesellschafts- und mediengeschichtliche Bedeutung Format: PDF

Volker Helbig stellt das Lebenswerk des Unterhaltungsschriftstellers, Dramatikers, Film- und Fernsehautors Herbert Reinecker dar und erschließt es in seinem politischen, gesellschaftlichen und…

Bildsampling

E-Book Bildsampling
Wie viele Bilder brauchen wir? Format: PDF

Sieben AutorInnen aus Design, Kunstgeschichte, Film und Illustration beleuchten individuelle und generelle Aspekte der mehrfachen Verwendung von Bildern. Sie fokussieren insbesondere auf die…

Hochschul-PR in Deutschland

E-Book Hochschul-PR in Deutschland
Ziele, Strategien und Perspektiven Format: PDF

Heike Bühler, Gabriele Naderer, Robertine Koch und Carmen Schuster untersuchen, inwieweit die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an deutschen Hochschulen deren neuen Aufgaben wie Internationalisierung…

Wissen im Diskurs

E-Book Wissen im Diskurs
Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault Format: PDF

In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie verhalten sich Foucaults Konzepte Wissen, Macht,…