Sie sind hier
Fachzeitschrift

WIRTSCHAFTSSPIEGEL

WIRTSCHAFTSSPIEGEL

Ständiger Begleiter in Sachen Wirtschaft, Finanzen, Meinungen und Tendenzen.

Der Wirtschaftsspiegel begründete mit seinem Erscheinen in Sachsen-Anhalt 1993 und seit 2005 auch in Thüringen eine effiziente Art, wirtschaftliche Informationen und nutzwertorientierte Inhalte zielgruppenorientiert zu platzieren. Redaktionelle Inhalte beziehen sich direkt auf regionale branchen-spezifische Probleme.
Mit praxisorientierten Beiträgen gibt der Wirtschaftsspiegel den Unternehmen Orientierungshilfen und bietet Lösungsvorschläge zu aktuellen Fragen.
Durch den ständigen redaktionellen Kontakt mit regional operierenden Unternehmen und einer kompetenten Autorenschaft aus Ost und West sichert sich der Wirtschaftsspiegel ein hohes Maß an Authentizitt und Aktualität.

Der Wirtschaftsspiegel verbindet inhaltliche Kompetenz, transparente und leserfreundliche Verarbeitung mit einer innovativen modernen Gestaltung zu einem neuartigen Printprodukt.
Der Wirtschaftsspiegel wird seinem Anspruch, ein vermittelndes Medium zwischen Entscheidungsträgern der regionalen Wirtschaft und den kommunalen Ebenen zu sein, durch kritisches Hinterfragen behrdlicher und kommunalpolitischer Zusammenhänge gerecht.
Der Wirtschaftsspiegel beleuchtet – neben seinem regionalen Engagement – Hintergründe der inter-nationalen Wirtschaft und analysiert Trends mit möglichem regionalen Bezug.
Der Wirtschaftsspiegel informiert praxisbezogen ber aktuelle Rechts- und Steuerentscheidungen, gibt Tipps zur Unternehmens- und Personalführung und stellt erfolgreiche, regional tätige Unternehmen vor.

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
31,50
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
12 Ausgaben
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Wirtschafts Spiegel04.12.20085056
Rosengrund 7
,
39130 Magdeburg

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wirtschaftsmagazine - Finanzmagazine –Handelsmagazine

chefbuero-online-news

chefbuero-online-news

Kostenfreier Newsletter mit kurzen Informationen rund um Unternehmen, Management, Informationstechnologie und Büroorganistation CHEFBÜRO - das IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - ...

SERVICETODAY

SERVICETODAY

SERVICETODAY erreicht mit einer IVW-geprüften Auflage von derzeit über 3.600 Exemplaren ein Vielfaches mehr an qualifizierten Lesern: vom Kundendienstleiter über den Servicemanager bis hin zu den ...

Stiftung&Sponsoring

Stiftung&Sponsoring

Als führende Grantmaking-Zeitschrift im deutschsprachigen Raum widmet sich "Stiftung&Sponsoring" dem gesellschaftlich wichtigen Feld gemeinnütziger Aktivitäten aus der Sicht der Geber, der ...

neue energie

neue energie

Das monatlich erscheinende Fachmagazin „neue energie“ ist das führende deutsche Medium rings um Klimaschutz, die Energiewende und für die gesamte Branche der Erneuerbaren. neue energie ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DER Mittelstand.

DER Mittelstand.

"DER Mittelstand." ist das Unternehmermagazin des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW). Zum ersten Mal erschien es 2002 , heute gehört es zu den führenden Magazinen seiner Art in ...

E-Books zum Thema: Finanzen - Management - Versicherung - Wirtschaft

Marketing

E-Book Marketing
Grundlagen für Studium und Praxis Format: PDF

Dieses Lehrbuch vermittelt die gesamten Grundlagen des Marketing und nimmt dabei konsequent Bezug auf die Praxis. Die anwendungsorientierte Darstellung versetzt den Leser in die Lage,…

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Der Börsenschwindel

E-Book Der Börsenschwindel
Wie Aktionäre und Anleger abkassiert werden Format: ePUB/PDF

Zufall oder Absicht? Erst boomt die Börse, dann stürzt sie ab. Erst verspricht man den Anlegern hohe Gewinne, dann überlässt man ihnen die Verluste. Günter Ogger nimmt das Phänomen »Börse« unter die…