Sie sind hier
E-Book

Adobe FrameMaker 8

Dokumente formatieren, PDF-Dateien generieren, XML und DITA verarbeiten

AutorKlaus Krüger
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl297 Seiten
ISBN9783540779056
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR

Das Buch führt praxisnah in die Arbeit mit Adobe FrameMaker 8 ein. Dabei profitieren Leser von der mehrjährigen Erfahrung des Autors mit FrameMaker-Schulungen. Sie erhalten präzise Anleitungen und entscheidende Tipps dazu, wie man Dokumente formatiert, überarbeitet und sie als PDF- oder HTML-Datei exportiert, wie man Kapitel und Listen nummeriert, Verzeichnisse generiert und Querverweise automatisiert. Weitere Themen sind die Definition von Variablen und der Satz von mehrseitigen Tabellen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Freuen Sie sich –5
Einsteiger – Fortschreiter?5
XML verarbeiten, DITA und andere Strukturvorgaben einsetzen5
Windows und UNIX6
Inhalt7
Ihr Schlüssel zum Erfolg: Formate19
1.1 Regeln für Formatnamen20
Die Benutzeroberfläche, die Hausordnung und erste Unfallverhütungsvorschriften21
2.1 Voraussetzungen für ein angenehmes Zusammenleben: Voreinstellungen auf Programmebene21
2.2 Schalter, Knöpfe und Armaturen23
2.2.1 Menüleiste23
2.2.2 QuickAccess-Leiste23
2.2.3 Formatierungsleiste24
2.2.4 Registerkarten25
2.2.5 Lineale – nützlich?25
2.2.6 Statusleiste – Infos ablesen und auch mal reinklicken25
2.2.7 Kataloge und Paletten26
2.3 Voraussetzungen für ein angenehmes Zusammenleben: Voreinstellungen auf Dokumentebene27
2.4 Was ist ein Textfluss?27
2.5 Arbeitsseiten, Vorgabeseiten, Referenzseiten28
2.5.1 Arbeitsseiten28
2.5.2 Vorgabeseiten28
2.5.3 Referenzseiten29
2.6 Steuerzeichen erkennen und eingeben29
2.7 Objekte auswählen30
2.8 Die FrameMaker-Hilfe nutzen30
2.8.1 Hilfe von anderen Anwendern31
2.9 Die Monitordarstellung verbessern ( Windows)31
2.10 Wichtige Kurzbefehle31
Das Seitenlayout festlegen33
3.1 Das erste Dokument33
3.2 Seitenlayout einstellen und ändern34
3.2.1 Seitenformat einstellen35
3.2.2 Seitenumbruch einstellen35
3.2.3 Seitenränder, Spaltenanzahl und „ Platz für seitliche Überschrift“ einstellen36
3.2.4 Asymmetrisches Seitenlayout36
3.3 Vorgabeseiten bearbeiten36
3.3.1 Hintergrundtextrahmen ändern37
3.3.2 Inhalt für Hintergrundtextrahmen38
3.3.3 „Schablone für Textrahmen auf Arbeitsseite“ ändern38
3.4 Neue Textrahmen anlegen39
3.4.1 Textrahmenverkettung40
3.5 Konflikt und Querverbindung40
3.5.1 Konflikt beim Spaltenlayout40
3.5.2 Querverbindung zwischen Textflussrahmen und Rahmen für Hintergrundtext41
3.6 Neue Vorgabeseiten anlegen41
3.7 Vorgabeseiten zuweisen42
3.7.1 Vorgabeseiten manuell zuweisen42
3.7.2 Vorgabeseiten automatisiert zuweisen43
3.8 Weitere Layout-Funktionen45
3.8.1 Seiten drehen45
3.8.2 Seiten löschen45
3.8.3 Layout auf den Arbeitsseiten ändern45
3.9 Fertige Schablonen verwenden45
3.10 Wichtige Kurzbefehle46
Textverarbeitung: Wörterbücher und andere Hilfsmittel und Probleme47
4.1 Umgang mit Dialogfenstern47
4.2 Steuerzeichen und Sonderzeichen eingeben47
4.3 Im Text bewegen Text markieren, kopieren, löschen, einfügen49
4.4 Suchen/Ändern51
4.4.1 Sehr praktisch: Suchen, finden und den Inhalt der Zwischenablage einfügen52
4.4.2 Suchen nach Positionen52
4.4.3 Suchen mit aktivierter Option „Jokerzeichen“53
4.5 Typografische Anführungszeichen und andere Feinheiten54
4.6 Rechtschreibhilfe54
4.7 Thesaurus55
4.8 Unter UNIX Makros aufzeichnen55
4.9 Wichtige Kurzbefehle56
Die Absatz-, Zeichen- und Tabellengestaltung richtig bedienen57
5.1 „Irreguläre“ Formate vermeiden57
5.2 Ein Format löschen59
5.3 Alle irregulären Formate finden59
5.4 Alle irregulären Formate entfernen60
5.5 Die Einstellung „Beibehalten“60
5.6 Mehrere Formate gleichzeitig aktualisieren: „Globale Aktualisierung“61
5.7 Ein Format durch ein anderes ersetzen62
5.8 Formate umbenennen62
Absatzformate63
6.1 Einstellungen im Absatzformat64
6.1.1 Ein neues Absatzformat anlegen64
6.1.2 Standardschrift64
6.1.3 Basis65
6.1.4 Automatische Nummerierung66
6.1.5 Seitenumbruch66
6.1.6 Extra68
6.1.7 Zelle70
6.2 Wichtige Kurzbefehle71
Kapitelnummerierung73
7.1 Durchzählen oder kapitelweise zählen73
7.2 Nummerierungs-Bausteine kennenlernen73
7.3 Beispiel 1: Durchzählen76
7.3.1 Startnummern festlegen77
7.4 Beispiel 2: Kapitelweise zählen78
7.4.1 Startnummern festlegen78
7.4.2 Kapitel- und Bandnummerierung79
7.5 Umsteigen von älteren FrameMaker- Versionen (vor Version 6)80
Listen und Auszeichnungen81
8.1 Listen für Legenden83
Zeichenformate85
9.1 Ein Zeichenformat anlegen85
9.2 Zeichenformate zuweisen und entfernen86
9.2.1 Ein Zeichenformat manuell zuweisen und entfernen86
9.2.2 Ein Zeichenformat automatisch zuweisen86
9.3 Ein Zeichenformat ändern, oder: Die engen Grenzen einer „ ausgezeichneten“ Funktion87
9.3.1 Ein Zeichenformat kopieren: Vorsicht Falle!88
9.3.2 Nach einem Zeichenformat suchen88
9.4 Wichtige Kurzbefehle88
Seitenumbruch, Spaltenumbruch, Zeilenumbruch89
10.1 Automatisierung89
10.1.1 Dokumentbeginn links oder rechts?89
10.1.2 Seitenbeginn mit einer Überschrift91
10.1.3 Absätze zusammenhalten91
10.1.4 Zeilen zusammenhalten91
10.1.5 Tabellenreihen zusammenhalten92
10.1.6 Absatzabstände kontrollieren92
10.1.7 Trennungen hinter Schrägstrichen verhindern92
10.2 Manuelle Nacharbeit93
10.2.1 Zeilenumbrüche kontrollieren93
10.2.2 Seiten- und Spaltenumbrüche kontrollieren93
10.2.3 Seiten- und Spaltenumbrüche in einer Tabelle kontrollieren94
Zeilenumbruch im mehrspaltigen Layout95
11.1 Spaltenausgleich95
11.2 Zeilenlayout96
11.3 Breite Objekte in den Spalten verankern97
Rahmen- und Tabellenverankerung101
12.1 Rahmenverankerung101
12.1.1 Verankerungspositionen: Welche für welchen Zweck?102
12.1.2 Rahmen an die Größe des Inhaltes anpassen: Shrinkwrapping105
12.1.3 Beschnittene Rahmen106
12.1.4 Nicht verankerte Rahmen und Abbildungen107
12.2 Tabellenverankerung107
12.2.1 Ein eigener Absatz für den Tabellenanker löst Probleme107
12.2.2 Tabellen ohne zusätzlichen Absatz verankern108
12.2.3 Seitliche Ausrichtung, Einzüge, Einstellungen für den Beginn108
12.3 Rahmen und Tabellen „gleiten“ lassen108
12.4 Rahmen und Tabellen an der Bindekante ausrichten109
12.5 Tabellen in Rahmen – Rahmen in Tabellen109
Tabellenformate/Tabellensatz111
13.1 Eine Tabelle einfügen und ein Tabellenformat anlegen111
13.2 Drei Einstellungsarten für jede Tabelle112
13.3 Sichtbare Einstellungen113
13.3.1 Basis113
13.3.2 Lineatur114
13.3.3 Schattierung115
13.4 Versteckte Einstellungen115
13.4.1 Absatzformate in den Zellen115
13.4.2 Anzahl der Spalten und Reihen116
13.4.3 Spaltenbreite116
13.5 Optionale Einstellungen116
13.5.1 Individuelle Zellenlineatur und -schattierung116
13.5.2 Beispiel 1: Zelle oben links aussparen116
13.5.3 Beispiel 2: Reihe hervorheben117
13.5.4 Verbundene Zellen118
13.5.5 Gedrehte Zellen118
13.5.6 Seiten- und Spaltenumbruch innerhalb einer Tabelle119
13.5.7 Eine minimale und maximale Reihenhöhe zuweisen119
13.6 Tabellentitel und die Systemvariablen „ Tabellenfortsetzung“ und „ Tabellenabschnitt“119
13.6.1 Beispiel 1120
13.6.2 Beispiel 2120
13.7 Tabellengestaltung: Lücken in der Bedienung120
13.7.1 Tabellenformat-Katalog120
13.7.2 Umgang mit irregulären Tabellenformaten121
13.8 Text in eine Tabelle konvertieren und umgekehrt122
13.9 Weitere Tabellenattraktionen123
13.9.1 Kopfreihen, Fußreihen, Standardreihen und Spalten einfügen123
13.9.2 Spaltenbreite ändern123
13.9.3 Neue Linienstile definieren123
13.9.4 Tabelleninhalte sortieren124
13.9.5 Gedrehte Tabellen124
13.10 Beispiele125
13.10.1 Tabelle mit vollständiger Lineatur, Kopfreihe und verbundenen Zellen125
13.10.2 Offene Tabelle mit linksbündigem Text in der ersten Spalte126
13.10.3 Fahrplan- Tabelle: Schattierte Standardreihen, dunkle Kopfreihe und eine Spaltentrennlinie127
13.10.4 Tabelle für Hinweise und Warnungen128
13.10.5 Tabelle für Auflistungen130
13.11 Wichtige Kurzbefehle131
Variablen133
14.1 Systemvariablen133
14.2 Systemvariablen bearbeiten und einfügen136
14.3 Variablen mit Bausteinen definieren137
14.3.1 Variable „Aktuelle Seitennr.“137
14.3.2 Variable „Seitenanzahl“: Gesamtseitenzahl137
14.3.3 Variablen „Laufende K/F1 bis 12“137
14.3.4 Variablen „Aktuelles Datum“, „Änderungsdatum“, „Erstellungsdatum“138
14.3.5 Variablen „Dateiname (Lang)“, „Dateiname (Kurz)“139
14.3.6 Variablen „Tabellenfortsetzung“, „Tabellenabschnitt“139
14.3.7 Variablen „Kapitelnummer“, „Bandnummer“139
14.4 Benutzervariablen139
14.5 Benutzervariablen definieren und einfügen141
14.6 Wichtige Kurzbefehle141
Querverweise143
15.1 Querverweise auf Absätze143
15.1.1 Die wichtigsten Bausteine für Querverweise145
15.1.2 Gängige Querverweisdefinitionen145
15.2 Querverweise auf Marken146
15.3 Querverweise aktualisieren146
15.4 Weitere Querverweis-Eigenschaften147
Dateien importieren/Referenzen aktualisieren149
16.1 Abbildungen importieren149
16.1.1 Importieren durch Referenz – Vorteile149
16.1.2 Importieren durch Referenz – Nachteile150
16.1.3 Datei in Dokument kopieren – Vorteile150
16.1.4 Datei in Dokument kopieren – Nachteile150
16.1.5 Referenzliste erstellen151
16.1.6 Pixeldateien importieren – Auflösung wählen152
16.1.7 Dateiname, Auflösung und alternativer Text152
16.1.8 3D-Objekte importieren (nur Windows)152
16.1.9 Geänderte Abbildungsgrößen und Abbildungsauflösungen berücksichtigen153
16.2 Texte importieren154
16.2.1 Unformatierten Text importieren (ASCII, ANSI)154
16.2.2 Formatierten Text importieren (FrameMaker, Word, RTF, –)154
16.2.3 OLE2 ( Windows)155
16.3 Texte durch Referenz importieren: „ Texteinschübe“156
16.4 Referenzen aktualisieren156
16.4.1 Ungelöste Querverweise lösen157
Grafikwerkzeuge und Farbe159
17.1 In FrameMaker zeichnen?159
17.2 Grafikwerkzeuge159
17.2.1 Konturlauf161
17.3 Farben im Dokument zur Verfügung stellen161
17.4 Wichtige Kurzbefehle162
Die wichtigsten Funktionen der Buchdatei163
18.1 Die Buchdatei verwaltet163
18.1.1 Handwerkliches163
18.2 Funktionen164
18.2.1 Nummerierungen steuern164
18.2.2 Durchzählen (vgl. Seite 55)165
18.2.3 Kapitelweise zählen (vgl. Seite 55)165
18.2.4 Kapitel-Reihenfolge ändern165
18.2.5 Buch aktualisieren165
18.2.6 Fehlermeldungen – Fehlerprotokoll166
18.2.7 Seitenumbruch und andere Formate einstellen167
18.2.8 Darstellung festlegen167
18.2.9 Dateien umbenennen167
18.2.10 Dateien drucken168
18.2.11 Formate importieren168
18.2.12 Dateiübergreifende Textbearbeitung168
18.3 Wichtige Kurzbefehle168
Ein Inhaltsverzeichnis und andere Listengenerieren169
19.1 Ein Inhaltsverzeichnis generieren169
19.1.1 Auf welchen Einstellungen basiert die Gestaltung?170
19.1.2 Absatzformate bearbeiten170
19.1.3 Einträge auf einer Referenzseite überarbeiten171
19.1.4 Änderungen an den Vorgabeseiten172
19.2 Formate importieren173
19.3 Neue Überschriften berücksichtigen173
19.4 Gestaltungsextras174
19.4.1 Überschrift für das Inhaltsverzeichnis174
19.4.2 Namensbeschränkung für neue Absatzformate174
19.4.3 Zeilenumbrüche und Textgestaltung174
19.4.4 Hypertext-Verbindungen175
19.5 Andere Listen175
19.5.1 Absatzlisten175
19.5.2 Markenlisten176
19.5.3 Referenzlisten177
Ein Stichwortverzeichnis und andere Indizes erstellen179
20.1 Ein Stichwortverzeichnis generieren179
20.1.1 Auf welchen Einstellungen basiert die Gestaltung?181
20.1.2 Absatzformate bearbeiten182
20.1.3 Referenzseiten bearbeiten182
20.2 Gestaltungsextras und Indexvollständigkeit184
20.3 Hypertext- Verbindungen und Zeichenformate185
20.4 Andere Indizes185
Drucken und PDF-Dateien erstellen187
21.1 Details für den Druckauftrag einstellen187
21.1.1 Drucker wählen188
21.1.2 Druck für eine farbige PDF-Datei Composite-Druck188
21.1.3 Farbseparation in FrameMaker189
21.2 Details für PDF-Dateien einstellen189
21.2.1 Einstellungen für die Konvertierung190
21.2.2 Lesezeichen und Artikel192
21.2.3 Typen/Tagged PDF – barrierefreie PDF-Datei193
21.2.4 Verknüpfungen/Benannte Ziele193
21.2.5 Datei-Informationen193
21.2.6 PDF-Dateien generieren194
21.2.7 PDF- Größe optimieren194
21.3 Wichtige Kurzbefehle194
Fußnoten195
22.1 Einstellungen für Fußnoten195
22.1.1 Das Absatzformat „Fußnote“195
22.1.2 Nummerierung196
22.1.3 Fußnotenspezifische Darstellungseinstellungen196
22.1.4 Fußnotenlinie und Abstand zum Text197
22.1.5 Fußnoten löschen197
22.1.6 Mehrere Fußnotenreferenzen auf eine Fußnote197
22.1.7 Fußnoten am Dokumentende198
22.1.8 Mehrere Fußnoten an einer Textstelle198
22.2 Fußnoten im mehrspaltigen Layout198
22.3 Tabellenfußnoten199
22.4 Fußnotenreferenz und Fußnoten halten nicht immer zusammen199
Die Rechtschreibhilfe individuell einrichten201
23.1 „-hilfe“, nicht „-prüfung“!201
23.2 Richtig? Falsch?201
23.2.1 Hauptwörterbücher202
23.2.2 Standard- Gruppenwörterbuch202
23.2.3 Persönliches Wörterbuch202
23.2.4 Dokumentwörterbuch203
23.2.5 Weitere Wörterbuchfunktionen204
23.2.6 Automatische Korrektur204
23.2.7 Optionen–205
23.2.8 Buchdatei und Wörterbücher205
23.3 Silbentrennungen bearbeiten205
23.3.1 Manuelle Trennunterdrückung und Trennvorgaben206
Mehrere Dokumentversionen in einer Datei mit „bedingtem Text“207
24.1 Was ist bedingter Text?207
24.2 Bedingungs- Tags anlegen208
24.3 Bedingungs- Tags zuweisen208
24.4 Bedingte Textergänzungen ein-/ausblenden209
24.5 Dokumentvarianten mit „Ausdrücken“ veröffentlichen/ „ Boolsche“ Verknüpfungen210
24.5.1 Grenzen der Funktion211
24.5.2 Ausdrücke anlegen213
24.6 Tipps für den Umgang mit bedingtem Text213
24.6.1 Ordnung halten213
24.6.2 Bedingter Text oder mehrere Buchdateien?213
24.6.3 Bedingte Textstellen entfernen213
24.6.4 Umbenennen von Bedingungs- Tags214
24.6.5 Importierte Abbildungen verwalten214
24.6.6 Bedingter Text und Variablen214
24.6.7 Ausdrücke mit Hilfe der mif-Datei überarbeiten214
24.6.8 Bedingte Texte und Übersetzungen215
24.6.9 Bedingte Texte mit Referenz-Listen überblicken215
24.6.10 Option „Anzeigen, ob alle Bedingungen angewendet wurden“215
24.6.11 Rechtschreibhilfe und Suchen/Ändern215
24.6.12 Querverweise auf bedingten Text216
24.7 Wichtige Kurzbefehle216
Gleichungen217
25.1 Gleichungen im Textfluss verankern217
25.2 Gleichungen erstellen218
25.3 Klammern220
25.4 Typografie220
25.5 Positionieren, Ausrichten und Größe ändern221
25.5.1 Positionieren221
25.5.2 Zeilenumbruch festlegen221
25.5.3 Gleichungen ausrichten222
25.5.4 Gleichungsgrößen nachträglich ändern222
25.5.5 „FrameMath-Elemente“ definieren/Gleichungen berechnen222
25.6 Wichtige Kurzbefehle222
Gedrehte Tabellen und Seiten223
26.1 Gedrehte Tabellen223
26.1.1 Eine kurze Tabelle drehen223
26.1.2 Eine lange Tabelle auf gedrehten Vorgabeseiten unterbringen224
26.2 Abbildungen drehen226
Textbearbeitungen nachverfolgen/ Änderungsverwaltung227
27.1 Dokumente vergleichen227
27.2 Änderungsbalken228
27.3 Textbearbeitungen nachverfolgen228
Hypertext-Dokumente und HTML-Export229
28.1 Was sind Hypertext-Befehle?229
28.1.1 FrameViewer-Dokumente229
28.1.2 Hypertext-Befehle außerhalb von FrameMaker230
28.2 Hypertext-Befehle einfügen230
28.2.1 Textbereich „aktivieren“230
28.2.2 Absatz „aktivieren“230
28.2.3 Textrahmen „aktivieren“231
28.2.4 Grafik „aktivieren“231
28.2.5 Hypertext-Befehle auf Vorgabeseiten231
28.2.6 Hypertextbefehl: Syntax231
28.3 HTML-Export231
28.3.1 Formate konvertieren232
28.3.2 Zusätzliche HTML-Funktionen234
28.3.3 Abbildungskonvertierung235
28.3.4 Character Macros236
28.3.5 Cascading Style Sheet236
28.4 Bücher in HTML-Dateien konvertieren236
28.4.1 Ein Inhaltsverzeichnis und einen Index konvertieren237
28.4.2 Headings Table237
28.5 Wichtige Kurzbefehle237
Schablonen planen und Formate importieren239
29.1 Checkliste für Schablonen239
29.2 Dokumente durch den Import einer Schablone umformatieren240
29.2.1 Welche Einstellung wird mit welchem Format importiert?241
29.2.2 Probleme mit PDF-Einstellungen242
Grundlagen für die Arbeit mit der „Strukturierten Produktoberfläche“243
30.1 Kurze Einführung in XML244
30.1.1 XML bietet Vorteile245
30.1.2 Unterschiedlich arbeiten mit XML und SGML?245
30.1.3 Der XML- Quelltext246
30.1.4 Dokument Type Definition (DTD) und XML-Schema- Definition (XSD) sorgen für Verbindlichkeit247
30.1.5 Attribute, Entitäten und Notationen249
30.1.6 „Wohlgeformt“ und „gültig“ („wellformed“ und „ valide“)249
30.1.7 XML hat Nachteile250
XML-Import/-Export mit FrameMaker251
31.1 XML-importieren251
31.2 Die Strukturierte Anwendung254
31.2.1 Mit dem Element Definitions Document formatieren255
31.2.2 Schreib-/Leseregeln übersetzen zwischen XML- und FrameMaker- Struktur258
31.2.3 XSL in FrameMaker259
31.3 XML exportieren259
FrameMaker-DTDs und standardisierte DTDs261
32.1 FrameMaker-Schablonen261
32.2 Standardisierte DTDs261
32.3 DocBook und DITA262
32.3.1 DocBook262
32.3.2 DITA262
32.3.3 DITA- Topic-Arten263
32.3.4 DITA Maps264
DITA in FrameMaker265
33.1 DITA-EDDs und - Templates überarbeiten266
33.2 Einzelne Topics anlegen266
33.3 Topics mit der DITA-Map zusammenfassen267
33.3.1 Überschriften und Meta-Informationen in der DITA Map267
33.3.2 Mit Topics arbeiten268
33.3.3 Attribute zu „topicref“-Elementen268
33.3.4 Bücher und Einzeldokumente aus einer DITA-Map erstellen269
33.4 Querverweise und erweiterte Querverweise auf Elemente: Xrefs, Conrefs269
33.4.1 Xrefs269
33.4.2 Conrefs271
33.5 DITA-Optionen einstellen272
Struktur-Modus: Die Benutzeroberfläche275
34.1 Änderungen im Programmfenster275
34.1.1 Die Statusleiste zeigt andere Informationen276
34.1.2 Elementgrenzen einblenden276
34.2 Strukturansicht277
34.2.1 Symbole in der Strukturansicht277
34.2.2 Die Einfügemarke platzieren278
34.3 Elemente und Text auswählen278
34.3.1 Elemente und Text im Dokumentfenster auswählen278
34.3.2 Elemente und Text in der Strukturansicht auswählen279
34.4 Der Elementkatalog279
34.4.1 Symbole im Elementkatalog281
34.4.2 Elemente einfügen281
34.4.3 Inhalte eingliedern281
34.4.4 Elemente zusammenfügen282
34.4.5 Ein Element teilen282
34.4.6 Einen Elementinhalt ausgliedern282
34.4.7 Elemente verschieben, Elemente kopieren282
34.4.8 Elemente löschen283
34.4.9 Struktur entfernen283
34.5 Attribute283
34.5.1 Attributwerte eingeben284
34.5.2 Attributwerte kopieren, Attributwerte löschen285
34.6 Strukturierte Dokumente überprüfen285
34.6.1 Fehlerkennzeichnung in der Strukturansicht285
34.6.2 Dokumentprüfung/Elementprüfung286
34.7 Wichtige Kurzbefehle287
„Unstrukturierte“ Dokumente „strukturieren“289
35.1 Automatisch „strukturieren“289
35.1.1 Die Konvertierungs- Tabelle anlegen290
35.1.2 Die Konvertierungstabelle anwenden292
35.2 Manuell „strukturieren“292
35.2.1 Elementdefinitionen importieren292
„Strukturierte“ Besonderheiten einzelner FrameMaker-Funktionen295
36.1 Texte importieren295
36.2 Text eingeben296
36.3 Suchen/Ändern296
36.4 Absatz- und Zeichenformate296
36.5 Tabellen296
36.5.1 Tabellen einfügen und Formate zuweisen296
36.5.2 Optionale Einstellungen (vgl. Seite 98)297
36.5.3 Tabellenzellen verschieben297
36.5.4 Rahmen und Variablen297
36.5.5 Gedrehte Tabellen297
36.6 Variablen297
36.7 Querverweise298
36.7.1 Querverweisformate299
36.8 Fußnoten300
36.9 Gleichungen300
36.10 Grafiken300
36.11 Buchdatei301
36.11.1 Elementdefinitionen importieren301
36.11.2 Buchdatei strukturieren302
36.11.3 Buchdatei aktualisieren302
36.11.4 Elementprüfung mit Hilfe der Buchdatei302
36.11.5 Eine Dokumentdatei eines Buches wieder als separates Dokument verwenden303
36.12 Inhaltsverzeichnis (Liste) und Stichwortverzeichnis ( Index)303
36.12.1 Inhaltsverzeichnis und andere Listen303
36.12.2 Stichwortverzeichnis und andere Indizes305
36.13 Bedingter Text/Filter nach Attribut305
36.14 PDF-Export306
Index307

Weitere E-Books zum Thema: Programmiersprachen - Softwareentwicklung

Informationsmodellierung

Verstehen ist der Schlüssel zu guter Software. Die Modellierung von Geschäftsprozessen und der dabei manipulierten Daten kann jedoch nur maximal so gut sein wie das zugrunde liegende Verständnis ...

Interaktive Infografiken

E-Book Interaktive Infografiken

In einer Welt der Multimedialität gewinnt ein Visualisierungstyp zunehmend an Bedeutung: die interaktive Infografik. Sie wird im Journalismus ebenso eingesetzt wie in der Unternehmenskommunikation. ...

Datenanalyse mit SPSS

E-Book Datenanalyse mit SPSS

Für Psychologen ist die Arbeit am Computer, insbesondere die Auswertung von Daten, ein fester Bestandteil des Arbeitsalltages. Kenntnisse über die korrekte Anwendung von Statistiksoftware ...

Software-Architektur kompakt

E-Book Software-Architektur kompakt

Software Architektur kompakt gibt Ihnen alles, was Sie zu einem reibungslosen und schnellen Start in das Thema benötigen. Lernen Sie Systeme zukunftssicher, flexibel und transparent zu konstruieren. ...

Word 2010 Professional

E-Book Word 2010 Professional

Mit Word 2010 Professional lernen Sie an Beispielen, üben mit Aufgaben und überprüfen Ihr Wissen durch Verständnisfragen. Alle Beispiele sind praxisnah und erklären in präzisen Schritten die ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...