Sie sind hier
E-Book

Aleksander Rodtschenko - Fotografie

'Das Neue sehen'

AutorVerena Mühlenbeck
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl17 Seiten
ISBN9783640847273
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 1,4, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Russische Avantgarde, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Seminararbeit ist eine schriftliche Ausarbeitung des Referats 'Aleksander Rodtschenko: Fotografien', welches ich im Rahmen des Blockseminars 'Russische Avantgarde' vom 19. - 21. Dezember 2008 gehalten habe. In ihrer inhaltlichen Ausrichtung wird sich die Arbeit ausschließlich auf die Darstellung von Rodtschenkos Tätigkeit als Fotograf beziehen. Andere Genres, die er als Künstler ebenfalls zu bedienen wusste, bleiben hierbei gänzlich unberücksichtigt. Zunächst sollen in Punkt 1.1. anhand einiger biografischer Daten, die Rodtschenkos Weg als Fotograf beeinflussten und bestimmten, seine Arbeit und sein Engagement als eben solches beleuchtet werden. Des weiteren lässt sich nun der Hauptteil der Arbeit in drei Abschnitte unterteilen. Dabei liegt im ersten Teil der Akzent auf der Entwicklung seines fotografischen Schaffens mit dem Kauf seiner ersten Kamera beginnend, und der Beendigung der Tätigkeit abschließend. Dem Sujet der Stadt soll hierbei besondere Aufmerksamkeit zuteil werden. Danach werden ideologische Standpunkte des Konstruktivismus zur Fotografie dargestellt. Diese sollen der Veranschaulichung von Rodtschenkos Intentionen für seine Arbeit dienen und seine Vorstellungen von der Erneuerung der Gesellschaft erläutern. In einem letzten Abschnitt werden zwei prägnante Merkmale seiner Fotografien benannt und gedeutet, die in seinem Schaffen eine wichtige Rolle spielten und die innovative Kraft seiner Arbeit zu dieser Zeit ein letztes Mal veranschaulichen. In einem abschließenden Fazit möchte ich zusammenfassend Rodtschenkos Dasein als Fotograf bewerten. Ziel der Arbeit soll sein, einen umfassenden, reflektierten Überblick über die fotografische Tätigkeit des Künstlers Rodtschenko zu geben und die Inhalte und Zielsetzungen seiner künstlerischen Ideologie anhand seines Werdegangs als Fotograf aufzuzeichnen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Landschaftsmalerei

E-Book Landschaftsmalerei

Obwohl die Landschaftsmalerei lange Zeit als Untergenre angesehen wurde, ist sie doch über ihre Vorgänger - die religiöse und historische Malerei - hinausgewachsen und hat sich zu einem eigenen ...

Formate der Kunstvermittlung

E-Book Formate der Kunstvermittlung

Begriffe wie »Bildungsstandard« und »Optimierung« haben Wirklichkeiten geschaffen, die uns in einer bestimmten Art und Weise über Bildung nachdenken lassen. In der Kunst haben wir es hingegen ...

Postimpressionismus

E-Book Postimpressionismus

Die Epoche des Postimpressionismus war eine Epoche der einsiedlerischen Maler: Gauguin, Sisley, Cézanne, van Gogh etc.... 'Es gibt nicht mehr die eine Schule. Es gibt nur noch ein paar Gruppen und ...

Aisthesis

E-Book Aisthesis

Das altgriechische Wort aisthésis ist für die kunstpädagogische Diskussion zunehmend wichtig geworden. Mit ihm verbindet sich die Frage, welchen Stellenwert sinnliche Wahrnehmungen für ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...