Sie sind hier
E-Book

Biographische Sicherheit im Wandel?

Eine historisch vergleichende Analyse von Künstlerbiographien

AutorHelga Pelizäus-Hoffmeister
VerlagDUV Deutscher Universitäts-Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl371 Seiten
ISBN9783835096547
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR
Helga Pelizäus-Hoffmeister zeigt, dass biographische Unsicherheit - ein typisch modernes Phänomen - heute als umfassender und intensiver empfunden wird als früher: Die Menschen fühlen sich zunehmend genötigt, ihren Lebenslauf ohne Rückgriff auf gesellschaftliche 'Normalmodelle' zu gestalten, auch wenn sie mögliche Konsequenzen immer weniger einschätzen können und daher die Gefahr des Scheiterns mehr denn je zu bestehen scheint. Allerdings kann die wahrgenommene Ungewissheit auch dazu führen, dass sich Menschen vom Anspruch längerfristiger Lebensplanung entlastet sehen und daraus größeren Freiraum für die individuelle Lebensgestaltung gewinnen.

Dr. Helga Pelizäus-Hoffmeister promovierte bei Prof. Dr. Wolfgang Bonß am Institut für Staatswissenschaften der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg. Sie ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie der Fakultät für Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr München tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort10
Einleitung15
1 Sicherheit als theoretisches Konstrukt25
2 (Un-)Sicherheit und Biographic35
3 Dimensionen biographischer Sicherheitskonstruktionen58
4 Eine historisch vergleichende Analyse79
5 Bildende Kunstlerlnnen als Sample102
6 Methodisches Vorgehen123
7 Zur Konstruktion der Typologien155
8 Typologie 1900: Auf der Suche nach Eindeutigkeit158
9 Typologie 2000: Uneindeutigkeit als Defizit und Chance220
10 Tendenzen des Wandels auf der Basis der empirischen Ergebnisse303
11 Biographische Sicherheit im Kontext sozialer Wandlungstheorien317
12 Sicherheit in einer zunehmend unsicheren Welt329
Literatur347

Weitere E-Books zum Thema: Biografien - politische und persönliche Schicksale

'Risikobiografien'

E-Book 'Risikobiografien'
Benachteiligte Jugendliche zwischen Ausgrenzung und Förderprojekten Format: PDF

Fast ebenso vielfältig wie die Probleme und Bedarfe von Mädchen und Jungen in schwierigen Lebenslagen scheinen die entsprechenden Ansatzpunkte der erziehungswissenschaftlichen Teildisziplinen und…

Sigmund Freud

E-Book Sigmund Freud
Format: PDF

Wer war Sigmund Freud wirklich? Wie war der Mann, der in seiner Ordination in der Wiener Berggasse der Seele des Menschen auf die Spur kam? Und welche Rolle spielte dabei die weltberühmte Couch…

Walter Ulbricht

E-Book Walter Ulbricht
Eine deutsche Biografie Format: ePUB

Walter Ulbricht, 1893 in Leipzig als Spross einer sächsischen Handwerkerfamilie geboren, schloss sich nach einem Zwischenspiel bei der SPD früh der kommunistischen Bewegung an. Er wird…

Ernst Jünger

E-Book Ernst Jünger
Die Biographie Format: ePUB

Ernst Jünger - der umstrittenste Schriftsteller des 20. JahrhundertsDer Schriftsteller Ernst Jünger war eine Jahrhundertgestalt. Geboren im Kaiserreich und gestorben erst nach der Wiedervereinigung…

Sigmund Freud

E-Book Sigmund Freud
Format: PDF

Wer war Sigmund Freud wirklich? Wie war der Mann, der in seiner Ordination in der Wiener Berggasse der Seele des Menschen auf die Spur kam? Und welche Rolle spielte dabei die weltberühmte Couch…

'Risikobiografien'

E-Book 'Risikobiografien'
Benachteiligte Jugendliche zwischen Ausgrenzung und Förderprojekten Format: PDF

Fast ebenso vielfältig wie die Probleme und Bedarfe von Mädchen und Jungen in schwierigen Lebenslagen scheinen die entsprechenden Ansatzpunkte der erziehungswissenschaftlichen Teildisziplinen und…

Walter Ulbricht

E-Book Walter Ulbricht
Eine deutsche Biografie Format: ePUB

Walter Ulbricht, 1893 in Leipzig als Spross einer sächsischen Handwerkerfamilie geboren, schloss sich nach einem Zwischenspiel bei der SPD früh der kommunistischen Bewegung an. Er wird…

Vom Junkie zum Ironman

E-Book Vom Junkie zum Ironman
Die zwei Leben des Andreas Niedrig Format: ePUB/PDF

Überarbeitete Neuausgabe des Bestsellers!Andreas Niedrig ist 12 Jahre alt, als er zum ersten Mal Haschisch raucht. 10 Jahre später ist er heroinsüchtig. Seine Frau verlässt ihn mit dem gemeinsamen…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...