Sie sind hier
E-Book

Amerikas Weg in den Krieg - Roosevelts Außenpolitik gegenüber Japan 1933-1941

Roosevelts Außenpolitik gegenüber Japan 1933-1941

eBook Amerikas Weg in den Krieg - Roosevelts Außenpolitik gegenüber Japan 1933-1941 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
24
Seiten
ISBN
9783638326704
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 2 (gut), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Der Kalte Krieg, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Kurz nach Ende des Ersten Weltkriegs lehnten die Vereinigten Staaten eine führende Rolle in der Weltpolitik ab 5 und kehrten 'zur Normalität' 6 , zum Isolationismus zurück. Diese Hausarbeit wird nun die amerikanische Außenpolitik unter Präsident Franklin D. Roosevelt von seinem Amtsantritt 1933 bis zum Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg 1941 betrachten und hier genauer das Verhältnis zwischen den USA und Japan durchleuchten. Denn der Überfall Japans auf Pearl Harbor als Höhepunkt der Spannungen zwischen beiden Nationen zwang die Vereinigten Staaten erst in den Zweiten Weltkrieg; ein Kriegseintritt, den besonders die amerikanische Bevölkerung verhindert wissen wollte. Es stellt sich demnach eine grundlegende Frage: Warum gerieten die Vereinigten Staaten trotz der isolationistischen Grundmaxime wiederholt in die Lage, in einen Weltkrieg eintreten zu müssen? Präsident Roosevelts Reaktionen auf die sich abzeichnenden demokratie- und friedensfeindlichen Entwicklungen in Asien und Europa und seine diplomatischen Alternativen zur traditionellen Isolationspolitik in den dreißiger Jahre sollen ebenso Aufschluss hierbei geben wie die Untersuchung der amerikanischen Politik in Ostasien, wobei selbst wirtschaftliche Aspektedenn die amerikanische Wirtschaftspolitik war nicht vom isolationistischen Prinzip berührtnicht unerwähnt bleiben dürfen. Im ersten Kapitel wird zuvörderst noch ein Einblick in die Politik des New Deals gegeben, um einerseits die gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation in den USA zu beschreiben und andererseits die große Popularität Roosevelts, der als einziger Präsident der USA dreimal wieder gewählt wurde, begreiflich zu machen. Der zweite Abschnitt untersucht eingehend die Entwicklungen in Ostasien, wo Japan sich zum ersten direkten Widersacher der Vereinigten Staaten im Zweiten Weltkrieg herausbildete. Als Grundlage dieses Abschnittes dient vor allem die umfangreiche Arbeit Robert Dalleks über Präsident Franklin D. Roosevelts Außenpolitik in den Jahren 1932 bis 1945. 7 Die Monografie ergründet u.a. gewissenhaft die diplomatischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Japan und den Vereinigten Staaten und die dramatischen Entwicklungen in Ostasien. Außerdem bietet sie überaus nützliche Hintergrundinformationen über die Entscheidungsfindungen im Washingtoner State Department.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Der Henker im Mittelalter

eBook Der Henker im Mittelalter Cover

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: gut, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Franz Irsigler und ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...