Sie sind hier
E-Book

Bilanzielle Bewertung von Aktienoptionen im Rahmen des Hedge Accounting nach IFRS 9

AutorJulian Werner
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl15 Seiten
ISBN9783961163250
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
'If you understand it, you haven't read it properly - it's incomprehensible.' Diese Aussage des ehemaligen Vorsitzenden des IASB, Sir David Tweedie, aus dem Jahre 2007 zielt auf den Standard IAS 39 'Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung' ab und versucht dessen Komplexität zu verdeutlichen. Spätestens durch die Auswirkungen der globalen Finanzmarktkrise im Jahre 2008 haben sich die EU- und G20-Staaten dazu entschlossen, die Komplexität der Vorschriften zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten zu verringern und gleichzeitig deren Transparenz zu erhöhen. Das Ergebnis ist der am 24. Juli 2014 in seiner endgültigen Fassung veröffentlichte Standard IFRS 9 'Finanzinstrumente', der den bisherigen Standard IAS 39 'Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung' vollständig ablöst. Für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 01.01.2018 beginnen, ist IFRS 9 'Finanzinstrumente' verpflichtend auf alle Arten von Finanzinstrumenten anzuwenden. Im Rahmen dieser Seminararbeit wird die bilanzielle Bewertung und Erfassung von Aktienoptionen im Kontext des 'hedge accounting' nach IFRS 9 'Finanzinstrumente' behandelt. Der Standard IFRS 9 'Finanzinstrumente' zielt hinsichtlich der Bilanzierung von Sicherungsgeschäften auf die Ermöglichung eines Einblicks in den Zweck und die Wirkung des Einsatzes von Sicherungsinstrumenten zur Risikosteuerung ab. Zu Beginn dieser Arbeit wird zunächst erläutert, was Aktienoptionen genau sind und wie diese funktionieren. Darauf folgt eine Darstellung möglicher Bewertungsansätze für die anschließende bilanzielle Erfassung nach dem internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS 9 'Finanzinstrumente'. Anhand einer Fallstudie wird die bilanzielle Erfassung am Beispiel eines 'Protective Put' illustriert. Abschließend findet eine finale Bewertung über den Einsatz dieser Vorgehensweise statt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...