Sie sind hier
E-Book

Bonhoeffers Reise nach Amerika (1939). Zwischen Angst und Pflichtgefühl

Seine Entscheidungen unter dem Einfluss von sozialen, historischen und theologischen Faktoren

eBook Bonhoeffers Reise nach Amerika (1939). Zwischen Angst und Pflichtgefühl Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2018
Seitenanzahl
26
Seiten
ISBN
9783668641839
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Was bewegt einen Menschen, komplett für seinen Glauben und andere Menschen einzutreten? Wie kam es zu Bonhoeffers Entscheidung der Ausreise sowie der schnellen Rückkehr nach Deutschland? Welche Faktoren spielten eine Rolle? Diese sowie weitere Fragen werden im Laufe der Arbeit beantwortet, um Bonhoeffers Standpunkt, seine Motive und Überzeugungen herauszuarbeiten. Dafür wird als Hauptwerk von den Dietrich Bonhoeffer Werken, Band 15, herangezogen, in welchem viele Briefe Bonhoeffers und einige seiner Tagebucheinträge von dem Zeitraum 1937-1940 vorhanden sind. Durch vermehrtes direktes Zitieren sollen die Sichtweise und die Gedanken Bonhoeffers authentisch wiedergegeben werden. Die Arbeit ist in drei zeitliche Abschnitte gegliedert. Die politische und kirchliche Situation vor Bonhoeffers Ausreise, seine Zeit in Amerika und die Rückkehr nach Deutschland und die Wirkung des Aufenthaltes auf Bonhoeffer. Die Arbeit soll eingebettet im historischen Kontext aufzeigen, wie die Entscheidungsfindung Bonhoeffers durch Angst und Pflichtgefühl beeinflusst wurde. Zu Beginn der Arbeit wird ein Blick auf die Zeit vor Bonhoeffers Ausreise geworfen und ganz besonders die gesellschaftspolitische Situation in Deutschland betrachtet und inwieweit sich dieses auf seine Ausreise ausgewirkt hat. Auch Bonhoeffers christliche Überzeugungen und seine Involvierung in der Bekennenden Kirche werden in Betracht gezogen, um seine Entscheidung besser nachvollziehen zu können. Im Folgenden werden Bonhoeffers Gründe für seine Ausreise und die damit verbundenen Vorbereitungen herausgearbeitet. Welche Geschehnisse brachten Bonhoeffer dazu, seine Familie, seine Arbeit und seine Heimat zurückzulassen? Danach wird ein Blick auf die Zeit in Amerika geworfen. Was bewegte Bonhoeffer, bereits kurze Zeit nach seiner Ausreise über eine mögliche Rückkehr nachzudenken? Wie groß war Bonhoeffers Verbundenheit zu Deutschland und welche Rolle spielte sein Pflichtgefühl in dieser Entscheidung? Abschließend wird noch Bonhoeffers Rückkehr nach Deutschland behandelt. Welche Aufgaben ist Bonhoeffer nachgegangen und inwieweit hatte der Aufenthalt in den USA Bedeutung für seine zukünftigen Entscheidungen gehabt?

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Religionsgeschichte - Kirche

Rechtfertigung bei Calvin

eBook Rechtfertigung bei Calvin Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Hauptseminar ...

Anna Nitschmann (1715-1760)

eBook Anna Nitschmann (1715-1760) Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Theologie), Veranstaltung: Frauen im ...

Umstrittene Vergangenheit

eBook Umstrittene Vergangenheit Cover

The struggle with the Donatists in North Africa dominated Augustine’s term of office as bishop. In order to disprove their views, in his writings not only did he employ theological arguments, he ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...