Sie sind hier
E-Book

Das Kind im eigenen Raum. Soziologische Untersuchungen moderner Kindheit

Am Beispiel der sozialen und kulturellen Bedeutung des Kinderzimmers

eBook Das Kind im eigenen Raum. Soziologische Untersuchungen moderner Kindheit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
120
Seiten
ISBN
9783832473464
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
68,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Räumlichkeit sozialen Seins unterliegt einem Wandel, der in der Regel mit ‚Modernisierung‘ beschrieben wird. Diese Veränderungen haben sich auch in das Alltagsleben der Kinder eingeschrieben. Ziel dieser Arbeit ist, das Kinderzimmer anhand seiner sozialen und kulturellen Bedeutung als einen typischen Ort moderner Kindheit darzustellen. In einem theoretischen Teil wird dabei Kindheit in zeitlichen und räumlichen Dimensionen betrachtet. Der zweite Teil ist der Untersuchung des Kinderzimmers gewidmet: der Untersuchung der historischen Entstehung und Verbreitung und der gegenwärtigen Gestalt nach physischen Kriterien, in seinen Handlungsdimensionen sowie als Raum sozialer Beziehungen. In einem dritten Teil folgen differenzierte Untersuchungen zum Kinderzimmer (das Kinderzimmer im ländlichen Raum, Kinderzimmer in der DDR sowie das Kinderzimmer als Faktor sozialer Ungleichheit). Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung5 1.ALTERSEINGRENZUNG6 2.QUELLENLAGE ZUM THEMENBEREICH6 3.EMPIRISCHE DATENLAGE8 I.Kindheit im soziologischen Diskurs12 1.ZUR DEFINITION VON KINDHEIT12 2.STAND DER FORSCHUNG: VON DER SOZIALISATION ZUR KINDHEITSFORSCHUNG13 3.KINDHEIT ALS NORMATIVES MUSTER15 II.Kindheit im Wandel - die moderne Kindheit17 1.ZUR INDIVIDUALISIERUNG VON KINDHEIT17 2.VERÄNDERTE FAMILIENKINDHEIT UND WANDEL DES GENERATIONENVERHÄLTNISSES18 3.DIE MODERNE KINDERFREUNDSCHAFT20 4.KINDER(FREI)ZEIT IN DER MODERNE23 5.MODERNE KINDHEIT IM RAUM25 6.RESÜMEE25 III.Raum im soziologischen Diskurs27 1.SOZIALÖKOLOGISCHE SOZIALISATIONSFORSCHUNG28 2.DIE ORDNUNG DES RAUMES - RAUM IN GESELLSCHAFTSTHEORETISCHER PERSPEKTIVE30 3.DIE VERÄNDERUNGEN DER RÄUMLICHEN UMWELT IN DER MODERNE32 3.1Die Straße als traditioneller Raum33 3.2‚Verinselung' und ‚Verhäuslichung' kindlicher Lebenswelten - Kennzeichen moderner Räume35 4.FAMILIÄRE BINNENRÄUME, SOZIOLOGISCH BETRACHTET38 4.1Wohnen und Wohnbedürfnisse39 4.2Der Wohnraum41 IV.Kindheit in historischer Perspektive - Zum Entstehen und zur Verbreitung des Kinderzimmers43 1.KINDHEIT IM 19. JAHRHUNDERT. DIE ‚GUTE KINDERSTUBE'43 2.KINDHEIT IN DER WEIMARER REPUBLIK BIS 1945 - UNIFORMIERUNG DER KINDHEIT45 3.KINDHEIT IN DER BRD - DIE VERBREITUNG DES KINDERZIMMERS46 3.1Die unmittelbare Nachkriegszeit46 3.2Kindheit in den 50er Jahren48 3.3Kindheit in den 60er/ 70er Jahren49 3.4Das Kinderzimmer in gegenwärtiger Gestalt50 V. Das Kind im eigenen Raum. Zur sozialen und kulturellen [...]

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Stadt, Raum und Geschlecht

eBook Stadt, Raum und Geschlecht Cover

Diese Arbeit befasst sich mit der Bedeutung des Raumes in Wechselwirkung mit dem Geschlecht. Beides sind Themen die so alt wie die Menschheit selbst sind. Die Verknüpfung der beiden in der ...

Arbeiten für wenig Geld

eBook Arbeiten für wenig Geld Cover

Seit Mitte der 1990er Jahre steigt die Niedriglohnbeschäftigung in Deutschland sprunghaft an. Was sind die Triebkräfte dieser Entwicklung? Welche Arbeitsplätze sind besonders ...

Das Sozial-Apriori

eBook Das Sozial-Apriori Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Wissen und Information, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Proseminar: ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...