Sie sind hier
E-Book

Das Kind im Islamischen Recht

AutorSamir Omeirat
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl33 Seiten
ISBN9783638351430
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 16 Punkte (sehr gut), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Juristische Fäkultät), Veranstaltung: Internationales Kindschaftsrecht, 54 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Kind im Islamischen Recht von: Samir Omeirat 6. Fachsemester Gliederung A. Islamisches Familienrecht und seine Bedeutung für das deutsche internationale Privatrecht 1 B. Islamisches Recht im Allgemeinen 1 I. Islamisches Recht als religiöses Recht 1 II. Rechtsschulen des islamischen Rechts 2 1. Sunnitische Rechtsschulen 2 a) Die malikitische Rechtsschule 2 b) Die hanafitische Rechtsschule 3 c) Die schafiitische Rechtsschule 3 d) Die hanbalitische Rechtsschule 3 2. Schiitische Rechtsschulen 3 III. Rechtsquellen des islamischen Rechts 4 1. Der Koran 4 2. Die Sunna 4 3. Ijma 5 4. Qiyas 5 5. Ijtihad 6 6. Urf 6 C. Das Kind im islamischen Recht 6 I. Abstammung 6 1. Mutterschaft 7 2. Vaterschaft 8 a) Vermutungsfristen der legitimen Vaterschaft 8 b) Legitimation durch nachträgliche Ehe 9 c) Bekenntnis der Vaterschaft 9 II. Die Annahme als Kind 11 III. Elterliche Sorge 11 1. Elterliche Sorge bei einem legitimen Kind 11 a) Die Hadanah 12 aa) Länge der Hadanah 12 bb) Gründe für den Entzug der Hadanah 13 cc) Übertragung der Hadanah auf eine andere Person 14 b) Die Walaya 15 aa) Personensorgerechtlicher Teil der Walaya 15 bb) Vermögenssorgerechtlicher Teil der Walaya 16 (1) Befugnisse des testamentarisch einberufenen Vermögenssorgeberechtigten 16 (2) Befugnisse des gerichtlich einberufenen Vermögenssorgeberechtigten 17 cc) Beendigung und Entzug der Walaya 17 2. Elterliche Sorge nach vollzogener Scheidung 18 3. Elterliche Sorge bei illegitimen Kindern 18 IV. Unterhaltspflichten gegenüber dem Kind 19 1. Die Unterhaltspflicht im Allgemeinen 19 2. Unterhalt für legitime Kinder 20 3. Unterhalt für illegitime Kinder 21 V. Die Geschäftsfähigkeit 21 1. 1. Stufe: Zeitraum von der Vollendung der Geburt bis zum Erreichen des Alters der Unterscheidungsfähigkeit 22 2. 2. Stufe: Zeitraum vom Alter der Unterscheidungsfähigkeit bis zum Erreichen des Alters der Mündigkeit in in persönlichen Angelegenheiten 22 3. 3. Stufe: Zeitraum vom Alter der Mündigkeit in persönlichen Angelegenheiten bis zur Volljährigkeit in Vermögensangelegenheiten 23 Literaturverzeichnis

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Ausländerrecht - Asylrecht - Migration

Neue europäische Finanzarchitektur

E-Book Neue europäische Finanzarchitektur
Die Reform der WWU Format: PDF

Im Zuge der Finanzkrise ist die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) tiefgreifend umgestaltet worden. Die WWU war zuvor stark hinkend: Eine vollendete Währungsunion war auf eine nur…

Das Darlehensrecht der Volksrepublik China

E-Book Das Darlehensrecht der Volksrepublik China
Darlehensrecht der Volksrepublik China - Schriften zum chinesischen Recht 1 Format: PDF

This essay aims to contribute to the outsider's understanding of Chinese credit law. It seeks to provide the legal practitioner with an introduction to the Chinese credit law by familiarizing the…

Von der Transformation zur Kooperationsoffenheit?

E-Book Von der Transformation zur Kooperationsoffenheit?
Die Öffnung der Rechtsordnungen ausgewählter Staaten Mittel- und Osteuropas für das Völker- und Europarecht Format: PDF

Im Mittelpunkt des Buches steht die Frage, warum und wie weit die Transformationsstaaten Mittel- und Osteuropas ihre Rechtsordnungen für überstaatliche Rechtssysteme wie das Völkerrecht und das…

Neue europäische Finanzarchitektur

E-Book Neue europäische Finanzarchitektur
Die Reform der WWU Format: PDF

Im Zuge der Finanzkrise ist die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) tiefgreifend umgestaltet worden. Die WWU war zuvor stark hinkend: Eine vollendete Währungsunion war auf eine nur…

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...