Sie sind hier
E-Book

Das allgemeine Verwaltungsrecht als Ordnungsidee

Grundlagen und Aufgaben der verwaltungsrechtlichen Systembildung

AutorEberhard Schmidt-Aßmann
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl470 Seiten
ISBN9783540338994
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis66,99 EUR

Verwaltungsrecht soll dem Einzelnen Schutz gewähren und der Verwaltung zur effizienten Erfüllung ihrer Aufgaben rechtlich den Weg ordnen. Dieser Doppelauftrag sieht sich vor neuen Herausforderungen: Was kann die Gesetzesgebundenheit der Verwaltung angesichts komplexer Risikolagen leisten? Welche Rolle kommt den Gerichten zu? Wie reagieren Organisations-, Verfahrens- und Formenrecht auf kooperatives und informales Handeln? Welche Richtung zeichnet das EG-Recht vor? Nur wenn sich Verwaltungsrecht als systematisches Fach versteht, lassen sich durchlaufende, verlässlichere Entwicklungslinien finden. Die 2. Auflage ist grundlegend überarbeitet.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsübersicht8
Inhaltsverzeichnis9
Abkürzungsverzeichnis19
1 System und Systembildung im Verwaltungsrecht25
A. Das Systemdenken des Verwaltungsrechts26
B. Verwaltungsrechtswissenschaft als Steuerungswissenschaft42
C. Die Europäisierung des Verwaltungsrechts und die Entwicklung eines Europäischen Verwaltungsverbundes55
2 Die Verfassungsentscheidungen für Rechtsstaat und Demokratie66
1. Abschnitt: Die Bedeutung des Rechtsstaatsprinzips70
A. Die Rechtsgebundenheit der Verwaltung71
B. Grundrechtliche Entwicklungsimpulse85
C. Rechtsstaatlichkeit als Struktur103
2. Abschnitt: Die Bedeutung des demokratischen Prinzips110
A. Die Legitimation der Verwaltung110
B. Weitere Bestimmungsfaktoren eines demokratischen Verwaltungsrechts124
3 Verwaltungsaufgaben und die Rolle des besonderen Verwaltungsrechts134
1. Abschnitt: Verwaltungsaufgaben im Spiegel des besonderen Verwaltungsrechts135
A. Das Recht der Umweltverwaltung136
B. Das Recht der Sozialverwaltung147
C. Das Wissenschaftsrecht153
D. Das öffentliche Wirtschaftsrecht157
E. Zusammenfassende Feststellungen167
2. Abschnitt: Leitbegriffe der Systembildung: Interessen, Verwaltungsaufgaben, Verwaltungstypen, Verantwortungsstrukturen169
A. Die Bedeutung des Interessenbegriffs169
B. Verwaltungsaufgaben und Staatsziele177
I. Staatsaufgaben: Begriff und Bedeutung177
C. Verwaltungstypen und Verwaltungsverantwortung187
4 Die Eigenständigkeit der Verwaltung zwischen Steuerung und Kontrolle201
A. Der institutionelle Rahmen: das Gewaltenteilungsprinzip201
B. Die Bedeutung des parlamentarischen Gesetzes205
C. Die Eigenständigkeit der Verwaltung220
D. Die Kontrollen der Verwaltung234
5 Die Verwaltung als Organisation und die Bedeutung des Organisationsrechts260
A. Entwicklungsstand, Herausforderungen, Perspektiven260
B. Grundfragen der allgemeinen organisationsrechtlichen Dogmatik274
6 Das Handlungssystem der Verwaltung: Formen, Verfahren, Rechtsverhältnisse, Maßstäbe297
1. Abschnitt: Handlungspraxis und Handlungssystem298
A. Die Grundlage: eine öffentliche Informationsordnung298
B. Öffentliches Recht und privates Recht304
C. Ordnungsmuster des Handlungssystems317
2. Abschnitt: Alte und neue Fragestellungen der Rechtsformenlehre344
A. Die administrative Normsetzung und Planung344
B. Der Verwaltungsakt: einseitiges Regeln355
C. Der Verwaltungsvertrag: konsensuales Handeln361
D. Die Herausforderung des informalen Verwaltungshandelns368
3. Abschnitt: Aufgaben des Verwaltungsverfahrensrechts376
A. Das Konzept des Verwaltungsverfahrensgesetzes376
B. Entwicklungsanstöße des europäischen Rechts378
C. Zur Systematik der Verfahrensrechtslehre382
7 Die Entwicklung eines Europäischen Verwaltungsrechts396
A. Die Verwaltung des Gemeinschaftsraumes397
B. Gemeinsame verfassungsrechtliche Grundannahmen412
C. Europäisches Verwaltungsrecht als Aufgabe gemeinsamer Systembildung422
Verzeichnis der zitierten EG-Rechtsakte427
Literaturverzeichnis432
Sachverzeichnis476

Weitere E-Books zum Thema: Ausländerrecht - Asylrecht - Migration

Neue europäische Finanzarchitektur

E-Book Neue europäische Finanzarchitektur
Die Reform der WWU Format: PDF

Im Zuge der Finanzkrise ist die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) tiefgreifend umgestaltet worden. Die WWU war zuvor stark hinkend: Eine vollendete Währungsunion war auf eine nur…

Das Darlehensrecht der Volksrepublik China

E-Book Das Darlehensrecht der Volksrepublik China
Darlehensrecht der Volksrepublik China - Schriften zum chinesischen Recht 1 Format: PDF

This essay aims to contribute to the outsider's understanding of Chinese credit law. It seeks to provide the legal practitioner with an introduction to the Chinese credit law by familiarizing the…

Der US-amerikanische 'Sarbanes-Oxley Act of 2002'

E-Book Der US-amerikanische 'Sarbanes-Oxley Act of 2002'
Seine Auswirkungen auf die an der New York Stock Exchange notierenden österreichischen Aktiengesellschaften Format: PDF

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Das Ziel in der vorliegenden Arbeit liegt darin, die extraterritorialen Auswirkungen des Sarbanes-Oxley Act (SOX) auf österreichische Aktiengesellschaften, die an…

Neue europäische Finanzarchitektur

E-Book Neue europäische Finanzarchitektur
Die Reform der WWU Format: PDF

Im Zuge der Finanzkrise ist die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) tiefgreifend umgestaltet worden. Die WWU war zuvor stark hinkend: Eine vollendete Währungsunion war auf eine nur…

Europa der Regionen

E-Book Europa der Regionen
Format: PDF

Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit der Bedeutung der Regionen für die europäische Integration. Ursprünglich wurde die Europäische Gemeinschaft vielfach als Gemeinschaft der Nationalstaaten…

Europäisches Immaterialgüterrecht

E-Book Europäisches Immaterialgüterrecht
Funktionen und Perspektiven Format: PDF

Das Buch folgt der Ausgangsvermutung, dass die EU nach wie vor keine kohärente Immaterialgüterrechtspolitik verfolgt, sondern über punktuelle, meist anlassbezogene Maßnahmen agiert. Die Schutzrechte…

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...