Sie sind hier
E-Book

Der informierte Verbraucher?

Das verbraucherpolitische Leitbild auf dem Prüfstand. Eine Untersuchung am Beispiel des Lebensmittelsektors

AutorPatrick Schwan
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl303 Seiten
ISBN9783531916583
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR
Ständige Lebensmittelskandale haben die deutsche Verbraucherpolitik aus ihrem Tiefschlaf gerissen und zur Formung eines neuen Leitbildes geführt. Nachhaltiger Konsum und ein gesteigertes Verantwortungsbewusstsein waren die Schlagworte der neuen Verbraucherpolitik, die sich zum Leitbild des informierten Verbrauchers verdichten. In politischen Handlungs- und Entscheidungsprozessen haben sich die auf Sicherheit, Gesundheitsverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit gerichteten Verbraucherinteressen als vergleichsweise durchsetzungsschwach erwiesen. Sie stehen damit repräsentativ für das politische Schicksal aller Gemeinwohlinteressen, deren Durchsetzungschance paradoxerweise mit dem Grad ihrer Allgemeinheit schwindet. Vor diesem Hintergrund wird in dieser breit angelegten Studie das Leitbild des informierten Verbrauchers, das sich sowohl als Maßstab wie auch als Richtlinie der deutschen Verbraucherpolitik darstellt, am Beispiel des Lebensmittelsektors auf den Prüfstand gestellt.

Dr. Patrick Schwan ist Lehrbeauftragter am Geschwister-Scholl-Institut der Universität München und Mitarbeiter der Forschungsstelle Ökologie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Tabellenverzeichnis10
Abkürzungen12
I. Einleitung14
II. Verbraucherinteressen im interessenpluralistischen System28
1. Verhandlungsprozesse in pluralistisch-strukturierten Gesellschaften28
2. Interessenvertretung im korporativ-kooperativen Staat34
3. Verbraucherinteressen – Probleme der Organisations- und Konfliktfähigkeit39
III. Verbraucherleitbilder52
1. Leitbilder und ihre Anwendung52
2. Richtlinien der deutschen Verbraucherpolitik57
3. Das neue Leitbild: Der informierte Verbraucher67
4. Zwischenresümee: Zwischen Verbraucherrechten und -pflichten73
IV. Leitbild-Analyse78
1. Informiertheit und Bewertungssystem79
2. Untersuchungsebenen83
3. Operationalisierung von Informiertheit97
V. Der Lebensmittelsektor als Fallbeispiel104
1. Transparenz104
2. Handlungskompetenzen158
3. Handlungsrestriktionen206
4. Barrieren224
VI. Zusammenfassung und Fazit263
Literaturverzeichnis273

Weitere E-Books zum Thema: Verhaltensforschung - Verhaltenstherapie

Die Psychotherapie-Prüfung

E-Book Die Psychotherapie-Prüfung
Kompaktkurs zur Vorbereitung auf die Approbationsprüfung nach dem Psychotherapeutengesetz mit Kommentar zum IMPP-Gegenstandskatalog Format: PDF

Optimal vorbereitet in die 'IMPP-Prüfung'! Dieses bewährte Standardwerk zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten liefert…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…

Die Psychotherapie-Prüfung

E-Book Die Psychotherapie-Prüfung
Kompaktkurs zur Vorbereitung auf die Approbationsprüfung nach dem Psychotherapeutengesetz mit Kommentar zum IMPP-Gegenstandskatalog Format: PDF

Optimal vorbereitet in die 'IMPP-Prüfung'! Dieses bewährte Standardwerk zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten liefert…

KONTAKT

E-Book KONTAKT
Frankfurter Kommunikations- und soziales Interaktions-Gruppentraining bei Autismus-Spektrum-Störungen Format: PDF

Störungen aus dem autistischen Spektrum stellen tiefgreifende psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter dar und verursachen häu.g eine schwere Beeinträchtigung der sozialen…

Die Psychotherapie-Prüfung

E-Book Die Psychotherapie-Prüfung
Kompaktkurs zur Vorbereitung auf die Approbationsprüfung nach dem Psychotherapeutengesetz mit Kommentar zum IMPP-Gegenstandskatalog Format: PDF

Optimal vorbereitet in die 'IMPP-Prüfung'! Dieses bewährte Standardwerk zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten liefert…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...