Sie sind hier
E-Book

Die Philosophie des Marcus Garvey: Der jamaikanische Nationalistenführer und die Gründung der UNIA

eBook Die Philosophie des Marcus Garvey: Der jamaikanische Nationalistenführer und die Gründung der UNIA Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
118
Seiten
ISBN
9783836645133
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Dieses Buch liefert als bisher einzige Publikation dieser Art in deutscher Sprache, eine biographische Gesamtdarstellung über das Leben und Schaffen des Marcus Mosiah Garvey. Besondere Schwerpunkte bilden hierbei die wichtigsten Lebensstationen Garveys, sein Weltbild, seine Philosophie sowie eine ausführliche Betrachtung von Garveys Zeit in den USA 1916-1927, die dortigen Geschehnisse rund um die von ihm gegründeten Unternehmen bzw. Organisationen UNIA und Black Star Line. Ein weiterer Aspekt ist Garveys mit aller Härte geführter Kampf gegen seine Feinde bzw. Konkurrenten. Dieser betrifft vor allem Garveys komplexes Verhältnis zur NAACP und W.E.B. DuBois, aber auch die National Urban League und andere elitäre afroamerikanische Organisationen, die aufstrebenden Gewerkschaften, feindlich gesinnte Journalisten und deren Zeitungen und die Vereinigten Staaten als Ankläger im Aufsehen erregenden Betrugsprozess gegen Garveys 'Black Star Line'. Anhand von Beispielen aus seiner wichtigsten Publikation, der 'Negro World', wird des weiteren Garveys journalistischer Stil durchleuchtet, um wichtige Rückschlüsse auf das Phänomen Garvey ziehen zu können. Auf die umstrittene Beziehung Garveys zum Ku Klux Klan und dessen Anführer Clarke wird ebenso eingegangen, wie auf außenpolitischen Aktionen der UNIA im Bezug auf Garveys 'Back to Africa'- Kampagne und Garveys Versuche, in Liberia Fuß zu fassen. Schließlich wird auf die Zeit nach Garveys Deportation aus den USA bis zu seinem Tode 1940 im Londoner Exil geblickt. Im letzten Abschnitt gibt der Autor einen Überblick über das Weiterbestehen der UNIA nach Garveys Tod bis in die heutige Zeit, soweit dies anhand der spärlichen Quellen möglich ist und widmet sich in einem persönlichen Schlussstatement noch einmal explizit Garveys Philosophie und Weltbild und dessen Bedeutung für die afroamerikanische Geschichtsschreibung. Dieses Buch ist ursprünglich aus einer Magisterarbeit am historischen Seminar Heidelberg hervorgegangen welche im Januar 2009 fertiggestellt wurde.

Sebastian Stehlik, M.A., geb. 1977 in Karlsruhe, studierte an der Ruprecht-Karls Universität mittlere und neuere Geschichte mit Schwerpunkt amerikanischer und afrikanischer Kulturgeschichte sowie VWL mit Schwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und Lateinamerika. Er lebt und arbeitet heute in Dresden und beschäftigt sich derzeit mit den Möglichkeiten einer Promotion im Fachgebiet Cultural Studies über das Phänomen des Sampling in der afro-amerikanischen zeitgenössischen Musik. Sebastian Stehlik ist nebenbei Musikproduzent, DJ und Radiomoderator, betreibt zwei Netlabels für elektronische Musik und ist Mitglied im Kukulida E.V. für Kunst und Kultur, Dresden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Biografie - Politik - Politische Biographien

Richard von Weizsäcker

eBook Richard von Weizsäcker Cover

Richard von Weizsäcker gehört zu den herausragenden deutschen Politikern der Nachkriegszeit - und zu den wenigen, die weltweit Gehör gefunden haben. Sein Wirken als Bundespräsident hat, nicht ...

Leben ohne Ausweg

eBook Leben ohne Ausweg Cover

Panikattacken, zuerst in größeren Abständen, dann in immer kürzeren Intervallen, beeinträchtigen Rolfs Ehe und schließlich sein gesamtes Leben. Abwehrhaltungen und Zwangshandlungen treiben ihn ...

Mandelas Weg

eBook Mandelas Weg Cover

Die Summe der Lebenserfahrungen, die Nelson Mandela zur charismatischen Persönlichkeit gemacht haben Wie kann ein Einzelner eine bis in die Grundfesten gespaltene Gesellschaft einen und sich Ansehen ...

Die Hoffnung war mal grün

eBook Die Hoffnung war mal grün Cover

Was wird aus den GRÜNEN? Ein Blick zurück nach vorn. Um zu verstehen, was die Grünen heute treibt, muss man ihre Wurzeln und frühen Auseinandersetzungen kennen. In Frankfurt fing alles an. ...

Seiteneinsteiger

eBook Seiteneinsteiger Cover

Berufspolitiker haben ein schlechtes Image. Deshalb richten sich immer wieder Hoffnungen auf eine Erneuerung von außen. Mit dem Ruf nach Seiteneinsteigern verbindet sich die Erwartung auf mehr ...

Weitere Zeitschriften

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...