Sie sind hier
Fachzeitschrift

D.i.D. Diakonie in Düsseldorf .

D.i.D. Diakonie in Düsseldorf .

Berichte und Neuigkeiten aus den Arbeitsgebieten der Diakonie in Düsseldorf.
Gibt es Gebrauchsanweisungen, die einen in die Welt des Glaubens einführen? Nun, natürlich nicht in der Art, wie es Montageanleitungen für Möbel gibt. Christlicher Glaube braucht Zeit, mal Vorbilder, mal Muße, mal Freiräume, manchmal Anleitung, wohl auch Gelassenheit. Die Haltung des Jungen auf der Titelseite scheint all das auszudrücken.

Gottesdienste, Glaubenskurse, Gespräche zwischen den Religionen – sie laden zum Nachdenken über den eigenen Glaubensweg ein. Davon handeln die verschiedenen Beiträge dieses Heftes. Es fängt an mit Gedanken, wie Christen Atheisten begegnen können, reicht weiter über einen Antwortversuch auf die Frage „Wie geht christlicher Glaube?“, scheint auf in Berichten über fremdsprachige Gemeinden in der Landeshauptstadt.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte AbosEinzelheft
InlandAusland*InstitutionProbeaboStudentenaboLadenpreis
kostenlos
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
Mitte des Quartals
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Diakonie in Düsseldorf24.04.20173094
Langerstr. 20a
,
40476 Düsseldorf
AnsprechpartnerAnfrage an Verlag schicken
0211/ 7353290
0211/ 7353202
AnzeigenannahmeAnfrage an Anzeigenannahme schicken
RedaktionMichael Dornik Anfrage an Redaktion schicken
(02 11) 73 53 - 2 90
(02 11) 73 53 - 2 02

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Soziales - Fürsorge - Wertschätzung - Sozialversicherung

sgp REPORT

sgp REPORT

sgp REPORT - das zentrale Informationspaket für das TOP-Management der Sozial-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft liefert die wesentlichen Informationen aus dem Finanz- Immobilien- und Pflegemarkt. ...

Soziale Welt

Soziale Welt

Als Organ der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. hat sich die »Soziale Welt« einen gu-ten Ruf geschaffen. Die Zeitschrift behandelt das soziale Leben in der ...

pro Hauswirtschaft

pro Hauswirtschaft

Lösungen, Trends, Impulse für die HWL Die Zeitschrift pro Hauswirtschaft liefert Ihnen alle zwei Monate das Rüstzeug für eine qualitätsgesicherte und zugleich wirtschaftliche Steuerung der ...

TUP

TUP

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit TUP ist die Zeitschrift für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Feldern der sozialen Arbeit der freien und öffentlichen ...

LEBEN & TOD

LEBEN & TOD

"Seit Jahrtausenden setzen sich Menschen kulturell, wissenschaftlich, ethisch, juristisch und spirituell mit dem Ende des Lebens auseinander. Dabei finden sie immer mehr Fragen als Antworten. Wir ...

Offene Spielräume

Offene Spielräume

In Offene Spielräume werden vor­wiegend Themen der Offenen Arbeit mit Kindern und Ju­gendli­chen behandelt. Darüber hinaus gibt die Zeitschrift Anregungen für die Praxis, liefert ...

E-Books zum Thema: Behinderte- Pflege - Soziales

Das ökosoziale Prinzip

eBook Das ökosoziale Prinzip Cover

Ökologische Denkmuster als Paradigma für Soziale Arbeit. Nach dem ökosozialen Handlungsansatz ist das ökologische Denkmuster ein generelles Modell für Soziale Arbeit. Darunter ist allerdings ...

Empathie statt 'Mit-Leid'

eBook Empathie statt 'Mit-Leid' Cover

Empathie gegenüber pflegebedürftigen Menschen gehört zur Grundhaltung vieler Beschäftigter in pflegerischen Gesundheitsberufen. Lange Zeit galt jedoch die Überzeugung, dass empathisches ...