Sie sind hier
E-Book

Entwicklungsperspektiven für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer unter besonderer Berücksichtigung bestehender Nutzungskonflikte und Gefährdungen

eBook Entwicklungsperspektiven für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer unter besonderer Berücksichtigung bestehender Nutzungskonflikte und Gefährdungen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
139
Seiten
ISBN
9783842813946
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Küsten sind als ‘Schlachtfelder von Interessenkonflikten, [als] Kernräume menschlicher Umweltsünden und Schmutzränder des ökologischen Machtkampfs zwischen Mensch und Natur’ besonderem Stress ausgesetzt. Die mittlerweile mehr als zwanzig Jahre zurückliegende Ausweisung des schleswig-holsteinischen Wattenmeeres als Nationalpark (NP) sollte vor allem dem Schutz des Ökosystems vor menschlicher Übernutzung dienen, wird indes immer noch als ‘Entwicklungs-Nationalpark’ eingestuft, in denen anhaltende Nutzungskonflikte herrschen. In jüngerer Zeit erfährt der schleswig-holsteinische Nationalpark zunehmend das Interesse in Forschungsfeldern wie dem (Öko-)Tourismus, Marketing, Imageforschung und Regionalentwicklung, was sich als Hinweis auf die gesellschaftspolitische Ausweitung der traditionellen Aufgaben des Nationalparks verstehen lässt. Auffällig sind die Umbrüche in vielen Konfliktfeldern des Nationalpark Wattenmeeres in jüngerer Zeit: Der Tourismus an der Wattenmeerküste war zuletzt von Rückgängen der Gästezahlen geprägt und orientiert sich neu. Küstenschutzmaßnahmen stehen unter dem Druck der Anpassung an den Klimawandel und schwieriger werdender Finanzierung. Miesmuschelzucht und Garnelenfischerei stehen im Spannungsfeld zwischen sozioökonomischer und ökologischer Tragfähigkeitsgrenzen. Ölkatastrophen im Watt bleiben im Rahmen wachsender Schiffstransporte realistische Szenarien. Offshore-Windparks konkurrieren mit traditionellen Nutzungen um Raum. Eingeschleppte neue Arten breiten sich aus, während einheimische Arten Bestandsrückgänge aufweisen. Das Management der anhaltenden Nutzungen und Belastungen des Wattenmeeres als eines der ‘empfindlichsten und wertvollsten natürlichen Habitate’ Europas ist unter diesen zusätzlichen Ansprüchen und fortschreitenden Veränderungen weiterhin herausfordernd und erfordert eine grundlegende Klärung der Möglichkeiten, Zielsetzungen und Perspektiven des Nationalparkkonzeptes als Instrument zur ‘nachhaltigen Entwicklung’. Gefragt wird im Folgenden nach den Anforderungen an ein modernes Schutzgebietmanagement im Nationalpark. Welche Chancen und Hemmnisse bildet das Nationalparkkonzept für die nachhaltige Nutzung der Küste? Wie lässt sich das Leitbild des Prozessschutzes (‘Natur Natur sein lassen’) im Rahmen der verschiedenen Nutzungsansprüche und unter dem Szenario des Klimawandels umsetzen? Welche Entwicklungsperspektiven bieten sich dem Nationalpark zwischen sich wandelnden Gefährdungen und [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Geographie - Wirtschaftsgeographie - politische Geografie

Ein Stiefkind der Stadt?

eBook Ein Stiefkind der Stadt? Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Fakultät für ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...