Sie sind hier
E-Book

Management von Währungsrisiken

eBook Management von Währungsrisiken Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
31
Seiten
ISBN
9783640162697
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Einleitung

If you can´t drink their water, sell their currency!

Dieses Zitat welches von einem anonymen Hedge Fonds Manager stammt und in dem Buch Inside the house of money von Steven Drobny zu finden ist, sagt viel aus über die Attitüden eines Währungsmanagers. In den Medien werden gerade Hedge Fonds Manager oftmals als Heuschrecken und Finanzmonster verschrien, gerade wenn sie wie altgediente Veteranen des Handels an den massiven Spekulationen gegen das britische Pfund, die italienische Lira oder eine Vielzahl asiatischer Währungen wie beispielsweise dem thailändischen Baht während der Asienkrise beteiligt waren.

Allerdings ist der Handel von Währungen deutlich mehr als ein paar Hedge Fonds Manager die in der Branche als Stars gefeiert, von der Öffentlichkeit aber als Teufel gebrandmarkt werden. Es gibt wie bei vielen anderen Dingen im Leben immer zwei Seiten einer Medaille. Zum einen gibt es eine Reihe von Kritikern die den Währungshandel am liebsten verbieten oder zumindest eine Steuer in Form der Tobin Tax auf Währungsspekulationen sehen würden. Andererseits ist die Bedeutung des Währungshandels jedoch gerade für die Industrie und Finanzbranche sowie Importeure und Exporteure in den letzten Jahren immer wichtiger geworden.

Die vorliegende Seminararbeit soll nicht das Pro und Contra von Währungsspekulationen beleuchten, weder noch ob Hedge Fonds unmoralisch sind oder nicht. Allerdings versucht der Autor dem Leser zu vermitteln, dass der Währungsmarkt positive Aspekte hat, wenn es um die Absicherung von Fremdwährungspositionen für Unternehmen und Banken sowie Finanzmarktakteure geht.

Dabei wird zunächst auf die Entstehung des Währungshandels eingegangen sowie auf Möglichkeiten der Prognose von Wechselkursen in der Zukunft. Der Löwenanteil der Arbeit widmet sich anschließend den unterschiedlichen Absicherungstechniken und beleuchtet diese auf vielfältige und vor allem verständliche Art und Weise. Den Abschluss bildet ein kurzer Ausblick auf die weitere Zukunft des Währungsmarktes.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Das Geld- und Wertproblem

eBook Das Geld- und Wertproblem Cover

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, , Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Negativen Entwicklungen im Bankensystem und in der Prüfung des ...

Gender Marketing bei Banken

eBook Gender Marketing bei Banken Cover

Die Wettbewerbsintensität um die Kunden hat drastisch zugenommen. Near-Banks (z.B. Versicherungen, Kreditkartenanbieter) und Non-Banks (z.B. Auto- oder Handelskonzerne), drängen in den Markt und ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...