Sie sind hier
E-Book

Regierungsbildung und Parteiensystem in der Republik Griechenland - zwischen Verfassung und Verfassungswirklichkeit

eBook Regierungsbildung und Parteiensystem in der Republik Griechenland - zwischen Verfassung und Verfassungswirklichkeit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
27
Seiten
ISBN
9783640200580
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,7, Universität Mannheim, Veranstaltung: Parteiensysteme und Regierungsbildung in den Staaten der EU-25 , 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vorliegende Arbeit wird sich, bezogen auf die Dritte Republik Griechenlands, mit zweierlei beschäftigen. Zum einen finden die für die Regierungsbildung essenziellen Bestimmungen in der griechischen Verfassung ihre Erwähnung, zum anderen soll das Parteiensystem näher beleuchtet werden. Der erste Teil führt deshalb die für die Regierungsbildung notwendigen, verfassungsrechtlichen Vorgaben auf. Außerdem werden daraufhin weitere durch die Verfassung geregelten Mechanismen zwischen Regierung und Parlament erläutert, die das parlamentarische System Griechenlands auszeichnen. Anschließend setzt diese Arbeit die erwähnten verfassungsrechtlichen Regeln der Regierungsbildung in Beziehung zur Verfassungswirklichkeit. In diesem zweiten Teil wird zudem das hellenische Parteiensystem näher erläutert, indem einführend die historischen Bedingungen für seine Herausbildung aufgeführt werden, ehe die Parteien zusammen mit ihrer Genealogie und ideologischen Anordnung ihre Erwähnung finden. Schließlich wird die Sitzverteilung der Parteien mit den tatsächlich gebildeten Regierungen im nationalen Parlament seit 1990 dargestellt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Armutspolitik in der EU

eBook Armutspolitik in der EU Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Wirtschaftsuniversität Wien, Veranstaltung: Sozialpolitik - Armut in Europa, Sprache: ...

Die Alternative

eBook Die Alternative Cover

Der Alternative Nobelpreis hat sich zu einer viel beachteten Institution entwickelt und gilt heute als Gegenmodell zur globalisierten Herrschaft der politischen Eliten und transnationalen Konzerne. ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...