Sie sind hier
E-Book

'Mit reinem Gewissen'

Wehrmachtrichter in der Bundesrepublik und ihre Opfer

VerlagAufbau Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl474 Seiten
ISBN9783841203632
FormatePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,99 EUR
Alles andere als eine Erfolgsgeschichte des Rechtsstaats Während Opfer der NS-Militärjustiz jahrzehntelang um ihre Rehabilitierung kämpfen mussten, machten ehemalige Wehrmachtjuristen wie Richard Börker, Hans Filbinger, Ernst Mantel und Erich Schwinge in der Bundesrepublik eine zweite Karriere als Richter, Staatsanwälte, Beamte oder Dozenten. Renommierte Historiker und Juristen rücken die Folgen der personellen Kontinuitäten für die demokratische Rechtsordnung und die Aufarbeitung der NS-Verbrechen ins Bewusststein: Die Amnestie von Schreibtischtätern wurde durchgesetzt, Verfahren wegen Justizverbrechen endeten mit Freisprüchen oder wurden eingestellt. Selbst-entlastungen früherer Kriegsrichter stützten die Legende von der »sauberen« Wehr-macht, eingeschlossen die Wehrmachtjustiz. Der politische Widerstand gegen Hitler, der vor allem auf die Wiederherstellung der Geltung des Rechts gerichtet war, da-gegen galt z.B. 1956 noch immer als strafrechtlich zu ahndendes Verbrechen. Erst über 50 Jahre nach Kriegsende hob der demokratische Gesetzgeber in mehreren Anläufen - zuletzt mit der Annullierung der Norm des Kriegsverrats - sämtliche Unrechtsurteile des Hitler-Regimes auf und gab den Opfern damit ihre Würde zurück. Hoch aktuell ist die differenzierte Auseinandersetzung mit Überlegungen zur Wieder-einführung einer Militärjustiz in der Bundesrepublik.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
20
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
MIT REINEM GEWISSEN2
INHALT6
EINLEITUNG10
Aushöhlung des demokratischen Rechtsstaats durch Wehrmachtjuristen? Ein unbekanntes Kapitel der Geschichte der Bundesrepublik10
I. GESCHEITERTE JUSTIZIELLE VERFOLGUNG DER WEHRMACHTRICHTER UND GERICHTSHERREN23
Die Ausschaltung des Justizapparats der NS-Diktatur – Voraussetzung des demokratischen Neubeginns23
Die NS-Militärjustiz in den Nürnberger Urteilen42
»Meine Richter müssen lernen, Unrecht zu tun.« Generalfeldmarschall Ferdinand Schörner – ein ehemaliger »Gerichtsherr« auf der Anklagebank49
Ehemalige Wehrmachtrichter in der SBZ/Elitenaustausch und verhinderte Aufarbeitung65
II. DIE WEHRMACHTRICHTER UND IHRE OPFER82
Frühe Selbstentlastung der Wehrmachtrichter – späte Rehabilitierung ihrer Opfer82
Der Politiker Hans K. Filbinger und der Soldat Walter Gröger Ein Essay99
Die Erzählung »Unruhige Nacht« von Albrecht Goes Ein Zeugnis aus der Kriegsgerichtsbarkeit während des Nationalsozialismus116
III. SELBSTRECHTFERTIGUNGEN UND FREISPRÜCHE IN EIGENER SACHE125
»Als Hüter wahrer Disziplin …« Netzwerke ehemaliger Wehrmachtjuristen und ihre Geschichtspolitik125
Prof. Dr. Erich Schwinge. Der ehemalige Kommentator und Vollstrecker nationalsozialistischen Kriegsrechts als Apologet der Wehrmachtjustiz nach 1945141
Kesselring vor Gericht Rechtfertigungsstrategien eines Gerichtsherrn nach 1945157
Generalfeldmarschall Erich von Mansteins gerichtsherrliche Praxis im Zweiten Weltkrieg und seine Arbeit am Bild der »sauberen« Wehrmachtjustiz nach 1945171
IV. NACHKRIEGSKARRIEREN VON WEHRMACHTJURISTEN185
Ganz normale Richter? Kriegserfahrung und Nachkriegskarrieren von Divisionsrichtern der Wehrmacht185
Die Richter am Reichskriegsgericht und ihre Nachkriegskarrieren201
Die Karrieren des Kriegsrichters und späteren Marburger Amtsgerichtsdirektors Massengeil221
V. ZUM WIRKEN VON WEHRMACHTRICHTERN IN DER BUNDESREPUBLIK242
Freispruch für Bonhoeffers Richter Personelle Kontinuität als strukturelle Hypothek für die Rechtsprechung in der Bundesrepublik am Beispiel des NS-Juristen und Richters am BGH Ernst Mantel242
Die De-facto-Amnestie von Schreibtischtätern263
VI. DER LANGE KAMPF DER JUSTIZOPFER UM IHRE WÜRDE279
Die Opfer der NS-Militärjustiz279
Von der allmählichen Anerkennung des Unrechts und der Entschädigung der Militärjustizopfer298
Otto Gritschneder Zeuge und Gegenspieler der Wehrmachtjustiz314
Ein Kampf um Würde. Die Bundesvereinigung »Opfer der NS-Militärjustiz«326
VII. LIEBÄUGELN MIT EINER NEUEN MILITÄRJUSTIZ?338
Neue Militärjustiz? Überlegungen zu ihrer Wiedereinführung in der Bundesrepublik Deutschland von 1949 bis 2010338
Kriegsjustiz durch die Hintertür357
VIII. ANHANG375

Weitere E-Books zum Thema: Judentum - Antisemitismus

Gedächtnislandschaft Tirol

E-Book Gedächtnislandschaft Tirol

DAS STANDARDWERK ÜBER DIE DENKMÄLER ZUM NATIONALSOZIALISMUS IN TIROL Dieses UMFASSEND BEBILDERTE STANDARDWERK dokumentiert mehr als 200 ERINNERUNGSZEICHEN zu WIDERSTAND UND VERFOLGUNG IM ...

Hashimoto und Basedow

E-Book Hashimoto und Basedow

Die schweren Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse Morbus Basedow und Hashimoto-Thyreoiditis werden von der Schulmedizin oft mit massiven Mitteln bekämpft - nicht immer zum Wohl der Patienten. ...

Die Weiße Rose

E-Book Die Weiße Rose

Die 'Weiße Rose' wurde zum Symbol einer Aktion, mit der einige Münchner Studenten zum Widerstand gegen die Diktatur Hitlers aufriefen. Sie bezahlten dafür mit ihrem Leben: im Februar 1943 fielen ...

»Jüdische Mischlinge«

E-Book »Jüdische Mischlinge«

Am Vorabend der nationalsozialistischen Machtübernahme lebten rund 35.000 Mischehepaare im Deutschen Reich. Die Nationalsozialisten behandelten ihre rund 8000 jüdischen Nachkommen als ...

»Nie wieder Auschwitz!'

E-Book »Nie wieder Auschwitz!'

Die Auseinandersetzungen um die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau in der unmittelbaren Nachkriegszeit. »Auschwitz' ist mittlerweile international zum Synonym für Völkermord und Holocaust ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...