Sie sind hier
E-Book

Seneca als Theologe

Studien zum Verhältnis von Philosophie und Tragödiendichtung

AutorSusanna E. Fischer
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2008
ReiheBeiträge zur AltertumskundeISSN 259
Seitenanzahl312 Seiten
ISBN9783110210019
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis159,95 EUR

The relationship between 'Seneca philosophus' and 'Seneca tragicus' is still fundamental to any interpretation of his tragedies. The author focuses on this problem within the field of theology. She analyses Seneca's understanding of providentia, and thus the question of theodicy, in his philosophical writings and plays, as well as his view of fatum , and thus thefreedom of the will. In contrast to previous studies, which were primarily concerned with his dramas and only dealt with the philosophical works in passing, it is the theology of his philosophical writings that is the starting point for Fischer, allowing the problems they deal with to be applied to the interpretation of his dramas.



Susanna E. Fischer, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Frontmatter1
Inhaltsverzeichnis9
Einleitung13
Grenzen der stoischen Vorstellung von der prouidentia23
Fatum und Determinismus im Verhältnis zur prouidentia191
Zusammenfassung279
Backmatter283

Weitere E-Books zum Thema: Antike - Antike Kulturen

Geographie: Europa

E-Book Geographie: Europa
Naturkunde / Naturalis Historia in 37 Bänden Format: PDF

'Diese Enzyklopädie des gesamten naturkundlichen Wissen des Altertums wurde von Plinius aus griechischen und römischen Quellen zusammengestellt und nach Sachgruppen geordnet. Sie bedeutet eine…

Weichteil- und Viszeralchirurgie bei Hippokrates

E-Book Weichteil- und Viszeralchirurgie bei Hippokrates
Ein Rekonstruktionsversuch der verlorenen Schrift [Peri tromaton kai belon] ('De vulneribus et telis') Format: PDF

Contrary to a widely held belief, Hippocratic surgery did not just cover orthopaedics, it also included therapy for serious injuries to soft tissue. This was generally forgotten, since Hippocrates…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...