Sie sind hier
E-Book

Sozialstrukturanalyse

Eine Einführung

AutorThomas Klein
VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl352 Seiten
ISBN9783779944720
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR
Das Buch bietet eine aktuelle Einführung in die Sozialstrukturanalyse: Die Beschreibung und Analyse sozialer Strukturen betrifft letztlich alle Teilbereiche der Gesellschaft. Erfasst werden insbesondere die demographische Entwicklung, Haushalts- und Familienstrukturen und die soziale Ungleichheit, speziell in Bezug auf Bildung, auf Erwerbstätigkeit und Beruf sowie auf die Einkommensverteilung und die Wohlstandsentwicklung. Das Buch bietet eine aktuelle Einführung in die Sozialstrukturanalyse: Die Beschreibung und Analyse sozialer Strukturen betrifft letztlich alle Teilbereiche der Gesellschaft. Erfasst werden insbesondere die demographische Entwicklung, Haushalts- und Familienstrukturen und die soziale Ungleichheit, speziell in Bezug auf Bildung, auf Erwerbstätigkeit und Beruf sowie auf die Einkommensverteilung und die Wohlstandsentwicklung.

Thomas Klein ist Professor für Soziologie in Heidelberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Sozialstrukturanalyse, Familiensoziologie, Bevölkerungssoziologie, Arbeitsmarktsoziologie, Soziologie des Alters, Soziologie der Gesundheit, Soziologie des Sports, Methoden der empirischen Sozialforschung. Thomas Klein ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen in deutschen und internationalen Fachzeitschriften.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsübersicht6
Inhaltsverzeichnis8
Abbildungsverzeichnis13
Tabellenverzeichnis17
Vorwort zur zweiten Auflage20
Kapitel 1: Allgemeine Vorbemerkungen23
1.1 Begriff und Gegenstand23
1.2 Generelle Konzepte24
1.3 Folgerungen für die Konzeption dieses Lehrbuchs38
Kapitel 2: Bevölkerung42
2.1 Bevölkerungsgröße42
2.2 Altersstruktur46
2.3 Geburten60
2.4 Lebenserwartung77
2.5 Migration96
Kapitel 3: Haushalt und Familie123
3.1 Haushaltskomposition und private Lebensformen123
3.2 Partnerwahl und Heirat136
3.3 Scheidung und Wiederheirat166
3.4 Der Auszug von Kindern aus dem Elternhaus176
Kapitel 4: Soziale Ungleichheit und Soziale Mobilität181
4.1 Bildung185
4.2 Berufsstruktur und Beschäftigung219
4.3 Wohlstand und Armut252
4.4 Weitere Dimensionen sozialer Ungleichheit und sozialer Mobilität288
Kapitel 5: Informationelle Grundlagen der Sozialstrukturanalyse291
5.1 Institutionelle Infrastruktur291
5.2 Allgemeine Charakteristika von Sozialstatistiken293
5.3 Die wichtigsten Datenquellen297
5.4 Regelmäßige Publikationen und Datenbanken306
Literatur310
Sachregister345

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Liebe und Authentizität

E-Book Liebe und Authentizität

Holger Herma stellt in der vorliegenden Studie einen zweifachen Mythos in Frage: den einen, dass man die Liebe wissenschaftlich nicht erklären könne; und den an- ren, dass Liebe höchstpersönliche ...

Sinnstiftung als Beruf

E-Book Sinnstiftung als Beruf

Von jeher lag die Sinnstiftung in Expertengruppen, von den religiösen Virtuosen über die künstlerischen 'Genies' bis hin zu wissenschaftlichen Experten. Darüber hinaus ist in der modernen ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...