Sie sind hier
E-Book

Verarmt die Einelternfamilie in Deutschland

AutorMelanie Lüdtke
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783638199568
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 2,0, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Kulturwissenschaft), 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Was daran liegt, dass Armut im öffentlichen Bewusstsein nur am Rande wahrgenommen wird. Doch wen oder was bezeichnet man als arm? Darüber wurde und wird noch immer viel debattiert. Offiziell als arm gilt ein Haushalt, der über weniger als die Hälfte des durchschnittlichen Monatseinkommen verfügt. Menschen, die in Armut leben, haben in der Regel geringere Bildungschancen, weniger Möglichkeiten ihre Lebenssituation zu verbessern und eine geringere Lebenserwartung. Überdurchschnittlich von Armut betroffen sind in der Bundesrepublik Alleinerziehende und deren Kinder. Als Alleinerziehende werden in diesem Kontext Männer und Frauen bezeichnet, die für die Erziehung ihrer Kinder allein verantwortlich sind. Die Hausarbeit setzt sich mit dieser Problematik auseinander. Sie will der Frage: 'Verarmt die Einelternfamilie in Deutschland?' Aufschluss geben. Es wird aufgezeigt mit welchen Schwierigkeiten Alleinerziehende in der heutigen Gesellschaft zu kämpfen haben und warum gerade sie von Armut bedroht sind. Hierbei wird zuerst darauf eingegangen, wann Alleinerziehende erstmals statistisch erwähnt wurden und welches Ansehen sie zu dieser Zeit besaßen. Anschließend wird kurz erläutert durch welche Ursachen eine Einelternfamilie entsteht und ob sich ein Einstellungswandel bei Frauen und Männern in Bezug auf die Einelternfamilie vollzogen hat. Danach werden die einzelnen Lebenslagen Alleinerziehender, angefangen von der Ausbildung bis hin zur Wohnsituation, ausführlich dargestellt. Wobei der Schwerpunkt in diesem Bereich, bedingt durch die Definition von Armut, auf dem Einkommen Alleinerziehender liegt. Abschließend werden einige Vorschläge geäußert, durch welche die Lebenssituationen von Einelternfamilien verbessert werden könnten. Im Schlusswort werden die gewonnenen Erkenntnisse kurz zusammengefasst und die eingangs gestellte Frage beantwortet. Zur Behandlung dieser Thematik habe ich mich entschlossen, da sie gerade in der heutigen Zeit durch den starken Zuwachs an Alleinerziehenden sehr aktuell ist. Dennoch wissen nur die wenigsten, dass besonders Alleinerziehende von Armut bedroht sind. Die Hausarbeit will zum einen darauf aufmerksam machen und zum anderen die Problemlagen von Einelternfamilien darstellen. Leider waren in der Literatur nur wenig Informationen über alleinerziehende Väter zu finden. Viele Umfragen richteten sich ausschließlich an Frauen, deshalb konnte die Situation alleinerziehender Männer in dieser Hausarbeit nur teilweise dargestellt werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Simone de Beauvoir

E-Book Simone de Beauvoir

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Johannes Kepler Universität Linz (Frauen- und Geschlechterforschung), ...

Armut in Familien

E-Book Armut in Familien

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,3, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule ...

Jugend und soziale Medien

E-Book Jugend und soziale Medien

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 0,75, , Sprache: Deutsch, Abstract: Soziale Medien sind bei Jugendlichen heute das vorrangige Thema und die ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...