Sie sind hier
E-Book

Videofilm

Konzeption und Produktion

AutorJoachim Zinke, Thomas Petrasch
VerlagCarl Hanser Fachbuchverlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl306 Seiten
ISBN9783446431584
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,99 EUR
Die Produktion qualitativ hochwertiger Videofilme ist ein komplexer Prozess. Neben technischem Fachwissen sind vielfältige konzeptionelle und planerische Vorarbeiten notwendig. Dieses Lehrbuch beantwortet die wichtigsten Fragen bei Videofilmproduktionen und spiegelt den kompletten Produktionsprozess wider.
Schwerpunkte des Buches sind u.a. Konzeption und Planung von Videofilmproduktionen, Beleuchtung, Kameraführung, Kameratechnik und Videoschnitt. Es verbindet Fragen der Planung und Konzeption von Filmprojekten mit Gestaltungsfragen und Einzelheiten zur Videotechnik. Insbesondere die gestalterischen Regeln geben Einsteigern Hilfestellung, um die Qualität selbständig produzierter Videofilme zu verbessern.
Für die 2. Auflage wurde das Lehrbuch aktualisiert und insbesondere zur Videofilmtechnik und ihrer Entwicklung erweitert.
Unter www.videofilmproduktion-online.de werden Beispiele zur Videofilmproduktion, ergänzende Inhalte und thematisch gegliederte umfangreiche Linklisten bereitgestellt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis7
1 Überblick Videofilmproduktion12
1.1 Multimediales Gesamtkunstwerk12
1.2 Tätigkeitsfelder14
1.3 Qualitätsbewertung15
1.4 Historische Betrachtungen20
1.4.1 Pioniere der Fotografie20
1.4.2 Pioniere der Bewegtbilderzeugung21
1.4.3 Pioniere der Fernseh- und Videotechnik24
1.4.4 Pioniere der Audiotechnik26
2 Konzeption28
2.1 Berufsbilder Redakteur und Autorin28
2.1.1 Redakteur28
2.1.2 Autorin29
2.2 Dokumentarische Projekte30
2.2.1 Dokumentarfilm31
2.2.2 Dokudrama33
2.2.3 Dokumentation33
2.2.4 Feature34
2.2.5 Elektronische Berichterstattung34
2.2.6 Reportage36
2.2.7 Nachricht36
2.3 Rechtliche Aspekte37
2.3.1 Recht am eigenen Bild38
2.3.2 Recht auf freie Meinungsäußerung40
2.3.3 Urheberrechtsgesetz40
2.3.3.1 Werke der Musik41
2.3.3.2 Lichtbildwerke und Filmwerke42
2.3.3.3 Verwandte Schutzrechte43
2.3.3.4 Rechtsverletzungen44
2.4 Verwertungsgesellschaften45
2.5 Dramaturgie46
2.5.1 Dramaturgiemodelle47
2.5.2 Ergänzende dramaturgische Hinweise50
2.5.3 EB-Dramaturgiekonzept52
2.6 Schriftliche Ausarbeitungen54
2.6.1 Exposee54
2.6.2 Treatment55
2.6.3 Drehbuch56
2.7 Storyboard57
2.8 Drehgenehmigungen60
2.9 Drehplan61
3 Beleuchtung63
3.1 Berufsbild Beleuchter63
3.2 Physikalische Aspekte des Lichts65
3.2.1 Frequenzbereich des Lichts65
3.2.2 Fotometrische Größen66
3.2.3 Farbtemperatur66
3.2.4 Lichtmessgeräte68
3.3 Lichttechnik69
3.3.1 Lampen69
3.3.2 Scheinwerfertypen71
3.3.2.1 Flächenleuchten71
3.3.2.2 Linsenscheinwerfer73
3.3.2.3 Weitere Scheinwerfertypen74
3.3.3 Leuchten-Montageformen74
3.3.3.1 Kameraleuchten74
3.3.3.2 Handleuchten77
3.3.3.3 Stativleuchten77
3.3.3.4 Deckenleuchten77
3.3.4 Beleuchtungshilfsmittel78
3.3.4.1 Scheinwerferstative, Polecats und Klemmen78
3.3.4.2 Aufhellmittel78
3.3.4.3 Diffusoren79
3.3.4.4 Abschattungsmaterialien80
3.3.4.5 Metalldrahtgitter und ND-Folien81
3.3.4.6 Farbfolien82
3.3.4.7 Mattspray83
3.3.4.8 Elektrische Verlängerungsleitungen83
3.3.4.9 Dimmer83
3.4 Lichtsetzpraxis84
3.5 Lichtgestaltung85
3.5.1 Lichtstile86
3.5.1.1 Normalstil86
3.5.1.2 High-Key-Stil87
3.5.1.3 Low-Key-Stil87
3.5.2 Scheinwerferpositionen87
3.5.3 Drei-Punkt-Ausleuchtung88
3.5.3.1 Führungslicht88
3.5.3.2 Aufhelllicht89
3.5.3.3 Hintergrundlicht90
3.5.4 Vier-Punkt-Ausleuchtung90
3.5.5 Nachtstimmung90
3.5.6 Beleuchtungsschere93
4 Bewegtbilderzeugung94
4.1 Berufsbild Kameramann94
4.2 Fernsehsysteme95
4.2.1 Analoge Schwarz-Weiß-Fernsehsysteme95
4.2.2 Analoge Farbfernsehsysteme96
4.2.3 Digitale Farbfernsehsysteme97
4.3 Digitale Videosignale100
4.3.1 Consumer-Formate100
4.3.1.1 DV-Format100
4.3.1.2 HDV-Format100
4.3.1.3 AVCHD-Format101
4.3.2 Professionelle Formate102
4.3.2.1 DVCPro-Format102
4.3.2.2 IMX-Format102
4.3.2.3 XDCAM-Format102
4.3.2.4 AVC Intra-Format103
4.3.3 Container-Formate103
4.4 Camcorder-Technik103
4.4.1 Camcorder-Typen103
4.4.1.1 Professionelle EB-Camcorder103
4.4.1.2 Consumer-Camcorder104
4.4.1.3 Fotoapparate mit Videofunktion106
4.4.1.4 Systemfilmkameras107
4.4.2 Speichermedien108
4.4.2.1 Magnetbänder108
4.4.2.2 Speicherkarten109
4.4.2.3 Optische Speicher109
4.4.3 Schnittstellen110
4.4.3.1 FireWire-Schnittstelle110
4.4.3.2 HDMI-Schnittstelle110
4.4.3.3 USB-Schnittstelle111
4.4.3.4 SDI-Schnittstelle111
4.4.3.5 AV-Signal-Ausgang112
4.4.3.6 Audio-Eingang112
4.4.3.7 Kopfhörer-Ausgang112
4.4.3.8 Timecode-Schnittstelle112
4.4.4 Objektive113
4.4.4.1 Professionelle Camcorder-Objektive113
4.4.4.2 Consumer-Camcorder-Objektive114
4.4.5 Brennweite115
4.4.6 Blende116
4.4.6.1 Blendenwert116
4.4.6.2 Normalmotiv118
4.4.6.3 Zebra-Funktion119
4.4.6.4 Tiefenschärfe120
4.4.6.5 Film-Look121
4.4.7 Verschlusszeit121
4.4.8 Videosignalverstärkung122
4.4.9 Objektivfilter122
4.4.9.1 UV-Filter123
4.4.9.2 Graufilter123
4.4.9.3 Verlaufsfilter123
4.4.9.4 Polarisationsfilter124
4.4.9.5 Konversionsfilter125
4.4.9.6 Effektfilter126
4.4.10 Referenzsignale126
4.4.10.1 100/0/75/0-EBU-Farbbalken126
4.4.10.2 1-Kilohertz-Referenzsinuston127
4.4.11 Weißabgleich128
4.4.12 Stromversorgung129
4.4.13 Kamerastative130
4.4.13.1 Dreibein-Stative132
4.4.13.2 Saugstative133
4.4.14 Kamerabewegungssysteme134
4.4.14.1 Dollies134
4.4.14.2 Kamerakräne135
4.4.14.3 Kamera-Stabilisierungssysteme135
4.4.14.4 Fliegende Kamerasysteme136
4.5 Kontrollmonitore137
4.6 Videofilmrezeption137
4.6.1 Physiologische Wahrnehmung138
4.6.2 Filmsyntax139
4.6.3 Zwei-Schritt-Methode140
4.7 Bildgestaltung141
4.7.1 Gestaltgesetze142
4.7.2 Punkte144
4.7.3 Linien144
4.7.4 Figur-Grund-Beziehung145
4.7.5 Rahmen146
4.7.6 Flächen147
4.7.7 Gruppierung und Vereinzelung147
4.7.8 Bildmitte148
4.7.9 Goldener Schnitt148
4.7.10 Farben149
4.7.11 Kontraste152
4.7.12 Tiefenwirkung152
4.7.13 Visuelles Gleichgewicht153
4.7.14 Prinzip der Ausschließlichkeit154
4.8 Bewegtbildgestaltung155
4.8.1 Bildformate158
4.8.2 Einstellungsgrößen159
4.8.3 Kadrierung165
4.8.4 Kamerapositionen166
4.8.4.1 Haupteinstellung168
4.8.4.2 Schuss-Gegenschuss-Technik169
4.8.4.3 180-Grad-Regel170
4.8.4.4 30-Grad-Regel173
4.8.4.5 Subjektive173
4.8.5 Kameraperspektiven175
4.8.6 Einstellungslängen178
4.8.7 Bewegungen von Personen/Sachen179
4.8.8 Kamerabewegungen181
4.8.8.1 Kameraschwenk182
4.8.8.2 Kamerafahrt184
4.8.9 Zoomfahrt187
4.8.10 Bildschärfe188
4.8.11 Zeiteffekte während der Aufnahme192
5 Tonaufnahme194
5.1 Berufsbild Tonmann194
5.2 Mikrofone195
5.2.1 Allgemeine Mikrofoneigenschaften195
5.2.2 Dynamische Mikrofone197
5.2.3 Kondensatormikrofone199
5.2.3.1 Elektret-Kondensatormikrofon200
5.2.3.2 Hochfrequenz-Kondensatormikrofon202
5.2.4 Piezoelektrische Mikrofone203
5.3 Tontechnisches Zubehör203
5.3.1 Mikrofonleitungen203
5.3.2 Kopfhörer204
5.3.3 Externe Tonmischer205
5.3.4 Digitalrecorder205
5.3.5 Mechanisches Zubehör207
5.3.5.1 Stative und Schwanenhälse207
5.3.5.2 Mikrofonangeln und Mikrofongalgen207
5.3.5.3 Wind- und Poppschutz208
5.3.5.4 Knetdichtstoff und Klebeband209
5.3.5.5 Schalldämpfungsmaterialien210
5.4 Tonaufnahmepraxis211
5.4.1 Tonaussteuerung211
5.4.2 Internes Camcorder-Mikrofon und externes Mikrofon212
5.4.3 Sprachaufnahmen214
5.4.4 Geräuschaufnahmen217
5.4.5 Atmoaufnahmen218
5.4.6 Musikaufnahmen218
6 Videoschnitt220
6.1 Berufsbild Cutterin220
6.2 Schnitttechnik221
6.2.1 Linearer Videoschnitt221
6.2.2 Nonlinearer Videoschnitt221
6.2.2.1 Timecode222
6.2.2.2 Videoschnittsoftware223
6.3 Videoschnittpraxis227
6.3.1 Roh- und Feinschnitt227
6.3.2 Farbanpassung229
6.3.3 Anschlussfehler230
6.3.4 Titel-Tool231
6.3.5 Filmischer Vor- und Abspann232
6.4 Videoschnittgestaltung234
6.4.1 Fiktiver filmischer Raum236
6.4.2 Macht der Montage236
6.4.3 Montage-Einheiten238
6.4.4 Montageformen239
6.4.4.1 Kontinuitätsmontage239
6.4.4.2 Diskontinuitätsmontage239
6.4.4.3 Alternierende Montage241
6.4.4.4 Schachtelmontage242
6.4.4.5 Anpassungsschnitt242
6.4.4.6 Um- und Zwischenschnitt243
6.4.5 Bildübergänge244
6.4.5.1 Harte Schnitte244
6.4.5.2 Weiche Schnitte244
6.4.6 Weitere Effekte248
6.4.7 Schnittrhythmus249
6.4.8 Optimale Einstellungslängen251
6.4.9 Filmzeit und Realzeit251
6.4.9.1 Zeitsprung251
6.4.9.2 Zeitraffung252
6.4.9.3 Zeitdehnung253
6.5 Postproduktion253
6.5.1 Compositing254
6.5.1.1 Compositing-Funktionen254
6.5.1.2 Compositingsoftware258
6.5.2 Computeranimation258
7 Tonbearbeitung259
7.1 Berufsbild Toningenieur259
7.2 Tontechnische Arbeitsvorgänge260
7.2.1 Tonerzeugung und -auswahl260
7.2.1.1 Off-Kommentar260
7.2.1.2 Geräusche und Atmo261
7.2.1.3 Musik262
7.2.2 Tonschnitt264
7.2.3 Klanggestaltung264
7.2.4 Tonmischung265
7.2.4.1 Tonvormischung268
7.2.4.2 Tonendmischung270
7.3 Tongestaltung272
7.3.1 Sprache im Off273
7.3.1.1 Inhalt von Off-Kommentaren274
7.3.1.2 Gestaltung von Off-Kommentaren275
7.3.2 Verwendung von Geräuschen277
7.3.3 Verwendung von Atmo278
7.3.4 Verwendung von Musik279
Glossar283
Literaturverzeichnis288
Sachwortverzeichnis293

Weitere E-Books zum Thema: Multimedia - Audio - Video

Trends in der Informationstechnologie

E-Book Trends in der Informationstechnologie
Von der Nanotechnologie zu virtuellen Welten Format: PDF

Der Begriff Informationstechnologie ist in heutiger Verwendung so breit angelegt wie die Anwendungen der IT selbst. Er umfasst nicht nur Informatik, Computer- und Kommunikationstechnologie, sondern…

WordPress

E-Book WordPress
Einführung in das Content Management System Format: PDF

Das Buch beinhaltet das nötige Wissen für einen sicheren Umgang mit dem beliebten CMS (Content Management System): von der WordPress-Installation samt den notwendigen Voraussetzungen und dem…

Trends in der Informationstechnologie

E-Book Trends in der Informationstechnologie
Von der Nanotechnologie zu virtuellen Welten Format: PDF

Der Begriff Informationstechnologie ist in heutiger Verwendung so breit angelegt wie die Anwendungen der IT selbst. Er umfasst nicht nur Informatik, Computer- und Kommunikationstechnologie, sondern…

Innovationsführerschaft durch Open Innovation

E-Book Innovationsführerschaft durch Open Innovation
Chancen für die Telekommunikations-, IT- und Medienindustrie Format: PDF

Die Telekommunikations-, IT- und Medienindustrien müssen sich den Herausforderungen der Globalisierung, der Konvergenz und den neuen Wertschöpfungsketten stellen. Der Schlüssel dazu ist Innovation, '…

3D-Druck/Rapid Prototyping

E-Book 3D-Druck/Rapid Prototyping
Eine Zukunftstechnologie - kompakt erklärt Format: PDF

Immer mehr Kreative nutzen die Möglichkeit, eigene dreidimensionale Objekte in Kunststoff, Metall oder Keramik schnell und preisgünstig herstellen zu lassen. Der 3D-Druck ist eine revolutionäre…

Smart Mobile Apps

E-Book Smart Mobile Apps
Mit Business-Apps ins Zeitalter mobiler Geschäftsprozesse Format: PDF

Mobile Apps - Programme, die auf Smartphones ausgeführt werden - sind derzeit fast nur bei Konsumenten erfolgreich. Ein echtes App-Konzept für den Business-Markt fehlt nach wie vor. Die Autoren…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...