Sie sind hier
E-Book

Wissenssoziologische Medienwirkungsforschung

Zur Mediatisierung des forensischen Feldes

AutorJo Reichertz, Matthias Meitzler, Caroline Plewnia
VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl324 Seiten
ISBN9783779946755
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis27,99 EUR
Das Buch untersucht, ob und wie die Ausstrahlung des CSI-Formats und die damit verbundene Mediatisierung der deutschen Forensik das soziale Feld der Rechtsmedizin und Kriminaltechnik geändert hat. Die von der DFG geförderte Studie ist Teil einer wissenssoziologisch ausgerichteten Mediensoziologie, die sich für die Auswirkungen bzw. Folgen des kommunikativen Handelns der (Massen-)Medien auf das gesellschaftliche Handeln von sozialen Akteuren interessiert. Sie ist damit theoriestrategisch Teil eines kommunikativen Konstruktivismus.

Jo Reichertz, geb. 1949, Dr. phil. gelernter Soziologe, war von 1993 bis Anfang 2015 Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen. Regelmäßig Gastprofessuren an den Universitäten Wien und St. Gallen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Einleitung: Die Mediatisierung der deutschen Forensik. Ein wissenssoziologischer Medienwirkungsansatz / Jo Reichertz8
Teil I: Theoretische Selbstverständigung34
Zum Gebrauch des Begriffs Mediatisierung. Ein Versuch der Verortung / Jo Reichertz35
Alles kann Forensik sein. Entwicklungsgeschichte des Forensikbegriffs / Nina Kiedrowicz59
Zuschaueraktivitäten aus der Perspektive eines wissenssoziologischen Medienwirkungsansatzes / Caroline Plewnia76
Teil II: Kontexte88
Anglo-American Forensic Television. An Overview / Lindsay Steenberg89
Mediatisierung des Todes. Die Leiche zwischen Unsichtbarkeit und Medienpräsenz / Matthias Meitzler112
Teil III: Methode148
Forschen bei privaten Unternehmen. Herausforderungen und Potenziale des Feldeinstiegs / Matthias Meitzler149
Aktivierte Zuschauer. Forschungsfragen und methodische Vorgehensweise / Caroline Plewnia163
Teil IV: Forschungsergebnisse180
Der Tatort als Wimmelbild. Die Remediatisierung von CSI und ihre Wirkungen / Caroline Plewnia181
„Ich wollt’ halt schnell nach oben.“ Private Unternehmen auf dem forensischen Markt / Matthias Meitzler204
Teil V: Weiterführungen254
„…klingt eher sexy als Chemie.“ Forensische Studienangebote im Kontext der unternehmerischen Hochschule / Matthias Meitzler und Caroline Plewnia255
Mit ästhetischem Wissen zur globalen Weltöffentlichkeit. Das Forschungsinstitut Forensic Architecture / Lisa Schmidt-Herzog279
Die Forensik als medial angestoßene Lebens-Welt / Jo Reichertz, Matthias Meitzler und Caroline Plewnia303
Autorinnen und Autoren325

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Faszination Facebook

E-Book Faszination Facebook

Inhaltsangabe:Einleitung: Im modernen Internet, in der Fachsprache Web 2.0 genannt, spielen die Social Networking Sites, allen voran Facebook, eine wichtige Rolle in der virtuellen Kommunikation ...

Nachhaltigkeit

E-Book Nachhaltigkeit

'Nachhaltigkeit' ist weltweit zu einem zentralen Leitbild in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft geworden. Im Kern geht es um die Suche nach einem gerechten Zivilisations- und Wirtschaftsmodell, das ...

Mittendrin oder nur dabei?

E-Book Mittendrin oder nur dabei?

Häusliche Gewalt betrifft nicht nur das von der Misshandlung betroffene Familienmitglied, in der Regel die Mutter, sondern auch die Kinder, die die Gewalt sehen, hören oder mit ihren Folgen ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...