Der Zeitungskiosk der Zukunft ist da

Meganews, der weltweit erste Print-on-demand-Zeitungskiosk – eine innovative Lösung für den Druck und Verkauf einer Reihe von Titeln – hat sich für die Drucktechnologie von Ricoh entschieden. Meganews ist ein Zeitungsverkaufsautomat mit Internetzugang, der in Echtzeit mehr als 200 Zeitungen und Zeitschriften druckt. Es dauert nur zwei Minuten vom Kauf bis zur Entnahme eines frisch gedruckten Magazins. Durch die Lösung sinken die Vertriebs- und Logistikosten der Herausgeber. Zudem ist sie umweltfreundlich, da der Transport gespart wird.

Der schwedische TV-Journalist Lars Adaktusson, sein Bruder Hans und ihr Unternehmen Meganews Sweden führten das Konzept ein. Ricoh lieferte die Technologie und Sweco entwickelte die Software, Kartenterminals und Bildschirme. Das Design des Kiosks stammt von LA + B.

Nach einer vom Forschungsinstitut Innventia* im Auftrag von Meganews Magazines durchgeführten Umfrage sind die fossilen Treibhausgase, die während des Lebenszyklus eines an einem Meganews-Kiosk gedruckten Magazins erzeugt werden, etwa 60 Prozent geringer als bei einem traditionell gedruckten und vertriebenen Titel. Dies ist darauf zurückzuführen, dass 40 Prozent der auf traditionelle Weise gedruckten Zeitschriften nicht verkauft werden, diese zurückgegeben werden müssen und direkt dem Recycling zugeführt werden. Eine Reihe führender schwedischer Verlage beteiligt sich an dem Projekt, unter anderem Bonnier Tidskrifter, Aller Media, Albinson & Sjöberg, LRF Media, IDG, Talentum und Medströms.

„Der Verkauf erfolgt am Bildschirm mit einer Kreditkarte, so dass bequeme und sichere Transaktionen sichergestellt sind“, erklärt Tommy Segelberg, Director Nordic Operations, Production Printing Business Group, Ricoh Sweden.

„Dieses Produkt ist eine direkte Antwort auf den wachsenden Bedarf an Print-on-demand. Zudem ist es ein Beispiel für wirkliche Innovation und wir sind stolz, dass die führende Technologie von Ricoh zur Magazinproduktion der Zukunft beiträgt“, ergänzt Graham Moore, Director of Business Development für Ricoh Europe.

In den nächsten sechs Monaten wird der Kiosk an Flughäfen, in Hotels, Krankenhäusern, Lebensmittelgeschäften und anderen Einkaufszentren im ganzen Land getestet.

* LCA (Life Cycle Assesment) gives green light for new media solution. (http://www.innventia.com/en/About-us/News1/LCA-gives-green-light-for-new-media-solution/) May 29 2013

| Über Ricoh |
Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das sich auf Bürokommunikation, Produktionsdruck, Dokumentenmanagement und IT Services spezialisiert hat. Die Ricoh-Gruppe mit Hauptsitz in Tokio operiert in über 200 Ländern und Regionen. Im Geschäftsjahr 2012/2013 erzielte die Ricoh-Gruppe weltweit einen Umsatz von 1.924 Mrd. Yen (rund 20 Mrd. US-Dollar).
Den Großteil des Umsatzes erzielt das Unternehmen mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, die das Zusammenspiel von Mensch und Information verbessern. Darüber hinaus stellt Ricoh preisgekrönte Digitalkameras und spezielle Industrieprodukte her. Ricoh ist bekannt für die Qualität seiner Technologie, seinen einzigartigen Kundenservice und sein Engagement für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.
Unter dem Slogan imagine. change. hilft Ricoh Unternehmen dabei, ihre Arbeitsweise zu verändern und sich die kollektive Vorstellungskraft ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Nutze zu machen.
Weitere Informationen finden Sie auf:
www.ricoh.de

Kontakt
Ricoh Europe PLC
Janice Gibson
20 Triton Street
NW1 3BF London
+44 (0)20 7465 1153
press@ricoh-europe.com
http://www.ricoh-europe.com

Pressekontakt:
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Christiane Chudaska
Arnulfstraße 33
40545 Düsseldorf
0211-52301-27
chudaska@doerferpartner.de
http://www.doerferpartner.de