Sie sind hier
Fachzeitschrift

Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit

Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit

Die neue Zeitschrift Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit bietet eine Plattform für den gegenseitigen Austausch guter Ansätze aus Wissenschaft und Praxis gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Antisemitismus, Antiziganismus, Rassismus, Rechtsextremismus, gewaltorientierten Islamismus und andere Abwertungs- und Ausgrenzungsphänomene. Lesen Sie von erfolgreichen Modellprojekten, innovativen Konzepten sowie von neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft und profitieren Sie von wertvollen Erfahrungen aus der Praxis.

Inhalte der Zeitschrift

  • Neues aus der Wissenschaft
  • Berichte für die praktische Arbeit
  • Aktuelles zu Programmen, Trägern und Projekten
  • Informationen zu Weiterbildungsmaßnahmen und Akteuren

Zur Zielgruppe gehören Akteure in

  • der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen
  • der Erwachsenenbildung
  • der Mobilen Beratung und der Opferberatung
  • der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit
  • themenrelevanten Verbänden und Vereinen
  • der Prävention von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Gewalt
  • der Sozial-, Politik- und Erziehungswissenschaft, der Soziologie und der Kriminologie

Redaktion

Dr. Reiner Becker, Leiter des Demokratiezentrums Hessen am Institut für Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg.

Irina Bohn, Stellvertretende Leiterin des Instituts für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. in Frankfurt am Main.

Tina Dürr, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Demokratiezentrum Hessen an der Philipps-Universität Marburg.

Dr. Beate Küpper, Professorin für Soziale Arbeit für Gruppen und Konfliktsituationen an der Hochschule Niederrhein und stellvertretende Leiterin des Institutes SO.CON.

Timo Reinfrank, Stiftungskoordinator der Amadeu Antonio Stiftung.

Dr. Sophie Schmitt, Vertretungsprofessorin, Didaktik der Sozialwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Wissenschaftlicher Beirat

Dr. Marwan Abou-Taam (LKA Mainz, Islamwissenschaft)  •  Silke Baer (Cultures Interactives)  •  Prof. Dr. Uschi Birsl (Uni Marburg)  •  Prof. Dr. Dierk Borstel (FH Dortmund)  •  Friedemann Bringt (Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus)  •  Prof. Dr. Stephan Bundschuh (HS Koblenz)  •  Jan Buschbom (Violence Prevention Network)  •  Marina Chervinsky (Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V. – Kompetenzzentrum für Prävention und  Empowerment)  •  Prof. Dr. Wolfgang Frindte (Uni Jena, Kompetenzzentrum Rechtsextremismus)   •  Prof. Dr. Hajo Funke (Otto-Suhr-Institut Berlin, em.)  •  Pia Gerber (Freudenberg Stiftung)  •  Stefan Glaser (jugendschutz.net)  •  Grit Hanneforth (Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratieentwicklung)  •  Anetta Kahane (Amadeu Antonio Stiftung)  •  Dr. Türkan Kanbicak (Fritz Bauer Institut, Erziehungswissenschaft)  •  Bianca Klose (Bundesverband Mobile Beratung e. V.)  •  Reinhard Koch (BAG Einstieg zum Ausstieg)  •  Robert Kusche (Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt)  •  Prof. Dr. Ilse Lenz (Uni Bochum, Soziologie/LSBTI/Gender Studies)  •  Dr. Stine Marg (Uni Göttingen) • Prof. Dr. Paul Mecheril (Uni Oldenburg)  •  Prof. Dr. Kurt Möller (Hochschule Esslingen)  •  Prof. Dr. Roland Roth (HS Magdeburg)  •  Prof. Dr. Susanne Schröter (Uni Frankfurt/M., Islamwissenschaft)  •  Eberhard Seidel (Schule ohne Rassismus)  •  Prof. Dr. Fabian Virchow (FH Düsseldorf)  •  Prof. Dr. Ulrich Wagner (Uni Marburg)  •  Prof. Dr. Franz Walter (Uni Göttingen)  •  Prof. Dr. Andreas Zick (Uni Bielefeld)

 

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
48,00
48,00
24,00
Einzelheft
Ladenpreis
26,80
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
.Kein Verlag bekannt oder Erscheinen eingestellt14.10.2020458
,

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Politische Magazine - Politikwissenschaft

Die Friedens-Warte

Die Friedens-Warte

Die Friedens-Warte, 1899 gegründet von Alfred Fried, ist als älteste Zeitschrift im deutschsprachigen Raum für Fragen der Friedenssicherung und der internationalen Organisation ein zentrales Forum ...

Recht und Politik

Recht und Politik

Recht und Politik ist die erste rechtspolitische Zeitschrift Deutschlands. Sie wurde 1965 von dem Rechts- und Justizreformer und späteren Präsidenten des OLG Braunschweig Rudolf Wassermann ...

ÖkologiePolitik

ÖkologiePolitik

ÖkologiePolitik ist das vierteljährlich erscheinende Magazin für Mitglieder und Interessenten der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP). Die Internetseite der ÖkologiePolitik finden Sie unter: ...

Leviathan

Leviathan

Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft  Im "Leviathan" finden sich Beiträge namhafter Autoren zu aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft, Wirtschaft, Philosophie und Lebenswelt. ...

Soziale Sicherheit

Soziale Sicherheit

Die "Soziale Sicherheit" ist eine juristische Fachzeitschrift mit Schwerpunkt auf arbeitsrechtlichen und sozialrechtlichen Themen. Von der Arbeitsförderung bis hin zum Rehabilitations- und ...

E-Books zum Thema: Politik - Gesellschaft

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

E-Book Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt
Unsere Angst vor Freiheit, Markt und Eigenverantwortung - Über Gutmenschen und andere Scheinheilige Format: ePUB

Freiheit und Eigenverantwortung statt Ideologie und Bürokratie - Günter Ederer analysiert auf Basis dieser Forderung die existenziellen Probleme unserer Gesellschaft: Bevölkerungsrückgang,…

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

E-Book Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt
Unsere Angst vor Freiheit, Markt und Eigenverantwortung - Über Gutmenschen und andere Scheinheilige Format: ePUB

Freiheit und Eigenverantwortung statt Ideologie und Bürokratie - Günter Ederer analysiert auf Basis dieser Forderung die existenziellen Probleme unserer Gesellschaft: Bevölkerungsrückgang,…

Gesundheitsökonomik

E-Book Gesundheitsökonomik
Format: PDF

Das Buch macht den Leser mit den zentralen Fragestellungen und dem analytischen Werkzeug der Gesundheitsökonomik vertraut. Erörtert werden u.a. die Ausgabendynamik im Gesundheitswesen, der…

Mitten im Leben

E-Book Mitten im Leben
Format: ePUB/PDF

Die Finanzaffäre der CDU hat nicht nur die Partei und die demokratische Kultur der Bundesrepublik in eine ihrer tiefsten Krisen gestürzt, sondern war auch der Auslöser für Wolfgang Schäubles Verzicht…