Sie sind hier
Fachzeitschrift

Der Staat

Zeitschrift für Staatslehre und Verfassungsgeschichte, deutsches und europäisches öffentliches Recht

Die Zeitschrift DER STAAT ist ausweislich Ihres Untertitels eine "Zeitschrift für Staatslehre und Verfassungsgeschichte, Deutsches und Europäisches Öffentliches Recht". Das ist eine treffende Beschreibung. DER STAAT beschreibt und analysiert seinen Gegenstand nicht ahistorisch, sondern in seinem Gewordensein, seinen Entstehungs-, Bestands- und Entwicklungsbedingungen, seinen konkreten Leistungen und Gefährdungen, auch im Vergleich zum Staatsverständnis und Staatshandeln in anderen Ländern, heutzutage: insbesondere im europäischen Kontext. Dabei will die Zeitschrift sowohl die Grundlagen von heutiger Staatlichkeit untersuchen als auch konkrete und aktuelle Entwicklungen analysieren und in den weiteren Kontext der jeweiligen Dogmatik in der Rechtswissenschaft wie der Legitimationsdiskurse in Deutschland und in Europa einordnen. Das letzte Beispiel hierfür ist die Auseinandersetzung um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Lissabon-Vertrag, die zu einem Sonderheft der Zeitschrift geführt hat (48. Band, 2009, Heft 4). Daneben stehen so aktuelle Themen wie "Daseinsvorsorge im Wandel der Staatsformen", "Völkerrecht als öffentliches Recht: Konturen eines rechtlichen Rahmens für Global Governance" oder Themen, die auf spezielle deutsche Probleme zugeschnitten sind, wie "Deutsche Revolutionen - 'legale Revolutionen'?". DER STAAT ist keiner speziellen Schule oder Philosophie verpflichtet; die Zeitschrift geht aber nach wie vor davon aus, daß trotz zahlreicher Relativierungen seiner früher umfassenderen Souveränität und trotz vielfältiger Überschreitungen der Ebene Einheitsstaat durch interne Ausdifferenzierung (Föderalismus) und externe Ausgliederung (trans- und supranationale Organisationen) die Ebene Nationalstaat nach wie vor eine zentrale Zurechnungsorganisation ist, politisch, juristisch wie auch für die Selbstverständnisse der Bürger und Völker. Die immer komplexer werdenden Verhältnisse für die Bürger wie die Vertreter von Politik und Recht aktuell und grundsätzlich zu analysieren - das ist das Ziel der Zeitschrift DER STAAT.
Jahresabo-/Einzelheftpreise zzgl. Versandkosten:
EUR 208,00 (für Institutionen)(1)
EUR 114,90 (für Privatpersonen)(2)
EUR 86,18 (für Studenten)(2)
EUR 42,90 Einzelhefte (3)
(1) Print einschl. IP-gesteuertem elektronisch Zugang für unbegrenzte Nutzerzahl an einem Standort oder E-Only (Single-Site)
(2) einschl. eines personengebundenem elektronischen Einzel-Zugangs über Benutzername und Passwort
(3) ohne Online-Zugang

Für weitere Informationen und zum Bestellen klicken Sie bitte auf den Button "Homepage Verlag"

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
vierteljährlich
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Duncker und Humblot GmbH08.12.20204418
Carl-Heinrich-Becker-Weg 9
,
12165 Berlin
AnsprechpartnerHeike Nahnsen Anfrage an Verlag schicken
030/790006-11
030/790006-31
AnzeigenannahmeSimone Hofmeister Anfrage an Anzeigenannahme schicken
030/790006-32
030/790006-53
RedaktionProf. Dr. Uwe Volkmann Anfrage an Redaktion schicken
069/798 34270

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wissenschaftsrecht - Wissenschaftsverwaltung - Wissenschaftsförderung

ZSE

ZSE

Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften  Die ZSE ist eine herausragende und mehrsprachige interdisziplinare Vierteljahreszeitschrift an der Nahtstelle von nationalstaatlicher und ...

KritV

KritV

Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft Die KritV wird von Professoren des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am ...

Die Verwaltung.

Die Verwaltung.

Zeitschrift für Verwaltungsrecht und Verwaltungswissenschaften DIE VERWALTUNG erscheint seit 1968, gehört zu den diskussionsbestimmenden deutschen Quartals-zeitschriften in der Wissenschaft des ...

REthinking Tax

REthinking Tax

REthinking Tax ist die neue '''Fachzeitschrift zur digitalen Transformation im Bereich Steuern'''. Denn insbesondere auch dort wird es zunehmend unverzichtbar, technisches Verständnis zu entwickeln, ...

Monnet

Monnet

Das Magazin MONNET steht für die gemeinsamen Werte Europas und eine offene Gesellschaft. Seinen Namen trägt es in Erinnerung an Jean Monnet, einen der Gründungsväter der europäischen Idee. Er ...

E-Books zum Thema: Wissenschaft - wissenschaftliche Publikationen

Umweltpsychologie

E-Book Umweltpsychologie
Ein Lehrbuch Format: PDF

Erstmalig liegt nun ein deutschsprachiges Lehrbuch der Umweltpsychologie vor, welches ausführlich den Einfluß von Umwelteinwirkungen auf das Erleben, Verhalten und die Gesundheit des…

Das Medizinproduktegesetz

E-Book Das Medizinproduktegesetz
Staatliche Risikosteuerung unter dem Einfluss europäischer Harmonisierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet eine am Aufbau des Medizinproduktegesetzes orientierte systematische Analyse des Rechts der Medizinprodukte aus europäischer und nationaler Sicht. Am Beispiel des…

Der wissenschaftliche Vortrag

E-Book Der wissenschaftliche Vortrag
Format: PDF

Der wissenschaftliche Vortrag gilt als ausgezeichnetes Instrument, um die Aufmerksamkeit auf die eigene Arbeit zu lenken. Das Handwerkszeug dazu wird kaum gelehrt, sodass öffentliche Auftritte oft…

Innovationen durch Umweltmanagement

E-Book Innovationen durch Umweltmanagement
Empirische Ergebnisse zum EG-Öko-Audit Format: PDF

Ein wichtiges Ziel ökologischer Modernisierung ist die Verbindung umweltfreundlichen Wirtschaftens mit einer Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Zentrale Instrumente in diesem Kontext sind…

Embryonenschutz und Stammzellgesetz

E-Book Embryonenschutz und Stammzellgesetz
Rechtliche Aspekte der Forschung mit embryonalen Stammzellen Format: PDF

Der Import embryonaler Stammzellen ist grundsätzlich verboten. Nur wenn Stammzellen im Ausland vor einem bestimmten Stichtag, dem 1. Januar 2002, gewonnen wurden, ist der Import unter Einhaltung…

Handbuch für Technisches Produktdesign

E-Book Handbuch für Technisches Produktdesign
Material und Fertigung, Entscheidungsgrundlagen für Designer und Ingenieure Format: PDF

Dieses Buch schließt die Lücke an der Schnittstelle zwischen Produktentwicklung, Design, Engineering und Produktion. Es erleichtert die Kommunikation und Kooperation und verbessert die Effizienz und…