Sie sind hier
Fachzeitschrift

Lettre International

Lettre International

Lettre ist ein Brennpunkt von Reportagen, Erzählungen, Interviews, Poesie, Essays, Kunst, Fotografie in einzigartigen Konstellationen. Aktuelle Beiträge aus aller Welt als deutsche Erstveröffentlichungen internationaler Autoren verlocken zu Entdeckungsreisen voller Inspiration und Leidenschaft, Brisanz und Risiko, Phantasie und Aufmerksamkeit. So wird Lettre zum intellektuellen Spiegel des Weltgeschehens.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAusland*InstitutionProbeaboStudentenabo
49,00
54,80
Einzelheft
Ladenpreis
13,90
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
vierteljährlich
16-18.000
22.000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Lettre International Verlag11.04.20184867
Erkelenzdamm 59/61.
,
10999 Berlin
AnsprechpartnerAnfrage an Verlag schicken
(030) 30 87 04 62
(030) 283 31 28
AnzeigenannahmeHerr Helge Kramer Anfrage an Anzeigenannahme schicken
030 / 308 704 50
030 / 283 31 28
RedaktionFrank Berberich Anfrage an Redaktion schicken
030 / 308 704 40
030 / 283 31 28

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Literatur - Epik – Dramatik – Lyrik – Essayistik

kunsttermine

kunsttermine

DER AUSSTELLUNGSANZEIGERInformationen über Museen, Galerien, Ausstellungen, Termine, Auktionen, Messen, Szenen in Deutschland, Österreich, Schweiz und LiechtensteinReiseangebote zu den ...

Neue Sirene

Neue Sirene

Internationale Zeitschrift für Literatur Seit 1994 gibt es die internationale mehrsprachige Publikation Neue Sirene, die halbjährlich erscheint. In jeder Ausgabe stoßen Sie auf Autoren/innen aus ...

Glarean Magazin

Glarean Magazin

Das Online-KulturJournal "Glarean-Magazin" wurde 2007 von dem Innerschweizer Publizisten und Musiker Walter Eigenmann gegründet und widmet sich den drei Kulturphänomenen Literatur, Musik und ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

artist Kunstmagazin

artist Kunstmagazin

artist zeigt Kunst - Künstlerportraits, Gespräche mit Ausstellungsmachern, Sammlern und Galeristen, news aus der Szene, Kritiken, Aufsätze bieten lebendige Information statt kunsthistorischer ...

kunstbuchanzeiger.de

kunstbuchanzeiger.de

Alle Neuerscheinungen von Büchern zur Kunst, Architektur, Fotografie, Design und weitere Randgebiete. Darüber hinaus aktuelle Buchbesprechungen von unabhängigen Fachrezensenten. Der ...

E-Books zum Thema: Kunst - Literatur - Theater

Reclams Filmführer

E-Book Reclams Filmführer
Format: PDF

Das PDF ist textidentisch mit dem inzwischen vergriffenen bewährten einbändigen Standardwerk (12. Auflage, 2003). Über 100 Jahre Kino der Welt werden in einer exemplarischen Auswahl von weit mehr als…

Sigmund Freud

E-Book Sigmund Freud
Format: PDF

Wer war Sigmund Freud wirklich? Wie war der Mann, der in seiner Ordination in der Wiener Berggasse der Seele des Menschen auf die Spur kam? Und welche Rolle spielte dabei die weltberühmte Couch…

Das 18. Jahrhundert

E-Book Das 18. Jahrhundert
Zeitalter der Aufklärung Format: PDF

Akademie Studienbücher - Literaturwissenschaft - Diskussion von Epochenbegriff und Epochengrenzen - Autor, Markt und Publikum: Strukturwandel der literarischen Öffentlichkeit - Die…

Trainingsbuch Fernsehreportage

E-Book Trainingsbuch Fernsehreportage
Reporterglück und wie man es macht - Regeln, Tipps und Tricks. Mit Sonderteil Kriegs- und Krisenreportage Format: PDF

Die Fernsehreportage feiert eine ungeahnte Renaissance. Authentisches Miterleben, ungestellte Situationen, echtes Leben, Blicke hinter die Kulissen der Gesellschaft, das kann nur die Reportage. Eine…

Die Wissensmacher

E-Book Die Wissensmacher
Profile und Arbeitsfelder von Wissenschaftsredaktionen in Deutschland Format: PDF

'Wissen ist Markt' titelte das Branchenblatt Insight im Frühjahr 2005, wenige Monate nachdem ZEIT, Süddeutsche, GEO und der Bauer-Verlag neue Wissenschaftsmagazine präsentiert hatten. Andere…

Diskursiver Journalismus

E-Book Diskursiver Journalismus
Journalistisches Handeln zwischen kommunikativer Vernunft und mediensystemischem Zwang Format: PDF

'Die Kunst heute besteht darin, Journalismus zu machen trotz der Medien', sagt ein ehemaliger Chefredakteur der Wochenzeitung 'Die Zeit'. Er macht damit auf den gewichtigen Unterschied zwischen der…