Sie sind hier
Fachzeitschrift

Verbändereport

Das Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Der Verbändereport ist das Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände. Er richtet sich im gesamten deutschsprachigen Raum an alle hauptamtlich geführten Verbände, dazu gehören die Wirtschafts- und Berufsverbände ebenso wie Sozial- und Wohlfahrtsverbände, wissenschaftliche Gesellschaften, Kammern, Innungen und andere Körperschaften des öffentlichen Rechts. Der Verbändereport ist das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM).

Die Themenpalette reicht von Verbandsmanagement, Verbandsmarketing, Verbandsrecht, Verbandsbesteuerung bis zu Pressearbeit und Lobbying. In der Rubrik Verband & Tagung werden speziell für Verbände aufbereitete Berichte über Destinationen für Kongresse, Tagungen, Events und Meetings präsentiert; daneben werden Praxisinformationen zum Veranstaltungs- und Reisemanagement geliefert.

Zum Leserkreis zählen Fach- und Führungskräfte der Verbände und vergleichbarer Organisationen aus Vorstand, Hauptgeschäfts- und Geschäftsführung, Pressestellen, Tagungs-, Kongress- und Reisemanagement, Mitgliederverwaltung, Buchhaltung und vielen anderen Servicebereichen sowie Referenten, Juristen und Geschäftsstellenleiter.

Der Verbändereport genießt seit 1997 – als einzige Fachzeitschrift seiner Art in Deutschland – eine außerordentlich hohe Leserakzeptanz und gehört zur Standardlektüre in den Verbandsgeschäftsstellen.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
155,00
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
7 Mal jährlich
5.000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
businessFORUM GmbH11.04.20221971
Dürenstr. 8
,
53173 Bonn
AnsprechpartnerAnfrage an Verlag schicken
0228 / 93549330
0228 / 93549325
AnzeigenannahmeAndreas Korte Anfrage an Anzeigenannahme schicken
0228/93549359
0228/93549325
RedaktionKaren Scarbatta Anfrage an Redaktion schicken
0228/93549354
0228/93549325

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wirtschaftsmagazine - Arbeitspolitik - Sozialpolitik

Die Mediation

Die Mediation

Die Mediation - Das Magazin für Kommunikationsprofis - Handlungsempfehlungen und Impluse (bis 04/2015 Die Wirtschaftsmediation) erscheint seit 2012 und stellt die außergerichtliche Konfliktlösung ...

Südtirol Panorama

Südtirol Panorama

Mit einer Auflage von 26.000 Exemplaren orientiert sich das Südtirol Panorama klar an den Interessen der Unternehmer und erreicht damit die Führungsschicht des Landes. Im Mittelpunkt der ...

DAS ARCHIV

DAS ARCHIV

Magazin für Kommunikationsgeschichte DAS ARCHIV ist ein Magazin rund um Kommunikation, Mensch und Technik in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Themen der Beiträge reichen vom Botenwesen ...

GermanyContact (Russia)

GermanyContact (Russia)

Mit der russischsprachigen Zeitschrift GermanyContact verfügt die deutsche Wirtschaft in Russland über ein Sprachrohr, das bis weit in die Regionen hineinreicht. GermanyContact informiert über ...

Industrie 4.0 & IIoT

Industrie 4.0 & IIoT

Die Zeitschrift für die vierte industrielle Revolution Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gange und nahezu alle Menschen nehmen an diesem Transformationsprozess teil. Zeit für eine ...

HUMANE WIRTSCHAFT

HUMANE WIRTSCHAFT

HUMANE WIRTSCHAFT ist „mehr als eine Zeitschrift“, weil es nicht unser Hauptanliegen ist, alle zwei Monate bedrucktes Papier an Abonnenten zu liefern. Es geht vielmehr darum, der Idee einer ...

OECD Wirtschaftsausblick

OECD Wirtschaftsausblick

Weltweit geschätzte Informationsquelle bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklungstrends und Aussichten in den OECD-Ländern und in ausgewählten Nicht-OECD-Ländern. Die zweimal im Jahr ...

E-Books zum Thema: Politik - Gesellschaft

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

E-Book Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt
Unsere Angst vor Freiheit, Markt und Eigenverantwortung - Über Gutmenschen und andere Scheinheilige Format: ePUB

Freiheit und Eigenverantwortung statt Ideologie und Bürokratie - Günter Ederer analysiert auf Basis dieser Forderung die existenziellen Probleme unserer Gesellschaft: Bevölkerungsrückgang,…

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

E-Book Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt
Unsere Angst vor Freiheit, Markt und Eigenverantwortung - Über Gutmenschen und andere Scheinheilige Format: ePUB

Freiheit und Eigenverantwortung statt Ideologie und Bürokratie - Günter Ederer analysiert auf Basis dieser Forderung die existenziellen Probleme unserer Gesellschaft: Bevölkerungsrückgang,…

Der Fluch des neuen Jahrtausends

E-Book Der Fluch des neuen Jahrtausends
Eine Bilanz Format: ePUB/PDF

Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den 'Steinzeit-Islam' der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden 'Horden' die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu…

Der Fluch des neuen Jahrtausends

E-Book Der Fluch des neuen Jahrtausends
Eine Bilanz Format: ePUB/PDF

Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den 'Steinzeit-Islam' der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden 'Horden' die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu…

Der Fluch des neuen Jahrtausends

E-Book Der Fluch des neuen Jahrtausends
Eine Bilanz Format: ePUB/PDF

Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den 'Steinzeit-Islam' der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden 'Horden' die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu…

Der Fluch des neuen Jahrtausends

E-Book Der Fluch des neuen Jahrtausends
Eine Bilanz Format: ePUB/PDF

Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den 'Steinzeit-Islam' der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden 'Horden' die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu…

Mitten im Leben

E-Book Mitten im Leben
Format: ePUB/PDF

Die Finanzaffäre der CDU hat nicht nur die Partei und die demokratische Kultur der Bundesrepublik in eine ihrer tiefsten Krisen gestürzt, sondern war auch der Auslöser für Wolfgang Schäubles Verzicht…

Mitten im Leben

E-Book Mitten im Leben
Format: ePUB/PDF

Die Finanzaffäre der CDU hat nicht nur die Partei und die demokratische Kultur der Bundesrepublik in eine ihrer tiefsten Krisen gestürzt, sondern war auch der Auslöser für Wolfgang Schäubles Verzicht…