Sie sind hier
Fachzeitschrift

Zeitschrift für Neues Testament

Zeitschrift für Neues Testament

Nicht exegetische Spezialfragen, in exklusiver akademischer Sprache, sondern zentrale theologische Themen des Neuen Testaments und der gegenwärtigen gesellschaftlichen-theologischen Diskussion bilden das Profil der Zeitschrift. Das Ziel der Zeitschrift ist der Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Textauslegung und der kirchlich-schulischen sowie gesellschaftlichen Praxis, welchem auch die konzeptionelle Gestaltung der Zeitschrift dient. 

Zentrale theologische Themen des Neuen Testaments, reflektiert vor dem Hintergrund der gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskussion, bilden das Profil der ZNT. Mit der ZNT informieren sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kompetent, interdisziplinär und international über aktuelle Trends des Faches. Für in Schule und Kirche Tätige bietet die ZNT kompetente und umfassende Orientierung für die Arbeit mit biblischen Texten und Themen. Studierende nutzen die ZNT als Grundlage neutestamentlicher Lehrveranstaltungen, Modulprüfungen und Examina. 

Die ZNT erscheint halbjährlich (April und Oktober).
 

 

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
52,00
32,00
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
halbjährlich
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG04.05.20213534
Dischingerweg 5
,
72070 Tübingen
AnsprechpartnerCora Grotzke Anfrage an Verlag schicken
07071 / 9797-10
07071 / 9797-11
AnzeigenannahmeAnfrage an Anzeigenannahme schicken
07071/9797-10
07071/9797-11
RedaktionProf. Dr. Stefan Alkier Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Theologie - Religionswissenschaften - Religionsphilosophie

Communicatio Socialis

Communicatio Socialis

Die Zeitschrift für Medienprofis. Seit ihrer Gründung 1968 widmet sich COMMUNICATIO SOCIALIS den aktuellen Themenfeldern Medien, Kommunikation und Gesellschaft aus theologischer und ...

Gottes Volk

Gottes Volk

Gottes Volk - Eine Fachzeitschrift für die lebendige Gottesdienstgestaltung, für die praxisnahe Verkündigung mit folgenden Themen: - Homiletische Besinnung auf die biblischen Texte - ...

Te Deum

Te Deum

Das Stundengebet im Alltag TEDEUM bietet Tag für Tag Struktur, Begleitung und Inspiration. Die Tradition des Stundengebets aufgreifend, verbindet es biblische und klösterliche Spiritualität. ...

PaRDeS

PaRDeS

Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V.PaRDeS, die Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V., möchte die fruchtbare und facettenreiche Kultur des Judentums sowie seine ...

Glaube und Lernen

Glaube und Lernen

Erscheinen der Druckausgabe eingestellt. Die Zeitschrift für alle, die im Religionsunterricht der Schule sowie im Konfirmationsunterricht und in der Verkündigung der Kirche tätig und ...

Concilium

Concilium

Concilium erscheint parallel in sieben Sprachen und repräsentiert die weltweite theologische Diskussion. Aktuelle Schwerpunktthemen berichten über alle Bereiche der Theologie und ihre Grenzgebiete. ...

Unsere Familie

Unsere Familie

»Unsere Familie«, das offizielle Organ der Neuapostolischen Kirche. Die 52-seitige Zeitschrift richtet sich an alle Kirchenmitglieder und erscheint zwei Mal im Monat mit einer Auflage von ca. ...

E-Books zum Thema: Geisteswissenschaften allgemein

Akute organische Psychosen

E-Book Akute organische Psychosen
Bewusstseinsstörungen und Bewusstsein Format: PDF

Dieses Buch verfolgt mehrere Ziele. Einerseits wurden 300 akute organische Psychosen von den Durchgangssyndromen bis zum Koma untersucht (empirische Perspektive). Bei ersteren findet sich…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…

Psychologie 2000

E-Book Psychologie 2000
Format: PDF

Der 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bedurfte dank der bedeutungsträchtigen Jahreszahl keines besonderen Mottos – es war der Kongreß "Psychologie…

Ernährungspsychologie

E-Book Ernährungspsychologie
Eine Einführung Format: PDF

Essen und Trinken beherrschen unser Leben und unser Denken. Die Ernährungswissenschaft erforscht die nutritiven Lebensgrundlagen des Menschen und weiß inzwischen sehr genau, wie sich der…

Realer Inzest

E-Book Realer Inzest
Psychodynamik des sexuellen Mißbrauchs in der Familie Format: PDF

Dieses Buch behandelt den inzestuösen Mißbrauch von Kindern, bei dem ein Erwachsener ein ihn liebendes, von ihm abhängiges Kind für seine sexuellen Bedürfnisse ausbeutet.…