Sie sind hier
E-Book

1000 - Die besten Backrezepte

AutorDr. Oetker
VerlagDr. Oetker Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl800 Seiten
ISBN9783767012004
FormatePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Das (Dr. Oetker) Backwerk. Kasten- und Napfkuchen, Brot und Brötchen, Plätzchen und Konfekt, Rollen und Gewickeltes, Creme- und Sahnetorten, ..., gibt's nicht gibt es nicht! In 1000 - Die besten Backrezepte verdichtet sich die Dr. Oetker-Backkompetenz zu einem Rezeptarchiv der Superlative. 800 übersichtliche Seiten, 900 appetitliche Fotos, 1000 gelingsichere Rezepte! So kriegen Sie's gebacken. In diesem eBook befinden sich keine Bilder.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Obstkuchen & Käsekuchen

Fettarm

1 | Käsekuchen mit Heidelbeeren

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Backzeit: etwa 60 Minuten

Zum Vorbereiten:

300 g frische Heidelbeeren oder TK-Heidelbeeren

Für die Quarkmasse:

5 Eiweiß (Größe M)

25 g Zucker

1 Prise Salz

500 g Magerquark

75 g Zucker

1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

5 Eigelb (Größe M)

75 g Weichweizengrieß

75 g weiche Butter oder Margarine

abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone (unbehandelt, ungewachst)

Saft von 1/2 Zitrone

Insgesamt:
E: 110 g, F: 99 g, Kh: 211 g, kJ: 9395, kcal: 2245

1. Zum Vorbereiten frische Heidelbeeren verlesen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. TK-Heidelbeeren nach Packungsanleitung auftauen lassen. Den Backofen vorheizen.

2. Für die Quarkmasse Eiweiß steifschlagen, Zucker und Salz unterrühren und Eischnee beiseitestellen. Quark mit Zucker, Vanillin-Zucker, Eigelb, Grieß, Butter oder Margarine, Zitronenschale und -saft in eine Rührschüssel geben. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Rührbesen geschmeidig rühren. Eischnee unter die Quarkmasse heben.

3. Die Quarkmasse in eine Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet) geben und verstreichen. Zwei Drittel der Heidelbeeren auf der Quarkmasse verteilen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und den Kuchen vorbacken.

Ober-/Unterhitze: 160–180 °C

Heißluft: 140–160 °C

Backzeit: etwa 30 Minuten.

4. Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Die restlichen Heidelbeeren auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen. Die Form wieder auf dem Rost in den Backofen schieben und den Kuchen bei gleicher Backtemperatur in etwa 30 Minuten fertig backen.

5. Den Backofen ausschalten und den Kuchen noch etwa 20 Minuten im leicht geöffneten Backofen stehen lassen. Den Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen, anschließend aus der Form lösen.

Fruchtig

2 | Birnen-Käsekuchen

Zubereitungszeit: 60 Minuten, ohne Abkühlzeit

Backzeit: etwa 60 Minuten

Für den Knetteig:

300 g Weizenmehl

1 Msp. Dr. Oetker Backin

120 g Zucker

1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

1 Prise Salz

1 Ei (Größe M)

170 g Butter oder Margarine

Für die Füllung:

1 Dose Birnenhälften (Abtropfgewicht 460 g)

3 Eigelb (Größe M)

600 g Speisequark (40 % Fett i. Tr.)

1 Pck. Dr. Oetker Pudding-Pulver Sahne-Geschmack

100 g Zucker

1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale

2 EL Birnensaft aus der Dose

3 Eiweiß (Größe M)

1 Prise Salz

1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

Zum Bestäuben:

Puderzucker

Insgesamt:
E: 121 g, F: 241 g, Kh: 597 g, kJ: 21554, kcal: 5151

1. Für den Teig Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Restliche Zutaten hinzufügen und mit Handrührgerät mit Knethaken auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten. Sollte er kleben, ihn in Folie gewickelt eine Zeit lang kalt stellen. Den Backofen vorheizen.

2. Den Teig dritteln. Ein Teigdrittel auf dem Boden einer Springform (Ø 26 cm, gefettet) ausrollen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Springformboden (ohne Springformrand) auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und den Boden vorbacken.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C

Heißluft: etwa 180 °C

Backzeit: etwa 10 Minuten.

3. Den Springformboden auf einen Kuchenrost legen, etwas abkühlen lassen. Den Springformrand darumlegen.

4. Für die Füllung Birnen in einem Sieb abtropfen lassen, etwas Saft dabei auffangen und 2 Esslöffel davon abmessen. Eigelb mit Quark, Pudding-Pulver, Zucker, Zitronenschale und Birnensaft verrühren. Eiweiß mit Salz steifschlagen. Der Schnee muss so fest sein, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Vanillin-Zucker kurz unterschlagen. Den Eischnee unter die Quarkmasse heben.

5. Aus dem zweiten Teigdrittel zwei lange Rollen formen, auf den vorgebackenen Boden legen und so an die Form drücken, dass ein 4 cm hoher Rand entsteht. Birnenhälften auf den Teigboden legen, dabei den Rand frei lassen. Die Quarkmasse daraufgeben und verstreichen. Überstehenden Teigrand nach innen auf die Quarkmasse schlagen.

6. Restlichen Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte (Ø etwa 26 cm) ausrollen. Mit einer runden Ausstechform 4 Dampflöcher (Ø je 2 cm) ausstechen. Die Teigplatte auf die Teigrolle wickeln und auf der Quarkmasse wieder abrollen. Teigplatte am Rand leicht andrücken.

7. Die Form wieder auf dem Rost in den heißen Backofen schieben und den Kuchen bei niedrigerer Backtemperatur fertig backen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C

Heißluft: etwa 160 °C

Backzeit: etwa 50 Minuten.

8. Die Form auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen darin erkalten lassen. Den Kuchen aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte legen und mit Puderzucker bestäuben.

Beliebt

3 | Birne-Helene-Tarte

Zubereitungszeit: 45 Minuten, ohne Abkühlzeit

Backzeit: etwa 60 Minuten

Für den Streuselteig:

225 g Weizenmehl

100 g Zucker

1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

1/2 TL gemahlener Zimt

2 Eigelb (Größe M)

125 g Butter oder Margarine

Für den Belag:

1 große Dose Birnenhälften (Abtropfgewicht 460 g)

2 Eiweiß (Größe M)

1 Prise Salz

300 g Schlagsahne

1 Pck. backfeste Puddingcreme

Für den Schokoguss:

175 g Schlagsahne

1 Pck. (25 g) Kakaogetränkepulver

1 gestr. EL Kakaopulver

100 g Vollmilch-Schokolade

100 g Zartbitter-Schokolade

Insgesamt:
E: 67 g, F: 337 g, Kh: 545 g, kJ: 23213, kcal: 5546

1. Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit Handrührgerät mit Rührbesen zu Streuseln verarbeiten. Zwei Drittel der Streusel in einer Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet) verteilen und zu einem Boden andrücken.

2. Restliche Streusel verkneten und zu einer Rolle formen. Rolle innen an den Rand der Springform legen und zu einem 2–3 cm hohen Rand andrücken. Den Backofen vorheizen.

3. Für den Belag Birnen zum Abtropfen in ein Sieb geben. Eiweiß mit Salz steifschlagen. Sahne mit backfester Puddingcreme in einem Rührbecher in 1 Minute zu einer Creme aufschlagen und Eischnee unter die Creme heben.

4. Die Creme auf den Tortenboden geben und verstreichen. Die Birnen mit der Wölbung nach oben darauflegen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C

Heißluft: etwa 160 °C

Backzeit: etwa 60 Minuten.

5. Die Tarte in der Form etwa 1 Stunde zum Abkühlen auf einen Kuchenrost stellen.

6. Für den Schokoladenguss Sahne mit Kakaogetränkepulver und Kakao in einem Topf verrühren, erhitzen und von der Kochstelle nehmen. Die Schokoladen in Stücke brechen, unter Rühren darin auflösen und die Masse etwas abkühlen lassen. Den Schokoladenguss auf den Birnen verteilen. Die Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen. Beim Anschnitt soll der Guss etwas weich sein.

Tipp: Die Torte nach Belieben mit gebräunten, gehobelten Mandeln bestreuen. Die Torte ist mit Vanilleeis ideal als Dessert.

Fruchtig

4 | Gestürzter Birnenkuchen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Backzeit: 30–35 Minuten

Zum Vorbereiten:

5 kleine Birnen (700 g)

1 EL Zitronensaft

50 g Butter

150 g Zucker

2 EL Zitronensaft

100 g Walnusskerne

Für den Schüttelteig:

250 g Weizenmehl (Type 550)

2 gestr. TL Dr. Oetker Backin

100 g Zucker

1 Prise Salz

3 Eier (Größe M)

6 EL Milch

4 EL Nussöl

3 EL neutrales Speiseöl (z. B. Rapsöl)

Insgesamt:
E: 57 g, F: 139 g, Kh: 511 g, kJ: 15236, kcal: 3643

1. Zum Vorbereiten Birnen schälen, vierteln und entkernen. Viertel mit 1 Esslöffel Zitronensaft beträufeln.

2. Butter mit Zucker und Zitronensaft in einem kleinen Topf verrühren und ohne Deckel 1 Minute bei starker Hitze gut aufkochen lassen. Die Zuckermasse sofort in eine Springform (Ø 26 cm, Boden, gefettet mit Backpapier belegt) gießen. Birnenviertel und Walnusskerne kreisförmig darauflegen. Anschließend den Backofen vorheizen.

3. Für den Teig Mehl mit...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Kochen - Rezepte - Ernährung

Happy baking glutenfrei

E-Book Happy baking glutenfrei
Format: ePUB

Glutensensitiv und auf Kuchen verzichten? Das muss nicht sein! Denn auch glutenfrei kann man die herrlichsten Torten, Plätzchen, Brote und Kuchen aus dem Ofen zaubern. Vorausgesetzt, man hat…

Glutenfrei kochen

E-Book Glutenfrei kochen
20 Lieblings-Rezepte ohne Gluten Format: ePUB

Der leichte Einstieg in ein Leben ohne Gluten. Entdecken Sie 20 leckere Rezepte für jeden Tag, die ganz ohne Weizen, Dinkel, Roggen & Co auskommen. Glutenunverträglichkeit muss nicht…

Laktoseintoleranz

E-Book Laktoseintoleranz
Genussvoll kochen ohne Milchzucker Format: ePUB

Die Milch machts? Immer mehr Menschen macht sie vor allem eines: Probleme. Der enthaltene Milchzucker sorgt für jede Menge Unruhe im Bauch und ist zudem leider in nahezu allen Fertigprodukten,…

Das Frauen-Gesundheitsbuch

E-Book Das Frauen-Gesundheitsbuch
Wo Naturheilverfahren wirken, wann Schulmedizin nötig ist Format: PDF/ePUB

Werden Sie Ihre eigene Gesundheitsmanagerin Sie wollen in jeder Lebensphase vital und gesund sein? Und Sie wollen dafür selbst aktiv werden und so behandelt werden, wie es zu Ihnen passt? Leider…

Fruktosearm genießen

E-Book Fruktosearm genießen
Format: ePUB

Laute Bauchgeräusche, Blähungen, Durchfall, das Gefühl der Bauch spannt - all das kann mal vorkommen. Doch bei Patienten, die unter einer Zuckerverwertungsstörung für Fructose leiden, kommen diese…

Säure-Basen-Balance

E-Book Säure-Basen-Balance
Der Schlüssel zu mehr Wohlbefinden Format: ePUB

Ein unausgeglichener Säure-Basen-Haushalt durch ungesunde Ernährung, Stress und mangelnde Bewegung kann zu einer Vielzahl von Alltagsbeschwerden, aber auch Zivilisationskrankheiten wie Gicht,…

Basiswissen Gesundheit und Ernährung

E-Book Basiswissen Gesundheit und Ernährung
Alles Wissenswerte über den Stoffwechsel, unsere Gesundheit und gute Ernährung Format: ePUB

In diesem leicht verständlichen Sachbuch erläutert Bestsellerautorin Anne Simons, wie der menschliche Stoffwechsel funktioniert, worauf unsere Gesundheit beruht und aus welchen Grundelementen die…

Lauf dem Krebs davon

E-Book Lauf dem Krebs davon
Die Kraft des Sports zur Genesung nutzen Format: ePUB

Der einstige ärztliche Ratschlag an Krebspatienten sich möglichst zu schonen, gilt heute nicht mehr. Mittlerweile weiß man, dass sich viel Bewegung und Sport für Menschen mit und nach einer…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...