Sie sind hier
E-Book

Aktuelle Anforderungen an die Entsorgungslogistik

AutorCathrin Huber
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl16 Seiten
ISBN9783656401773
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,7, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kann man Abfall entsorgen? Ein Problem, das jeher die Menschheit beschäftigte. Zu Urzeiten noch einfach gelöst, wurde das Problem Abfall mit Zunahme der Bevölkerungsdichte eine immer größere Aufgabe. So gab es schon während der Zeit der Römer ein ausgeklügeltes System zum einen für Versorgung mit frischem Wasser wie auch für die Entsorgung von Abfällen und Fäkalien. Im antiken Rom oblag die Abfallentsorgung des öffentlichen Raumes zwei untergeordneten Behörden, die unter anderem auch dazu ermächtigt waren, Unternehmen mit der Reinigung der Straßenfront, welche eigentlich den Hausbesitzern oblag, zu beauftragen, wenn deren Besitzer Ihren Pflichten nicht nachkamen. Die Kosten konnten anschließend den entsprechenden Bürgern auferlegt werden. Allerdings war die damalige Aussage der 'Müllberge' nicht kohärent zur heutigen Sicht. Je höher der Abfallberg im antiken Rom, so die damalige Sichtweise, desto wohlhabender war die entsprechende Stadt. Doch nicht nur im antiken Rom war Abfall und dessen Entsorgung ein zu lösendes Problem. Auch im europäischen Spätmittelalter wurden erste Erlasse beschlossen, welche die Bürger verpflichteten Ihren Müll nicht sich selbst zu überlassen. In Potsdam wurde beispielsweise 1587 die Stadtreinigung erstmals urkundlich erwähnt. Mit Beginn des 19. Jahrhundert wurde aufgrund der zunehmenden Bevölkerung eine weiterreichende Entsorgung nötig. Durch den steigenden Konsum an Verbrauchsgütern wurde nach und nach eine Entsorgungswirtschaft aufgebaut.Bereits 1893 das Kommunalabgabengesetz für Preußen beschlossen, welches den Kommunen ermöglichte für ihre Dienstleistungen Gebühren einzufordern. Mit einher ging das Wissen, dass Müll schädlich für die Gesundheit der Bevölkerung ist und somit entgegengesteuert werden musste. Heutzutage ist Deutschland schon viele Schritte weiter. Mit der steigenden Rohstoffverknappung weiten sich die Anforderungen an die Entsorgung aus und in diesem Zusammenhang auch an die Entsorgungslogistik. 'Eine moderne Kreislaufwirtschaft gewinnt Ressourcen, schützt das Klima und die Umwelt - und ist gleichzeitig ein Paradebeispiel für ökologisches Wirtschaften.' Im Folgenden wird die Entsorgungslogistik an sich und ihre Aufgaben kurz vorgestellt. In Kapitel 3 wird auf die aktuellen Anforderungen an die Entsorgungslogistik eingegangen. Hierbei handelt es sich um ausgewählte Beispiele, da der Rahmen dieser Arbeit für eine umfassende Darstellung nicht ausreichend ist.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Produktion - Industrie

Operations Research

E-Book Operations Research
Linearoptimierung Format: PDF

Linearoptimierung wird als mathematische Methode innerhalb des Operations Research bei der Mengenplanung für Absatz und Produktion sowie für Transport-, Netzfluss- oder Maschinenbelegungs-Probleme…

Operations Research

E-Book Operations Research
Linearoptimierung Format: PDF

Linearoptimierung wird als mathematische Methode innerhalb des Operations Research bei der Mengenplanung für Absatz und Produktion sowie für Transport-, Netzfluss- oder Maschinenbelegungs-Probleme…

Operations Research

E-Book Operations Research
Linearoptimierung Format: PDF

Linearoptimierung wird als mathematische Methode innerhalb des Operations Research bei der Mengenplanung für Absatz und Produktion sowie für Transport-, Netzfluss- oder Maschinenbelegungs-Probleme…

Warehouse Management

E-Book Warehouse Management
Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen Format: PDF

Professor Dr. Michael ten Hompel ist Inhaber des Lehrstuhls für Förder- und Lagerwesen an der Universität Dortmund und Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML. Er…

Logistik

E-Book Logistik
Grundlagen - Strategien - Anwendungen Format: PDF

Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende…

Logistik

E-Book Logistik
Grundlagen - Strategien - Anwendungen Format: PDF

Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende…

Logistik

E-Book Logistik
Grundlagen - Strategien - Anwendungen Format: PDF

Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende…

Anwendung von RFID-Systemen

E-Book Anwendung von RFID-Systemen
Format: PDF

Die Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) dient seit etwa 15 Jahren zur Identifikation von Personen, Objekten und Tieren. Mit der inzwischen gut entwickelten Technologie können heute…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 53. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

EineWelt

EineWelt

Lebendige Reportagen, spannende Interviews, interessante Meldungen, informative Hintergrundberichte. Lesen Sie in der Zeitschrift „EineWelt“, was Menschen in Mission und Kirche bewegt Man kann ...