Sie sind hier
E-Book

Analyse und Vergleich von Valentin de Boulognes 'Die Wahrsagerin'

AutorCorinna Friedrich
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783668673618
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Kunstgeschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Valentin de Boulogne wurde 1591 in Frankreich, in Coulommiers en Brie geboren. Mit nur 41 Jahren starb er schon sehr jung, im Jahre 1632. Es heißt, er starb an einer Grippe, die er sich geholt hatte nachdem er feiern und trinken war und danach in einen Brunnen baden ging. Sein Vater war ebenfalls Maler, und außerdem Glasbläser. Es wird vermutet, dass Valentin zuerst von seinem Vater unterrichtet wurde, dann weitere künstlerische Erfahrungen in Paris und Fontainbleau sammelte, bevor er nach Italien ging. Es ist nicht ganz klar, wann genau er in Italien auftauchte, aber das erste Mal definitiv erwähnt wurde er 1620, als er in der Pfarrgemeinde von Santa Maria del Popolo wohnte. Dort lebte er in einer Wohngemeinschaft zusammen mit zwei ebenfalls französischen Künstlern, Gérad Douffet und David Lariche. Es heißt, in Rom war er Schüler von Simon Vouet, einem fast gleichaltrigen, ebenfalls französischem Künstler. 1624 war Valentin unter dem pseudonym 'Amador' oder 'Inamorato' Mitglied einer hauptsächlich holländischen und flämischen Malergemeinschaft namens Schildersbent. In seinem sehr kurzen Leben schuf Valentin 75 Gemälde, wobei man vor allem über seine letzten Lebensjahre und die Werke, die er in dieser Zeit geschaffen hatte, weiß. Damals bekam er sehr viele Aufträge aus der francophilen Barberini Familie. Das Gemälde der Wahrsagerin allerdings gehörte Ludwig dem XIV. von Frankreich.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Das Rätsel des Lammes

E-Book Das Rätsel des Lammes

Dieses Buch basiert auf einer ungewöhnlichen Entdeckung: Das berühmteste und zugleich geheimnisvollste Kunstwerk des Spätmittelalters, der Genter Altar von van Eyck, zeigt in seiner Komposition ...

Von Menschen und Vögeln

E-Book Von Menschen und Vögeln

'Farbenbrandung, die Gestalt ausformt', so bezeichnet der Autor Markus Pfau die Kunst Matthias Bruggers. Als Maler, Zeichner und Bildhauer schält und meißelt Matthias Brugger seine Motive von ...

Narration

E-Book Narration

Narrationen gehören zum Menschsein, denn Erzählen ist ein Urbedürfnis der Menschen. Erzählungen sind eine Form der Kommunikation und Interaktion des Menschen mit der Welt. Durch und mit ihnen ...

Verlust der Mitte

E-Book Verlust der Mitte

Im ersten Teil behandelt Sedlmayr die >>SymptomeGesamtaufgaben>der 'Befreiung' zum Ende der Kunstals Ganzes gesehen, gerade auch im Chaotischen, den Charakter eines >geschlossenen< Zeitalters

Weitere Zeitschriften

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

building & automation

building &amp; automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...