Sie sind hier
E-Book

Angst, Freiheit und Verantwortung: Eine Betrachtung aus existenzphilosophischer Perspektive mit Hinblick auf Hans Jonas´ Ansatz einer zeitgemäßen Ethik

eBook Angst, Freiheit und Verantwortung: Eine Betrachtung aus existenzphilosophischer Perspektive mit Hinblick auf Hans Jonas´ Ansatz einer zeitgemäßen Ethik Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783656384489
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Angst, Freiheit und Verantwortung: Drei große Begriffe, die vielfach besetzt sind. Angst beispielsweise ist, gerade in der heutigen Zeit, ein Begriff, der in der Psychologie besondere Aufmerksamkeit bekommt. Viele Menschen fühlen sich ängstlich - sie sehen sich existenziellen Nöten ausgesetzt. Sie finden sich in einer Welt wieder, die sich immer schneller zu drehen scheint. Viele haben Angst, den Anschluss zu verlieren. Die Menschen fühlen sich haltlos. Diese Ängstlichkeit geht in der Folge oft mit einem subjektiv wahrgenommenen Freiheitsverlust einher. Unter der Diktatur der Angst, so kann man sagen, verlieren viele Menschen die Fähigkeit, freie Entscheidungen zu treffen. Sie sehen sich in den Determinismus gezwungen und geben vergleichsweise viel Entscheidungsgewalt an externe Faktoren ab. Anliegen der vorliegenden Arbeit ist es nun, eine existenzphilosophische Perspektive einzunehmen, um das Problemfeld Angst, Furcht, Freiheit und Verantwortung aus einem Betrachtungswinkel heraus zu diskutieren, der uns letzten Endes zu angstbefreiten und frei entscheidenden Menschen macht, welche die Angst eher auf ihr Potential hin deuten als auf ihre Negativeffekte. Ein hoher Anspruch! Und in letzter Instanz kann diese Abhandlung auch nur die Grundlagen legen. Es liegt an jedem Einzelnen selbst, die Ideen, die hier vermittelt werden sollen, mit konkreten Inhalten zu füllen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Immanuel Kant - Was bleibt?

eBook Immanuel Kant - Was bleibt? Cover

Das Frage-Buch von Reinhard Brandt beginnt mit einer fulminanten Entdeckung: Die Raum-Zeit-Lehre der Kritik der reinen Vernunft enthält als Subtext einen Gottesbeweis. Welche Rolle spielt die ...

Thales

eBook Thales Cover

The edition of the works of the three sixth-century BC Milesian philosophers, Thales, Anaximander and Anaximenes, follows the chronological arrangement (from Plato and Aristotle to Albertus Magnus) ...

Der französische Nietzsche

eBook Der französische Nietzsche Cover

Campioni investigates Nietzsche’s multifaceted occupation with the French culture of his time, drawing especially upon the philosophical and psychological writings of authors like Bourget, Renan, ...

Theurgisches Denken

eBook Theurgisches Denken Cover

In the rich reception history of Dionysius Areopagita (approx. 500 AD), the writing  On the Ecclesiastical Hierarchy is the only text that has not been given philosophical attention. The present ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...