Sie sind hier
E-Book

Anrechnungsverfahren und Abzugsverfahren zur Prävention internationaler Doppelbesteuerung

eBook Anrechnungsverfahren und Abzugsverfahren zur Prävention internationaler Doppelbesteuerung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783656075943
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Marl früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 1.1 Problemstellung Aufgrund zunehmender Internationalisierung der Wirtschaft und dem damit einher gehenden Anstieg grenzüberschreitender Mobilität der Menschen, gewinnt das internationale Steuerrecht stetig an Bedeutung. Bei ausländischen Einkünften von unbeschränkt Steuerpflichtigen sieht das deutsche Steuerrecht vor, diese grundsätzlich im Inland zu besteuern. In der Regel erhebt aber der auch als Quellenstaat bezeichnete Staat, aus welchem die Einkünfte stammen, auf diese Einkünfte ebenfalls einen Besteuerungsanspruch. Daraus resultiert, dass die Einkünfte einer Person von zwei verschiedenen Staaten besteuert werden. Somit entsteht eine Doppelbesteuerung, die weder für den Steuerpflichtigen noch für die jeweiligen Staaten erstrebenswert ist. Eine solche Doppelbesteuerung kann in zweierlei Fällen auftreten. Eine mögliche Ursache kann sein, dass die steuerpflichtige Person in mehreren Staaten unbeschränkt steuerpflichtig ist und jeder dieser Staaten Anspruch auf die Besteuerung der Welteinkünfte erhebt. Der andere Grund kann darin liegen, dass die Person lediglich in einem Staat unbeschränkt steuerpflichtig ist, allerdings in einem anderen Staat Einkünfte erzielt, welche dort der beschränkten Steuerpflicht unterliegen. Gegenwärtig sieht das deutsche Einkommensteuergesetz nicht vor, ausländische Einkünfte von der Besteuerung freizustellen. Generell besteht jedoch die Möglichkeit, eine Doppelbesteuerung zum einen auf bilateraler Ebene durch Abschluss eines Doppelbesteuerungsabkommens zu vermeiden. Dabei wird die Doppelbesteuerung durch den Abschluss internationaler Verträge zwischen einzelnen Staaten verhindert, indem die Vertragspartner durch Verteilungs- bzw. Verzichtsnormen Regelungen treffen, wie die Besteuerung durchzuführen ist, wenn sich die Steueransprüche der beteiligten Staaten überschneiden. Zum anderen kann sie durch unilaterale Maßnahmen, die in Deutschland in § 34c EStG geregelt sind, ermäßigt werden. Diese Vorschrift regelt die Steuerermäßigung, wenn ein unbeschränkt Steuerpflichtiger mit ausländischen Einkünften der DB unterliegt und mit dem Staat, aus welchem die ausländischen Einkünfte stammen, kein Abkommen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung besteht.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Handbuch Bildungscontrolling

eBook Handbuch Bildungscontrolling Cover

Im aktuellen Wirtschaftsumfeld sind Bildungsabteilungen gefordert, ihren Aufwand zu kontrollieren und ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg nachzuweisen. Öffentliche und private Bildungsanbieter ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...