Sie sind hier
E-Book

Attac

Struktur und Strategie eines globalisierungskritischen Netzwerks

AutorMartin Giese
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl22 Seiten
ISBN9783640257782
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 2,0, Universität Potsdam, Veranstaltung: Seminar 'Globalisierte Zivilgesellschaft vor dem Hintergrund von Transparency International' , 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit seiner Gründung im Jahre 1998 hat Attac eine rasante Entwicklung genommen. Mitgliederzahlen und die Anzahl der nationalen Attac-Gruppen stiegen schnell an. Wann immer es um die Globalisierung und ihre Kritiker geht, ist der Name Attac präsent. Attac wurde deshalb beispielsweise von der Süddeutschen Zeitung als einer der 'erfolgreichsten politischen Vereine der Gegenwart' bezeichnet (vgl. Eskola/Kolb 2002). Der 'Stern' wiederum erkor Attac zur 'Bewegung des Jahres 2001' (vgl. Eskola/Kolb 2002). Oder, um Albrecht von Lucke zu zitieren: 'Auf dem Markt der alternativen Organisationen ist Attac derzeit wohl die 'Marke für Globalisierungskritik'.' (von Lucke 2002; S. 24) Attac ist innerhalb kurzer Zeit zu einem zentralen Bestandteil der globalen sozialen Bewegung geworden, die hier als 'globalisierungskritische Bewegung' und nicht als 'Anti-Globalisierungsbewegung' bezeichnet werden soll. Die Titulierung als 'Anti-Globalisierungsbewegung' ist unangebracht da: 'The vast majority of activists are pro-globalisation, indeed products of it.' (Harding 2004; S. 419) Der Organisationstypus von Attac ist nicht eindeutig zu bezeichnen. Attac lässt sich nicht einfach in die Kategorien: Netzwerk, NGO, Bewegung oder Verbandsinternationale einordnen, was bei Attac auch so wahrgenommen wird (vgl. Attac.de 2006). Als Antwort darauf begnügt man sich mit einem einfachen 'Attac ist Attac' (Attac.de 2006).Eine endgültige Einordnung der Organisation soll auch in dieser Arbeit nicht erfolgen. Die Arbeit will ebenfalls keine Bewertung der politischen Rolle und Ziele Attacs abgeben, sondern lediglich der Darstellung einer neuartigen Organisation dienen. Wie Attac es nun schaffte, innerhalb sehr kurzer Zeit die Agenda der globalisierungskritischen Bewegung maßgeblich mitzubestimmen und auch sonst die Diskussion um die Globalisierung zu prägen, soll in dieser Hausarbeit untersucht werden. Dazu soll zunächst kurz die Geschichte der Bewegung dargestellt werden, um dann auf die für Attac wesentlichen Themen einzugehen. Weiterhin werden dann die Strukturen, insbesondere von Attac Deutschland, und die Strategie von Attac beleuchtet. Nach einer Darstellung der Erfolgsgründe soll dann, vor einem abschließenden Fazit, der Kontroverse um Attac Raum gegeben werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Globalisierung - politische Ökonomie

Grenzen der Homogenisierung

E-Book Grenzen der Homogenisierung
IT-Arbeit zwischen ortsgebundener Regulierung und transnationaler Unternehmensstrategie Format: PDF

»The world is flat!« - So lautet eine Gegenwartsdiagnose, die transnationale Konzerne als Wegbereiter globalerHomogenisierung feiert. Nicole Mayer-Ahuja zeigt, dass dieser Homogenisierung Grenzen…

Vorbeben

E-Book Vorbeben
Was die globale Finanzkrise für uns bedeutet und wie wir uns retten können Format: PDF/ePUB

Skrupellose Finanz-Zocker haben in grenzenloser Gier mit faulen Krediten spekuliert. Das konnte nicht gut gehen, und es ist nicht gut gegangen. Nun müssen wir alle die Zeche zahlen: Was zun…

Führen, gestalten, bewegen

E-Book Führen, gestalten, bewegen
Werte und Weisheit für eine globalisierte Welt Format: PDF/ePUB

Der Dalai Lama genießt weltweit höchste Anerkennung und ist populär wie kaum eine andere religiöse oder weltliche Autorität. Zum ersten Mal äußert er sich hier zu Fragen der Wirtschaft und zeigt,…

Kommunikation und Krise

E-Book Kommunikation und Krise
Wie Entscheider die Wirklichkeit definieren Format: PDF

Wer sind die Entscheider und Meinungsbildner in Unternehmen, Wissenschaft und Politik und wie entstehen ihre Weltbilder? Wie werden 'Realitäten' von ihnen gemacht und wie kann man diesen Dialog…

Kommunikation und Krise

E-Book Kommunikation und Krise
Wie Entscheider die Wirklichkeit definieren Format: PDF

Wer sind die Entscheider und Meinungsbildner in Unternehmen, Wissenschaft und Politik und wie entstehen ihre Weltbilder? Wie werden 'Realitäten' von ihnen gemacht und wie kann man diesen Dialog…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...