Sie sind hier
E-Book

Auswertung eines Fragebogens: Fachkräftebedarf im Landkreis Cham

eBook Auswertung eines Fragebogens: Fachkräftebedarf im Landkreis Cham Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783656632313
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Statistik, Note: 1,0, FH für angewandtes Management Erding, Sprache: Deutsch, Abstract: Während die Statistik und ihre Anwendungen früher nur Staatsangelegenheiten behandelte, so ist sie heute auf Gebieten wie Nachrichtenwesen, Biologie, Physik, Elektronik, politische Wissenschaften, Soziologie und noch vielen anderen Gebieten weit verbreitet. Sie quantifiziert Massenerscheinungen und wird als Methodenlehre verstanden. Die Statistik lässt sich grundsätzlich in zwei Bereiche einteilen. Zum einen die deskriptive bzw. deduktive Statistik, die sich auf die Beschreibung und Analyse der Daten konzentriert und weder Schlussfolgerungen noch Inferenzen zieht, sie stellt zum Beispiel Mittelwerte, Extremwerte oder Häufigkeitsverteilungen fest. Zum anderen die induktive Statistik, die sich mit den Bedingungen beschäftigt, unter denen Schlüsse auf die Grundgesamtheit gültig sind. Damit hier auch genaue Aussagen getroffen werden können, erfolgt die Auswahl der Teilmenge nach statistischen Methoden. Um auch das theoretisch erworbene Wissen aus den Präsenzphasen anzuwenden, werte ich in meiner Studienarbeit einen Fragebogen zum Thema Fachkräftebedarf im Landkreis Cham mit Hilfe der Statistiksoftware SPSS aus. Als Untersuchungsgrundlage verwende ich einen Datensatz, der aus der Befragung von Betrieben des Landkreises Cham gewonnen wurde. In meiner Studienarbeit gehe ich zuerst auf den theoretischen Hintergrund der Hypothese bzw. des Tests ein und beschäftige mich dann mit der Analyse und Interpretation des statistischen Zusammenhangs.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Statistik - Algorhitmen

Statistischer Unsinn

eBook Statistischer Unsinn Cover

Vier von zehn oder jeder Vierte ...Ein Blick in eine beliebige Tageszeitung genügt: Statistiken sind ohne Zweifel ein wesentlicher Bestandteil unserer Informationsgesellschaft. Dennoch ist das Image ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...