Sie sind hier
E-Book

Berühmte Virtuosinnen und Virtuosen in der pfälzischen Kleinstadt Landau

AutorDaniel Kopp
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl8 Seiten
ISBN9783640289165
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis0,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Musikwissenschaft und Musik), Veranstaltung: Zum Musikleben einer pfälzer Kleinstadt , 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema des Seminars im Wintersemester 2007/2008 war die Erforschung des Musiklebens der Stadt Landau in der Pfalz. Meine Ausarbeitung des im Wintersemester 2007/2008 gehaltenen Referats beschäftigt sich mit berühmten Musikerpersönlichkeiten, die im neunzehnten Jarhhundert in Landau gastierten.

Daniel Kopp wurde 1986 in Saarbrücken geboren. Nach dem Abitur im Jahr 2005 studierte er die Fächer Grundschulpädagogik, Musikerziehung, Politikwissenschaft und Englisch (IFA) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau und erlangte 2009 das erste Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Zudem studierte er das Fach Kirchenmusik mit Abschluss C-Examen am bischöflichen Kirchenmusikalischen Institut des Bistums Speyer. Nach dem Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen begann er 2012 ein Studium im konsekutiven Musterstudiengang Educational Technology an der Universität des Saarlandes und beendet dieses mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Musik - Instrumente - Jazz - Musikwissenschaft

Handbuch Funktionale Musik

E-Book Handbuch Funktionale Musik
Psychologie - Technik - Anwendungsgebiete Format: PDF

Das vorliegende Handbuch gibt nicht nur einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand, sondern zeigt außerdem die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes Funktionaler Musik auf. Neben der…

Der Künstlermanagementvertrag

E-Book Der Künstlermanagementvertrag
Erscheinungsbild, Vertragstypologie und rechtliche Untersuchung des Vertragsverhältnisses zwischen Künstler und Manager im Bereich der Musik Format: PDF

Das Buch befasst sich mit der Vertragspraxis und den Rechtsfragen des Künstlermanagementvertrages im Musikbereich. Schwerpunkt des ersten Teils ist eine umfassende Vertragsanalyse der typischen…

Der Künstlermanagementvertrag

E-Book Der Künstlermanagementvertrag
Erscheinungsbild, Vertragstypologie und rechtliche Untersuchung des Vertragsverhältnisses zwischen Künstler und Manager im Bereich der Musik Format: PDF

Das Buch befasst sich mit der Vertragspraxis und den Rechtsfragen des Künstlermanagementvertrages im Musikbereich. Schwerpunkt des ersten Teils ist eine umfassende Vertragsanalyse der typischen…

Der Künstlermanagementvertrag

E-Book Der Künstlermanagementvertrag
Erscheinungsbild, Vertragstypologie und rechtliche Untersuchung des Vertragsverhältnisses zwischen Künstler und Manager im Bereich der Musik Format: PDF

Das Buch befasst sich mit der Vertragspraxis und den Rechtsfragen des Künstlermanagementvertrages im Musikbereich. Schwerpunkt des ersten Teils ist eine umfassende Vertragsanalyse der typischen…

Musik und Medizin

E-Book Musik und Medizin
Chancen für Therapie, Prävention und Bildung Format: PDF

Dieses Buch stellt den Stand aktueller Forschungen in der Musikmedizin und die Wirkung von Musik auf Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität dar und bietet wissenschaftliche Grundlagen für…

Musik und Medizin

E-Book Musik und Medizin
Chancen für Therapie, Prävention und Bildung Format: PDF

Dieses Buch stellt den Stand aktueller Forschungen in der Musikmedizin und die Wirkung von Musik auf Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität dar und bietet wissenschaftliche Grundlagen für…

Musik und Medizin

E-Book Musik und Medizin
Chancen für Therapie, Prävention und Bildung Format: PDF

Dieses Buch stellt den Stand aktueller Forschungen in der Musikmedizin und die Wirkung von Musik auf Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität dar und bietet wissenschaftliche Grundlagen für…

Musik und Medizin

E-Book Musik und Medizin
Chancen für Therapie, Prävention und Bildung Format: PDF

Dieses Buch stellt den Stand aktueller Forschungen in der Musikmedizin und die Wirkung von Musik auf Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität dar und bietet wissenschaftliche Grundlagen für…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...