Sie sind hier
E-Book

Damit Unterricht gelingt

Von der Qualitätsanalyse zur Qualitätsentwicklung

VerlagWaxmann Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl268 Seiten
ISBN9783830980230
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis21,99 EUR
Spätestens seit Veröffentlichung der PISA-Studie 2003 ist in Deutschland Evaluation von Schulen ein Thema in der bildungspolitischen Diskussion. In Orientierung an die Praxis der 'PISA-Gewinner' wurde die Qualitätsanalyse bzw. die Schulinspektion in den Bundesländern mit dem Ziel eingeführt, die Qualität schulischer Arbeit zu erheben, um auf dieser Erkenntnisbasis eine Verbesserung der Schul- und insbesondere der Unterrichtsqualität anzustreben. Dieser Themenband bilanziert bisherige Erfahrungen. Gefragt wird, was die eingesetzten Analyse-Instrumente leisten, aber auch, ob sie einem bildungstheoretisch verantworteten Begriff von Unterricht gerecht werden. Konkrete Ergebnisse und Verfahren aus unterschiedlichen Bundesländern und von freien Schulträgern werden dargestellt und diskutiert. Betrachtet wird außerdem die Phase der auf die Analyse folgenden Qualitätsentwicklung. Unterstützungssysteme, Rahmenbedingungen und Leitvorstellungen, die Schul- und Unterrichtsentwicklung prägen, werden problematisiert. Perspektiven einer neuen Kombination von Qualitätsanalyse und Qualitätsentwicklung, die stärker auf Dialog und Partizipation setzt, deuten sich an.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Buchtitel
  2. Einführung: von der Qualitätsanalyse zur Qualitätsentwicklung. Anfragen, Vergewisserungen und Herausforderungen
  3. Funktionen von Schulinspektion? Zum Governance-Programm der Vergewisserung und Weiterentwicklung der Qualität schulischer Arbeit
  4. Nutzung unterschiedlicher Evaluationsdaten an Berliner und Brandenburger Schulen. Rezeption und Nutzung von Ergebnissen aus Schulinspektion, Vergleichsarbeiten und interner Evaluation im Vergleich
  5. Gibt es eine pädagogisch ausgewiesene und didaktisch anschlussfähige empirische Bildungsforschung? Zur Bedeutung der Konzeption des erziehenden Unterrichts für bildende Erfahrungserweiterungen und gesellschaftliche Partizipation
  6. Der Beitrag unterrichtsbezogener Lehrerkooperation zur Qualitätsentwicklung nach der Schulinspektion
  7. Perspektiven für eine Verbindung von Qualitätsanalyse und Qualitätsentwicklung
  8. Impulse zur Unterrichtsentwicklung aus aggregierten Daten von Qualitätsanalysen in der Bezirksregierung Münster
  9. Auswertung von Qualitätsberichten unter Berücksichtigung der Eigenprägung katholischer Schulen
  10. Qualitätsanalyse NRW an evangelischen Schulen. Erfahrungen freier Träger
  11. Das Evaluationsverständnis von EchriS
  12. Erfahrungen mit dem Konzept der Wahrnehmungs- und wertorientierten Schulentwicklung (WWSE)
  13. Qualitätsentwicklung mit Hilfe von Netzwerken
  14. Vom Wettbewerb zur Bewegung guter Schulen: Wie Schulen von den Angeboten der Akademie des Deutschen Schulpreises profitieren können
  15. Schulische Qualitätsentwicklung mit Hilfe des Schulverbundes „Blick über den Zaun“
  16. Schul- und Qualitätsentwicklung im Netzwerk!?Erfahrungen aus der Praxis
  17. Unterrichtsentwicklung durch Kooperation an Einzelschulen
  18. Erfahrungen einer Schule mit evidenzbasierten Methodender Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)
  19. Individuelle Förderung und systemische Qualitätsanalyse –das pädagogische Konzept des Fichte-Gymnasiums Hagen
  20. Ordnungen des Unterrichts. Didaktische Innovationen und ihre Evaluation durch Lehrerinnen
  21. Autorinnen und Autoren
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Vorwort zur Dokumentation des 30. Münsterschen Gesprächs zur Pädagogik7
Einführung: von der Qualitätsanalyse zur Qualitätsentwicklung. Anfragen, Vergewisserungen und Herausforderungen9
1. Einleitung9
2. Zur allgemeinen Legitimität und zur Konzeption staatlicher Qualitätsanalyse9
3. Zu den Methoden und Instrumenten der Qualitätsanalyse12
4. Zu den praktischen Erfahrungen mit der Qualitätsanalyse und anderen Evaluationsformen13
5. Zur Qualitätsentwicklung14
6. Die Perspektive15
Funktionen von Schulinspektion? Zum Governance-Programm der Vergewisserung und Weiterentwicklung der Qualität schulischer Arbeit18
1. Ein neuer Akteur! Zur Sinnhaftigkeit der Frage nach den „Funktionen von Schulinspektion“18
2. Bestandsaufnahme zur Schulinspektionsforschung23
3. Fokus der Governance-Analysen angesichts der veränderten Situation der Schulinspektion in Deutschland27
4. Funktionen von Schulinspektion im multiperspektivisch gefassten Governance-Programm evidenzbasierter Steuerung?33
5. Zur Erkenntnisgenerierungsfunktion der Schulinspektion34
6. Zur wissensbasierten Entwicklungsfunktion von Schulinspektion36
7. Zur Legitimationsfunktion von Schulinspektion39
8. Ausblick: empirische Governanceanalysen zu den „Funktionen von Schulinspektion“42
Nutzung unterschiedlicher Evaluationsdaten an Berliner und Brandenburger Schulen. Rezeption und Nutzung von Ergebnissen aus Schulinspektion, Vergleichsarbeiten und interner Evaluation im Vergleich51
1. Einleitung51
2. Evaluation im Deutschen Bildungssystem52
3. Fragestellungen61
4. Methode62
5. Ergebnisse65
6. Diskussion und Ausblick74
Gibt es eine pädagogisch ausgewiesene und didaktisch anschlussfähige empirische Bildungsforschung? Zur Bedeutung der Konzeption des erziehenden Unterrichts für bildende Erfahrungserweiterungen und gesellschaftliche Partizipation83
1. Einleitung83
2. Gegenstandkonstitutive Bezüge erziehungswissenschaftlicher Bildungsforschung zu drei Basistheorien der Pädagogik und zur Grundstruktur pädagogischer Prozesse im öffentlichen Bildungssystem85
3. Die Trias „Grundkenntnisse“, „Urteils-“ und „Handlungskompetenz“, erläutert an Aufgabenbeispielen aus der Testung moralischer und religiöser Kompetenzen94
4. Anschlussprobleme zwischen einer stärker pädagogisch und didaktisch ausgewiesenen und einer psychologisch orientierten Bildungsforschung105
Der Beitrag unterrichtsbezogener Lehrerkooperation zur Qualitätsentwicklung nach der Schulinspektion113
1. Einleitung113
2. Forschung zur Umsteuerung bei gravierenden Defiziten in der Qualität114
3. Lehrerkooperation als wichtiger Faktor der Unterrichtsentwicklung116
Perspektiven für eine Verbindung von Qualitätsanalyse und Qualitätsentwicklung124
1. Die Ausgangslage124
2. Die Neuentwicklung in Niedersachsen133
3. Ein Beispiel143
5. Ausblick149
Impulse zur Unterrichtsentwicklung aus aggregierten Daten von Qualitätsanalysen in der Bezirksregierung Münster152
1. Einführung152
2. Ergebnisse der Auswertung von QA-Daten153
3. Systemische „Rahmenbedingungen“ für Unterrichtsentwicklung161
Auswertung von Qualitätsberichten unter Berücksichtigung der Eigenprägung katholischer Schulen168
1. Einleitung168
2. Von den Stärken zu den Schwächen – von den Einzelaspekten zu den Beziehungen und Vernetzungen170
3. Von der Ergebnisanalyse zu Handlungsschritten173
4. Das Gesamtergebnis mit Blick auf die Besonderheit der katholischen Schule175
5. Von der Ergebnisanalyse zu Handlungsschritten178
6. Fazit179
Qualitätsanalyse NRW an evangelischen Schulen. Erfahrungen freier Träger182
1. Zusammenarbeit zwischen evangelischen Trägern und derstaatlichen Qualitätsanalyse in NRW182
2. Evangelisch-Diakonisches Profi l als 7. Qualitätsbereich183
3. Durchführung und aktueller Stand187
4. Qualitätsanalyse und evangelische Schulentwicklung – Ausblick187
Das Evaluationsverständnis von EchriS189
1. Eine Standortbestimmung189
2. Die Frage nach den Normen für Schule190
3. Merkmale einer christlichen Schule192
4. Eine Evaluation mit EchriS194
5. Ausblick195
Erfahrungen mit dem Konzept der Wahrnehmungs- und wertorientierten Schulentwicklung (WWSE)196
1. Zum Thema196
2. Wahrnehmungs- und Wertorientierte Schulentwicklung (WWSE)196
3. Das Institut für Schulentwicklung und Evaluation (ISE)198
4. Erfahrungen mit WWSE innerhalb der EvangelischenSchulstiftung in Bayern199
5. Ansprechpartner und weitere Informationen200
Qualitätsentwicklung mit Hilfe von Netzwerken201
Vom Wettbewerb zur Bewegung guter Schulen: Wie Schulen von den Angeboten der Akademie des Deutschen Schulpreises profitieren können202
1. Einleitung: der Deutsche Schulpreis als Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Schule202
2. Das Verständnis von Schulqualität in sechs Qualitätsbereichen202
3. Schulentwicklung durch Anregung zur Selbstreflexion imKollegium204
4. Schulentwicklung durch Expertenfeedback205
5. Schulentwicklung in beständiger Gemeinschaft206
6. Unterrichtsentwicklung durch Fortbildung in pädagogischen Werkstätten207
7. Schulentwicklung durch Spicken: Hospitationen mit anschließender Reflexion208
8. Experimente im Schulverbund eines Schullabors208
9. Gelingensfaktoren und Übertragbarkeit209
Schulische Qualitätsentwicklung mit Hilfe des Schulverbundes „Blick über den Zaun“211
1. Vorwort211
2. Stationen im Schulentwicklungsprozess der Ludwig-Windthorst-Schule211
3. Bausteine vom „Neuen Lernen“213
4. Schule braucht Entwicklung – Entwicklung braucht Evaluation214
5. „Blick über den Zaun“ – Was ist eine gute Schule?215
6. BüZ als Evaluationsinstrument216
7. Ablauf eines Büz-Schulbesuches217
8. Folgen des BüZ-Besuches218
9. Bedeutung des BüZ für unsere Ludwig-Windthorst-Schule219
10. Die acht Prinzipien der „anderen“ Evaluation –eine Zusammenfassung220
Schul- und Qualitätsentwicklung im Netzwerk!?Erfahrungen aus der Praxis222
1. Unterrichtsentwicklung an der Marienschule – Vorbemerkungen222
2. Schul- und Qualitätsentwicklung im Netzwerk!?223
3. Fazit226
Unterrichtsentwicklung durch Kooperation an Einzelschulen227
Erfahrungen einer Schule mit evidenzbasierten Methodender Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung (EMU)228
1. Thema des Workshops228
2. Zugrundeliegendes pädagogisches Handlungsfeld229
3. Theoretische Grundlage230
4. Praktische Durchführung des Projektes233
5. Ausblick239
Individuelle Förderung und systemische Qualitätsanalyse –das pädagogische Konzept des Fichte-Gymnasiums Hagen241
1. Einführung241
2. Das pädagogische Konzept des Fichte-Gymnasiums Hagen242
3. Die Qualitätsanalyse NRW246
4. Die Qualitätsanalyse am Fichte-Gymnasium Hagen247
5. Fazit251
Ordnungen des Unterrichts. Didaktische Innovationen und ihre Evaluation durch Lehrerinnen253
1. Zur Konzeption des Vorhabens253
2. Das Kriterien-Papier zur Analyse der Ordnungen des Unterrichts255
3. Die Arbeit in den Schulen zu den gewählten Entwicklungsthemen258
4. Gemeinsam über den Unterricht sprechen259
5. Beispiel: Entwicklung und Beobachtung von Projektunterricht260
6. Ausblick261
Autorinnen und Autoren263

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Warehouse Management

E-Book Warehouse Management
Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen Format: PDF

Warehouse Management Systeme sind State of the Art in der innerbetrieblichen Materialflusskontrolle. Neben den elementaren Funktionen einer Lagerverwaltung wie Mengen- und Lagerplatzverwaltung,…

Neue Trends im E-Learning

E-Book Neue Trends im E-Learning
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

E(lectronic)- und M(obile)-Learning: das Lernen und Lehren mittels Informations- und Kommunikationstechnologien - wird bereits in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt. In (Hoch)schulen sowie in…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...