Sie sind hier
E-Book

Das Ende des großen Fressens

· Wie die Nahrungsmittelindustrie Sie zu übermäßigem Essen verleitet - · Was Sie dagegen tun können

AutorDavid Kessler
VerlagMosaik bei Goldmann
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl352 Seiten
ISBN9783641055059
FormatePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Die perfiden Praktiken der Lebensmittelindustrie
Hamburger, Pizza und Schokolade haben das gleiche Suchtpotenzial wie Kokain, dennoch kann man sie in jedem Supermarkt straffrei kaufen. Diese von der Nahrungsmittelindustrie hergestellten Produkte sind angereichert mit den billigen Grundstoffen Zucker, Fett und Salz, die uns willenlos immer wieder zugreifen lassen. Dr. David Kessler deckt die skrupellosen Machenschaften der Nahrungsmittelindustrie auf, die auf Kosten unserer Gesundheit nur an der Steigerung der eigenen Umsätze interessiert ist.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Was tun? Ein Ausflug in die Lerntheorie (S. 161-162)

31 / Das Gehirn ins Boot holen


Allen Widrigkeiten zum Trotz haben wir immer wieder die Gelegenheit, den Zyklus aus Reiz-Verlangen-Belohnung-Gewohnheit zu durchbrechen und gegen konditioniertes Essen vorzugehen. Die Gegenwehr beginnt mit dem Abstecken eines Orientierungsrahmens, der sich auf Ergebnisse der Lerntheorie und die Erkenntnisse diverser anderer wissenschaftlicher Bereiche stützt. Im Folgenden möchte ich Theorien vorstellen, auf denen die in diesem Buch vorgestellten Behandlungsstrategien beruhen.

Um uns vor Reizen zu schützen, die auf uns einwirken und zum Handeln antreiben, müssen wir zunächst erkennen, wie empfänglich wir für solche Reize sind. Beim konditionierten Überessen sind Hinweise auf bestimmte Lebensmittel der Reiz, und das Überessen ist die gewohnheitsmäßige Reaktion. Die Hinweise sind laut James Leckman, Professor für Kinderpsychiatrie und Kinderheilkunde am Kinderforschungszentrum der medizinischen Hochschule der Universität Yale, »Einladungen an das Gehirn«.[Ref 197]

»Die Fähigkeit, auf das Verlangen nach Nahrung zu reagieren, ist uns angeboren, doch wenn man diesem Antrieb zu häufig nachgibt, gerät das System aus den Fugen. Dann werden diese Reize für den Einzelnen übermächtig«, erläutert Leckman. »Um unser Gehirn zu steuern, müssen wir ihm misstrauen. Uns sollte klar sein, dass unsere grauen Zellen uns dazu auffordern, Dinge zu tun, die zu irgendeinem Zeitpunkt der Evolution einmal sehr nützlich waren, aber inzwischen verkehrt laufen.«

Welch dramatische Ausmaße eine fehlgeleitete Selbststeuerung annehmen kann, beschreibt Raymond Miltenberger am Beispiel des zwanghaften Haarerupfens, einer Reiz-Reaktions-Störung, unter der vornehmlich Mädchen und Frauen leiden.[Ref 198] Die Betroffene bekommt ein einzelnes Kopfhaar in die Finger und sagt sich: »Das eine kann ich ja ausrupfen, das macht nichts.« Damit hat sie den Kampf um die Selbstbeherrschung im Grunde schon verloren. Um gegen den Drang anzukämpfen, muss sie zunächst verstehen, dass ihre Reaktion automatisch abläuft–und dann begreifen, dass aus dem einen Haar unweigerlich 20 weitere werden.

Erst dann ist sie in der Lage, sinnvolle Interventionstechniken zu erlernen und anzuwenden. Eine wirksame Abwehrmaßnahme lenkt uns von der konditionierenden Macht eines Reizes ab, bevor dieser die übliche Reaktion auslösen kann. Wir erinnern uns daran, dass es möglich ist, Nein zu sagen. Das Eingreifen beginnt mit dem Wissen, dass uns ein–kurzer–Moment der Entscheidung bleibt, in dem wir erkennen, was gleich passieren wird, und stattdessen etwas anderes tun können.
Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

E-Book Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt
Unsere Angst vor Freiheit, Markt und Eigenverantwortung - Über Gutmenschen und andere Scheinheilige Format: ePUB

Freiheit und Eigenverantwortung statt Ideologie und Bürokratie - Günter Ederer analysiert auf Basis dieser Forderung die existenziellen Probleme unserer Gesellschaft: Bevölkerungsrückgang,…

Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt

E-Book Die Sehnsucht nach einer verlogenen Welt
Unsere Angst vor Freiheit, Markt und Eigenverantwortung - Über Gutmenschen und andere Scheinheilige Format: ePUB

Freiheit und Eigenverantwortung statt Ideologie und Bürokratie - Günter Ederer analysiert auf Basis dieser Forderung die existenziellen Probleme unserer Gesellschaft: Bevölkerungsrückgang,…

Mitten im Leben

E-Book Mitten im Leben
Format: ePUB/PDF

Die Finanzaffäre der CDU hat nicht nur die Partei und die demokratische Kultur der Bundesrepublik in eine ihrer tiefsten Krisen gestürzt, sondern war auch der Auslöser für Wolfgang Schäubles Verzicht…

Mitten im Leben

E-Book Mitten im Leben
Format: ePUB/PDF

Die Finanzaffäre der CDU hat nicht nur die Partei und die demokratische Kultur der Bundesrepublik in eine ihrer tiefsten Krisen gestürzt, sondern war auch der Auslöser für Wolfgang Schäubles Verzicht…

Klartext.

E-Book Klartext.
Für Deutschland Format: ePUB/PDF

Streitbarer Querulant, umstrittener Politiker, Nervensäge, wandelndes Medienereignis - all das und mehr ist Jürgen Möllemann. Nach langem Schweigen redet das Enfant terrible der deutschen Politik zum…

Klartext.

E-Book Klartext.
Für Deutschland Format: ePUB/PDF

Streitbarer Querulant, umstrittener Politiker, Nervensäge, wandelndes Medienereignis - all das und mehr ist Jürgen Möllemann. Nach langem Schweigen redet das Enfant terrible der deutschen Politik zum…

Klartext.

E-Book Klartext.
Für Deutschland Format: ePUB/PDF

Streitbarer Querulant, umstrittener Politiker, Nervensäge, wandelndes Medienereignis - all das und mehr ist Jürgen Möllemann. Nach langem Schweigen redet das Enfant terrible der deutschen Politik zum…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 53. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...