Sie sind hier
E-Book

Demokratische Legitimität in der internationalen Umweltpolitik

AutorBeatrice Bürgler
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl219 Seiten
ISBN9783531917368
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR


Dr. Beatrice Bürgler promovierte am Institut für Politikwissenschaft der Universität Zürich. Sie ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Zürich tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Dank6
Inhaltsverzeichnis7
Siglenverzeichnis11
Abbildungsverzeichnis13
Tabellenverzeichnis14
1 Einleitung16
1.1 Forschungsstand19
1.1.1 Theoretische Ansätze21
1.1.2 Empirische Studien22
1.2 Forschungslücken23
1.3 Forschungsdesign25
1.4 Forschungsfragen28
2 Global Governance und die Frage nach Demokratie32
2.1 Der Begriff demokratischer Legitimität33
2.2 Das Konzept der Global Governance36
2.3 Kritik an Global Governance38
2.4 Global Governance in der Umweltpolitik39
2.4.1 Konfliktlinien und Lösungsansätze globaler Umweltpolitik40
2.4.2 Strukturmerkmale globaler Umweltpolitik42
2.4.3 Internationale Umweltregime44
3 Normatives Konzept demokratischen Regierens48
3.1 Entgrenzte Räume50
3.1.1 Territorial vs. funktional51
3.1.2 Hierarchisch vs. horizontal52
3.1.3 Grenze und Identität52
3.2 Einbettung in die traditionelle Demokratiediskussion56
3.2.1 Republikanismus57
3.2.2 Liberalismus58
3.2.3 Übersicht58
3.3 Theoretische Ansätze unter Berücksichtigung ihrer zentralen Anliegen60
3.3.1 Radikaler Kommunitarismus60
3.3.2 Liberal-demokratischer Internationalismus61
3.3.3 Kosmopolitische Demokratie62
3.3.4 Deliberative Demokratietheorie65
3.3.5 Konzept politischer Verantwortlichkeit70
3.4 Demokratische Dimensionen72
3.4.1 Input-orientierte Dimension73
3.4.2 Output-orientierte Dimension75
3.4.3 Throughput-orientierte Dimension76
3.4.4 Theoretische Verortung76
3.5 Modell demokratischen Regierens jenseits des Staates77
3.5.1 Partizipation80
3.5.2 Prozeduren82
3.5.3 Kontrolle85
3.5.4 Übersicht88
3.6 Normative Ansprüche im Kontext internationaler Kooperation90
4 Analytisches Konzept internationaler Kooperation93
4.1 Globalisierung und kollektives Handeln94
4.1.1 Kollektives Handeln und demokratisches Regieren95
4.1.2 Kollektives Handeln in internationalen Regimes97
4.2 Theoretische Annahmen der Bedingungen internationaler Kooperation100
4.2.1 Interessen100
4.2.2 Macht105
4.2.3 Wissen109
4.2.4 Übersicht112
5 Grundlagen der empirischen Analyse115
5.1 International Regime Database (IRD)116
5.1.1 Ausgangslage117
5.1.2 Grundannahmen der IRD118
5.1.3 Aufbau der IRD121
5.1.4 Fallauswahl122
5.2 Qualitative Comparative Analysis (QCA)126
6 Empirische Analyse130
6.1 Datenerfassung130
6.2 Bedingungen internationaler Kooperation132
6.2.1 Gruppengrösse133
6.2.2 Interessenasymmetrie135
6.2.3 Machtasymmetrie138
6.2.4 Komplexität139
6.2.5 Problemverständnis142
6.3 Zu erklärende Phänomene144
6.3.1 Mitgliedschaft146
6.3.2 Beteiligung nichtstaatlicher Akteure151
6.3.3 Beteiligung von Expertengruppen152
6.3.4 Mitgliedschaftsregeln153
6.3.5 Unterstützung nichtstaatlicher Akteure159
6.3.6 Beteiligungsrechte161
6.3.7 Rolle der nichtstaatlichen Akteure163
6.3.8 Entscheidungsprozeduren166
6.3.9 Kontrollmechanismen und ihre Durchsetzung171
6.4 Resultate und Interpretation der Fuzzy set Analyse177
6.4.1 Mitgliedschaft179
6.4.2 Unterstützung nichtstaatlicher Akteure182
6.4.3 Rolle der nichtstaatlichen Akteure184
6.4.4 Entscheidungsprozeduren186
6.4.5 Kontrollmechanismen188
7 Schlussbetrachtungen191
7.1 Theoretische Aspekte193
7.2 Empirische Aspekte195
7.2.1 Inklusivität195
7.2.2 Repräsentation197
7.2.3 Prozessbeteiligung198
7.2.4 Prozessform200
7.2.5 Kontrollmechanismen201
7.3 Ausblick202
8 Literaturverzeichnis204
Elektronischer Anhang213

Weitere E-Books zum Thema: Umweltpolitik - Klimapolitik

Klimawandel und Gesellschaft

E-Book Klimawandel und Gesellschaft
Perspektive Adaptionskommunikation Format: PDF

Dr. Harald Heinrichs ist Juniorprofessor für Sustainable Development and Participation am Institut für Umweltkommunikation der Universität Lüneburg. Heiko Grunenberg ist Wissenschaftlicher…

Klima-Killer Palmöl

E-Book Klima-Killer Palmöl
Grenzen und Möglichkeiten von Private Policy Networks in der globalen Umweltpolitik Format: PDF

Palmöl ist das billigste und beliebteste Fett in der Lebensmittel- und Kosmetikbranche. Indonesien liefert 90 Prozent des weltweit gehandelten Palmöls, hinter dessen Anbau aber eine ökologische und…

Das Ende der Welt, wie wir sie kannten

E-Book Das Ende der Welt, wie wir sie kannten
Klima, Zukunft und die Chancen der Demokratie Format: ePUB

Über Klimakultur und die Erneuerung der Demokratie. Finanz- und Wirtschaftskrise, Klimawandel, schwindende Ressourcen und der Raubbau an der Zukunft der kommenden Generationen bilden einen…

Zivilisierung des Klimaregimes

E-Book Zivilisierung des Klimaregimes
NGOs und soziale Bewegungen in der nationalen, europäischen und internationalen Klimapolitik Format: PDF

Eine immer wieder auch vom Scheitern verfolgte Klimapolitik zeigt nicht nur die Handlungsgrenzen der Staatengemeinschaft auf. Auch die Strategie der 'konfliktiven Kooperation' mit den Staaten, wie…

Emissionshandelsrecht

E-Book Emissionshandelsrecht
Kommentar zum TEHG und ZuG Format: PDF

Der Kommentar zum Emissionshandelsrecht enthält eine aktuelle und praxisnahe Erläuterung der Bestimmungen des Treibhausgas-Emissionshandelsgesetzes und des zweiten Gesetzes über den nationalen…

Mikropolitik im Quartier

E-Book Mikropolitik im Quartier
Bewohnerbeteiligung im Stadtumbauprozess Format: PDF

Dr. Miriam Fritsche ist Politikwissenschaftlerin und promovierte am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie arbeitet im Bremer Institut für Soziale Arbeit und Entwicklung (…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...