Sie sind hier
E-Book

Der Spin-Off der Mercedes-Benz Lenkungssparte

eBook Der Spin-Off der Mercedes-Benz Lenkungssparte Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
348
Seiten
ISBN
9783832463472
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Anfang der 90er Jahre befand sich die gesamte europäische Automobilbranche in einer kritischen Situation. Nachlassende Nachfrage, hohe Produktionskosten und mangelnde Modellattraktivität führten den gesamten Wirtschaftszweig in eine tiefe Rezession. Erstmals in seiner Geschichte war auch das bis dahin vom Erfolg verwöhnte Unternehmen Mercedes-Benz direkt betroffen. In Anbetracht dieser Tatsache wurde auf der der Lenkungssparte übergeordneten Systemebene MBAG entschieden, für die Lenkungsfertigung Kooperationsmöglichkeiten auf ihre Kostenvorteile und Synergiepotentiale hin zu untersuchen mit dem Ziel, die seinerzeit existierende Kostenlücke zum weltbesten Kostenführer nachhaltig zu schließen. In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, inwieweit die Akteure der Lenkungssparte von der übergeordneten Systemebene getrieben wurden und in welchen Bereichen sie den Veränderungsprozess selbst steuern konnten. Dabei wird analysiert, inwieweit es den Akteuren der Lenkungssparte gelang, ihre zu Beginn der Ausgründung definierten Strategien umzusetzen. Dies geschieht anhand der Personal-, Entwicklungs-, Produkt-, Kommunikations- und Unternehmensstrategie. Dies ist von besonderem Interesse, weil die MBLenk nach wie vor in das Unternehmensnetzwerk DCAG eingebunden ist. Der Innovationsbeitrag der vorliegenden Arbeit begründet sich durch die erstmalige grundlegende empirische Erforschung der Frage, inwieweit innerhalb eines Netzwerkes die übergeordneten Systemebenen (Metasysteme) den Veränderungsprozess von Subsystemen determinieren. Dies wird mittels einer Case-Study analysiert und bewertet. Die Ergebnisse dieser Untersuchung sollen Unternehmungen, die sich in einer ähnlichen Systemwelt bewegen und mit dem Gedanken eines Spin-Offs tragen, über Vorteilhaftigkeit, Implementierungsschwierigkeiten, Definition relevanter Strategien und Bereiche sowie über die Vermeidung typischer Probleme dieser Veränderungsstrategie aufklären. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNIS1 ABBILDUNGSVERZEICHNIS8 ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS10 1.EINLEITUNG13 1.1Problemstellung13 1.2Zielsetzung, Untersuchungsgegenstand und analytischer Bezugsrahmen16 1.3Theoretische Implikationen18 1.4Transaktionskostentheorie vs. Organisationaler Wandel25 1.5Reduktion von Komplexität innerhalb von Systemen29 1.6Methodische Vorgehensweisen30 BAUSTEIN 1: DER THEORETISCHE BEZUGSRAHMEN34 2.DER GEGENSTANDSBEREICH ORGANISATIONALEN [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Moderationstechniken

eBook Moderationstechniken Cover

Steigern Sie die Effizienz Ihrer täglichen Besprechungen und Sitzungen durch effektive Moderation! Fördern Sie die Kreativität Ihrer Mitarbeiter durch teamorientierte Diskussionsprozesse!- Alles ...

ISO 9001

eBook ISO 9001 Cover

Die ISO 9001 ist der Maßstab für einheitliche Forderungen an ein Qualitätsmanagementsystem: Im Zentrum stehen Prozessorientierung und Kundenzufriedenheit. Dieses Buch gibt einen Überblick über ...

Prozessmanagement

eBook Prozessmanagement Cover

Prozessmanagement ist der entscheidende Faktor für Unternehmenserfolg!  Dieses Werk stellt in leicht nachvollziehbaren Schritten die wesentlichen Prinzipien des Prozessmanagements dar, zeigt wie ...

ABC der Managementtechniken

eBook ABC der Managementtechniken Cover

Wer weiß schon wirklich, was die SWOT-Analyse, das 7-S-Modell, Kaizen, 360 Grad Feedback, CMM oder SPICE bedeuten? Antworten gibt der vorliegende Band: Er bietet einen Überblick über die ...

Weitere Zeitschriften

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...