Sie sind hier
E-Book

Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Katastrophenrisiken

eBook Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Katastrophenrisiken Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
169
Seiten
ISBN
9783638629850
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
49,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Technische Universität Ilmenau (Institut für Betriebswirtschaftslehre), 100 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits seit den späten 1980er Jahren zeichnet sich ein Trend zu immer schwerwiegenderen Katastrophenereignissen ab, deren Schäden teilweise heute als nicht mehr versicherbar gelten und vor einigen Jahren noch nicht vorstellbar waren. Die Frage nach der Steigerung der Versicherungskapazität in Versicherungs- und Rückversicherungsmärkten führt unmittelbar zu der Frage, ob Katastrophenrisiken so definiert und fungibel gemacht werden können, dass sie, unter Ausnutzung der vergleichsweise großen Kapazität, über den Kapitalmarkt transferiert werden können. Aus Investorensicht stellt sich umgekehrt die Frage welchen Einfluss diese Risiken auf das Diversifikationspotential des Kapitalmarkts haben. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, dem Leser einen Überblick über die Möglichkeiten für den Transfer von Katastrophenrisiken zu geben und aufzuzeigen welches Entwicklungs-potential hierzu verwendete derivative Finanzinstrumente haben. Als Grundlage wird zunächst das System des Risikotransfers zwischen Versicherungs-gesellschaften und Rückversicherungen erläutert und diesem vergleichend der Risikotransfer über den Kapitalmarkt gegenübergestellt. Aufgrund spezifischer Vor- und Nachteile ist er eher als ein komplementäres System denn als Substitut aufzufassen. Der Überblick über den Markt für den Transfer von Katastrophenrisiken bildet den Schwerpunkt der Arbeit. Nach einem Überblick über die bisherige Marktentwicklung und die Marktteilnehmer folgt die Vorstellung von börsennotierten und OTC-gehandelten derivativen Finanzinstrumenten. In der Produktübersicht wird detailliert auf die Spezifika der vorgestellten Produkte eingegangen. Hierbei nehmen insbesondere die einen Zahlungsstrom auslösenden Momente (Payout Triggers), sowie die als Underlying fungierende Schadenindizes mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen, aber auch ihren spezifischen Risiken, eine zentrale Rolle ein. Ebenso wird der Frage nach Besonderheiten der Bewertung von Zahlungsströmen nachgegangen, die mit Katastrophenrisiken verknüpft sind. Ausgehend von der Bewertung von Zahlungsströmen, wie sie bei 'klassischen' Optionsmarktmodellen Verwendung finden, werden spezifische Unterschiede zu durch Katastrophenrisiken bedingten Zahlungsströmen aufgezeigt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Bankenwerbung im Wandel

eBook Bankenwerbung im Wandel Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,3, Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Werbung im Allgemeinen und auch die Werbung der Banken ...

Das Geld- und Wertproblem

eBook Das Geld- und Wertproblem Cover

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, , Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Negativen Entwicklungen im Bankensystem und in der Prüfung des ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...