Sie sind hier
E-Book

Die Entwicklung der Jugendweihe von den Anfängen bis zur Weimarer Republik

Eine Darstellung anhand ritueller Elemente

eBook Die Entwicklung der Jugendweihe von den Anfängen bis zur Weimarer Republik Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
33
Seiten
ISBN
9783640141302
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Die Bedeutung und der Sinn der Jugendweihe in der DDR haben die Darstellung der historische Entwicklung und das Geschichtsbild dieses Ritus sehr stark beeinflusst. Das gängige Urteil situiert die Jugendweihe als ein Pendant zur evangelischen Konfirmation oder katholischen Firmung. Die vorliegende Hausarbeit versucht, anhand der Historie des Ritus Entwicklungstendenzen zu er- und begründen und die Zusammenhänge zwischen dem profanen und `sakralen Ritual zu verdeutlichen. Das deutsche Jugendweihephänomen wurde schon oft unter historischen Gesichtspunkten untersucht. Die bedeutendsten Autoren wie z.B. Thomas Gandow, Bo Hallberg oder Christian Fischer haben sich in ihren Studien meist an chronologischen Tendenzen und signifikanten Erscheinungen des Jugendweiheritus orientiert. Die Betrachtung der Jugendweihe unter dem Aspekt der Ritualforschung wurde z.B. von Wilma Kauke durchgeführt. Deren Arbeit analysiert die Ritualität der Jugendweihe der Deutschen Demokratischen Republik. Die vorliegende Arbeit will in erster Linie die historische Entwicklung der Jugendweihe bis 1945 darlegen. Dazu soll in Kombination mit den Erkenntnissen der Ritualforschung auf einige bemerkenswerte Merkmale eingegangen werden, die die historische Genese des Jugendfestes charakterisieren. Der eventuelle Wandel oder die Konstanz dieser Merkmale soll beschrieben, dokumentiert und analysiert werden. Dabei sollen die Erkenntnisse und Analysekriterien der modernen Ritualforschung eine Stütze zum besseren Verständnis der Entwicklungsgeschichte der Jugendweihe sein. Ich hoffe ebenfalls, die jeweilige Bedeutung der Jugendfeier für die Zeitgenossen in unterschiedlichen Epochen skizzieren zu können. Auch die Frage nach Entwicklungseinflüssen und Gründen für plötzliche Entwicklungsveränderungen kann mit Hilfe des rituellen Aspektes beantwortet werden. Das gewählte Thema erwies sich im Laufe der Bearbeitung als sehr umfangreich. Leider wurde der Rahmen einer Hausarbeit im Grundstudium eindeutig gesprengt. Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sprachwiss. / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Lehrstuhl für germanistische Linguistik und Sprachgeschichte), Veranstaltung: Sprache und Ritual, 17 Quellen im Literaturverzeichnis.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...