Sie sind hier
E-Book

Die Unterdrückung der Frauen in Deutschland

Überwindung durch 'Gender-Konzepte'

eBook Die Unterdrückung der Frauen in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
16
Seiten
ISBN
9783640690435
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für politische Wissenschaft), Veranstaltung: Feminismus im Kontext von Recht und Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Freiheit, der Status, Macht und Wohlstand und die Selbstverwirklichung von Männern ist nur möglich, weil Frauen für sie arbeiten' (vgl. Young, Iris Marion. Fünf Formen der Unterdrückung. In: Politische Theorie. Differenz und Lebensqualität. Hrsg. von Nagl-Docekal, Herta und Pauer-Studer, Herlinde. Frankfurt am Main. S. 115). Seit dem 19. Jahrhundert kämpfen Frauen um Gleichberechtigung in allen Bereichen des öffentlichen und alltäglichen Lebens, wie der Politik, der Teilhabe an der Gesellschaft, der Arbeitswelt u.v.m. und trotz dieses langen Kampfes gibt es weiterhin Bereiche in denen Frauen von Männern unterdrückt werden. Auch in einem wirtschaftlich und gesellschaftlich weit entwickelten Nationalstaat wie der Bundesrepublik Deutschland findet im 21. Jahrhundert alltäglich Unterdrückung von Frauen statt. Diese Unterdrückung manifestiert sich auf unterschiedlichen Ebenen und ist nicht mehr so offensichtlich wie sie es noch vor 200 Jahren war - Frauen haben mittlerweile Wahlrecht erlangt, können schulische Bildung und berufliche Ausbildung genießen - dennoch ist ihr Handlungsspielraum, besonders bei der beruflichen Entwicklung, eingeschränkt. Ziel dieser Hausarbeit ist es aufzuzeigen, dass es in der Bundesrepublik Deutschland weiterhin Bereiche gibt in denen Frauen unterdrückt werden. Um welche Formen der Unterdrückung es sich handelt, in welchen Bereichen sich diese auf welche Art und Weise ausdrücken, möchte ich an empirischen Belegen aufzeigen und begründen. Das zweite Ziel ist es, darzustellen, wie die Unterschiede, die eine Unterdrückung 'legitimieren', zwischen den Geschlechtern entstehen und theoretisch begründet werden. Zu Beginn werde ich den Begriff Unterdrückung definieren und die beiden Formen der Unterdrückung, die ich darauf empirisch belegen möchte, erläutern. Ich werde diese beiden Formen, die Ausbeutung und die Marginalisierung, in zwei Bereichen des alltäglichen Lebens, dem Arbeits- bzw. Wirtschaftssystem der Bundesrepublik Deutschland und der deutschen Sprache aufzeigen. Wie diese Unterdrückung entsteht, bzw. die Unterschiede zwischen den Geschlechtern theoretisch begründet werden, die zu der Unterdrückung der Frauen führt, möchte ich im letzten Teil zusammenfassend darstellen.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Globalisierung

eBook Globalisierung Cover

In Zeiten der Globalisierung müssen sowohl Gesundheitsprobleme als auch gesundheitsbezogene Strategien international betrachtet werden. Die Auswirkungen der Globalisierung auf die ...

Jugendliche aus dem Balkan

eBook Jugendliche aus dem Balkan Cover

Die Eidgenössische Kommission für Jugendfragen stellt fest, dass bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund zwar oft ihre sportlichen Leistungen gelobt werden, aber sie doch meist mit ...

Die Kommentarlage

eBook Die Kommentarlage Cover

Profilbildung und Polyphonie in medienöffentlichen Diskursen Der aktuelle Wandel repräsentativer Demokratien berührt insbesondere das Verhältnis von Medien, Öffentlichkeit ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...